Lita

Fee
Beiträge: 162
Registriert: 13. Juli 2016, 15:53

Ungelesener Beitrag 25. Februar 2020, 21:53

Ich habe kürzlich den Film 'Plötzlich Familie' gesehen und wurde von der süßen kleinen Lita verzaubert. Den Namen kannte ich bereits, habe mich aber nicht weiter mit ihr beschäftigt - bis ich sie jetzt gehäuft gehört habe.
Was haltet ihr von Lita? Habt ihr Assoziationen? Immer her damit! ;-)
Meeresliebe
Beiträge: 501
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45

Ungelesener Beitrag 25. Februar 2020, 22:24

Ich habe den Namen noch nie gehört.
Erste Assoziationen: Liter, Abkürzung von LoLita oder eine asiatisch ausgesprochene Rita.
Mir persönlich sagt Lita nicht zu. smiley_23
Elaine
Beiträge: 1130
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38

Ungelesener Beitrag 26. Februar 2020, 04:34

Geht mir genauso wie Meeresliebe, ich habe gleich an Lolita gedacht.
Aber es kann natürlich auch von Carmelita oder ähnlichen Koseformen abgeleitet sein. Wobei es dann die Koseform der Koseform ist und völlig die Bedeutung verliert.
Violet
Beiträge: 1576
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 26. Februar 2020, 09:04

Ich musste direkt an Liter denken. Gefällt mir nicht.
Nita z.B. find ich aber hübsch.
Joris *11/16
Fee
Beiträge: 162
Registriert: 13. Juli 2016, 15:53

Ungelesener Beitrag 26. Februar 2020, 10:38

Danke fürs Feedback! Mir geht es ähnlich
Die Assoziation zum Liter hatte ich nicht, kann ich aber nachvollziehen . Ich persönlich mag den Namen Rita nicht - und gerade als Logopädin kommt mir bei Lita oft der Gedanke an ein Kind, das Rita noch nicht aussprechen kann und stattdessen R durch L ersetzt. 😅
Mit Lolita und Konsorten kann ich auch nichts anfangen und finde den Namenshintergrund daher nicht ansprechend. Ich denke, dass Lita mit all den anderen kurzen L-Namen, die aktuell in Mode sind, recht gut mitschwimmen würde.
Alles in allem ein Name, den ich an anderer Leute Kinder ganz erfrischend fände, selbst aber nicht vergeben würde.
Zuletzt geändert von Fee am 26. Februar 2020, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
Fee
Beiträge: 162
Registriert: 13. Juli 2016, 15:53

Ungelesener Beitrag 26. Februar 2020, 10:40

Violet hat geschrieben:
26. Februar 2020, 09:04
Nita z.B. find ich aber hübsch.
Kommt Nita von Anita? 🤔 Die höre ich da jedenfalls heraus - mag ich aber genauso wenig wie Rita 😬
Benutzeravatar
Wandarine
Beiträge: 793
Registriert: 27. Mai 2016, 23:28

Ungelesener Beitrag 26. Februar 2020, 10:43

Ich hab zuerst an eine Eindeutschung der englisch gesprochenen Leta oder Leeta gedacht. Den finde ich ja ganz schon (wie auch Leda). Bei Lita klingt mir der Liter aber zu arg durch.
Violet
Beiträge: 1576
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 26. Februar 2020, 21:49

Fee hat geschrieben:
26. Februar 2020, 10:40
Violet hat geschrieben:
26. Februar 2020, 09:04
Nita z.B. find ich aber hübsch.
Kommt Nita von Anita? 🤔 Die höre ich da jedenfalls heraus - mag ich aber genauso wenig wie Rita 😬
Vermutlich. Sonst würde mir nichts einfallen, ich weiß wa aber auch nicht 🤔
Joris *11/16
Benutzeravatar
Jess
Beiträge: 316
Registriert: 27. Mai 2016, 15:28

Ungelesener Beitrag 1. März 2020, 00:58

Ich denke auch zuerst an Liter. Daher sagt mir der Name auch nicht so zu. Rita hingegen mag ich.
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 429
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 2. März 2020, 16:05

Ich kann die durchwachsenen Einschätzungen der anderen nicht so ganz teilen. Mir wäre Lita allerdings auch etwas zu mager und austauschbar und ich würde gerne eine Herleitung des Namens zu kennen.

Den Unterschied zu "Liter" höre ich sehr gut, und da das ja ein absolut neutrales Wort ist und in völlig anderen Kontexten verwendet wird als der Vorname Lita, finde ich das kein bisschen störend. Auch Rita ist gerade unter Jüngeren nicht so präsent, als dass es oft Verwechslungen geben dürfte.

Lida finde ich recht hübsch und etwas sanfter als Lita, der kam aber hier auch nicht besonders gut an.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema