Clea

Fee
Beiträge: 162
Registriert: 13. Juli 2016, 15:53

Ungelesener Beitrag 1. März 2020, 20:51

Guten Abend zusammen,
darf ich euch nochmal um eure Meinung bitten? Dieses Mal geht es um Clea
Was haltet ihr von ihr? Wie wirkt sie auf euch? Gibt es Assoziationen? Und gibt es Namenskombinationen mit ihr, die euch spontan einfallen?
Freu mich auf euer Feedback smiley_22
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 429
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 2. März 2020, 15:33

Mir gefällt Clea ganz gut, noch lieber mag ich die Schreibweise Klea. Ich finde beide Namen unkompliziert und ausgefallen zugleich. Ich muss ein bisschen an Pflanzen und Natur denken, vllt wegen Klee.

Als ZN würde ich als erstes bei den altgriechischen und lateinischen Namen suchen.
Spontan fallen mir ein:
Clea Philine
Clea Victoria
Clea Saphira
Clea Felicitas

Auch die ähnlich klingenden Namen Cleo, Klio/Clio und Chloe finde ich interessant (letztere ist in Deutschland sicher unvorteilhaft).
Elaine
Beiträge: 1130
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38

Ungelesener Beitrag 2. März 2020, 16:26

Finde ich sehr hübsch!
Clea Henriette
Clea Josefine
Clea Marieke
Clea Luise
Clea Maribel
Clea Miriam
und, schon oben genannt und ganz toll, Clea Felicitas.
Violet
Beiträge: 1576
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 4. März 2020, 18:49

Ich finde, er wirkt gebastelt. Ich muss an diese Clea-Lacy oder wie die hieß, denken. Hab die allerdings nur am Rande mitbekommen...woher war die? Bachelor? Topmodel? smiley_4
Klea gefiele mir besser. Irgendwas sieht daran besser aus.
Bei Clea denk ich außerdem noch an eine Mitschülerin, die eine andere Mitschülerin namens Claire nicht richtig schreiben konnte smiley_31
Joris *11/16
Liv
Beiträge: 477
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Ungelesener Beitrag 5. März 2020, 17:19

Violet hat geschrieben:
4. März 2020, 18:49
Ich finde, er wirkt gebastelt.
Ja, das geht mir leider auch so. So nach dem Motto, es gibt Lara/Clara, warum nicht auch Lea/Clea? Dann gibt es ja auch noch Claire oder Clio/Cleo/Chloe. Ist mir irgendwie alles zu ähnlich. ;)
Benutzeravatar
Marisol
Beiträge: 625
Registriert: 30. Mai 2016, 00:18

Ungelesener Beitrag 9. März 2020, 18:32

Auf mich wirkt Clea auch nicht gebastelter als die meisten anderen Zweisilber. Cleo gefällt mir eine ganze Ecke besser, zum einen wegen der ungewohnten Endung und der zuordenbaren Herkunft Cleopatra.

Die Verbindung zu Claire sehe ich nur dann, wenn Claire nicht korrekt als "klääär" ausgesprochen wird. Das fällt mir gerade in Norddeutschland auf, wo das lange ä im Deutschen ausstirbt und dann auch aus Käse "keese" wird.
Violet
Beiträge: 1576
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 9. März 2020, 19:36

Keese okay. Aber wer Claire Kleer oder so ausspricht... Uaaaaaah 🙈
Joris *11/16
Benutzeravatar
Wandarine
Beiträge: 793
Registriert: 27. Mai 2016, 23:28

Ungelesener Beitrag 10. März 2020, 23:18

Violet hat geschrieben:
9. März 2020, 19:36
Keese okay. Aber wer Claire Kleer oder so ausspricht... Uaaaaaah 🙈
Ich dachte jahrelang, es gäbe den Namen Mariklea, weil niemand Marie-Claire aussprechen konnte.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema