Jungennamen Input

Ihr sucht einen (oder mehrere Namen)? Wir helfen euch.
Fee
Beiträge: 162
Registriert: 13. Juli 2016, 15:53

Ungelesener Beitrag 19. Februar 2020, 15:33

Hallo zusammen, smiley_9

ich würde mir nochmal euren Input wünschen. Seit einiger Zeit denke ich über potentielle Jungennamen nach, werde aber nicht richtig fündig. Vieles spricht micht einfach nicht an.
Auf meiner Liste stehen bisher:
Anton
Arvid
Bennet
Marlin (den mag ich aber als Mädchennamen lieber)
Nathan

Geliebäugelt habe ich außerdem mit:
Ruben - der ist bereits vergeben
Romeo - dito
Vincent - aber den mag der Mann nicht
Theodor - dito
Leonard - fällt leider weg, da der Halbbruder L.eon heißt
Julius - aufgrund familiärem Hintergrund, ist für mich aber eher als ZN denkbar
Milo - da fehlt mir das gewisse Etwas
Mika - dito
Taavi - zu exotisch und unbekannt? Wir leben in Ba-WÜ...
Quentin - bin mir unsicher, ob ich den als EN vergeben würde

Habt ihr Ideen? Irgendwelche Namen, die ich übersehen habe, aber ganz gut in mein "Beuteschema" passen würden? smiley_26
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 429
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 19. Februar 2020, 18:31

Ein paar Ideen:

Victor/ Viktor
Silas
Aaron
Jaron
Lennart
Leander
Linus
Levin
Levi
Malwin, Malvin
Marius
Magnus
Rasmus
Joris
Jarvis
Mattis, Mathis
Matti
Jasper
Jesper
Caspar, Kaspar
Lorenz
Laurenz, Laurens
Lovis
Frederik, Frederic
Titus
Vitus
Fee
Beiträge: 162
Registriert: 13. Juli 2016, 15:53

Ungelesener Beitrag 19. Februar 2020, 21:39

Viktor und Silas sind bereits Namen aus der Familie.
Levin und Mattis heißen die Jungs unserer Nachbarn.
Joris und Leander heißen Söhne von Arbeitskollegen, mit denen wir viel zu tun haben
Jasper und Casper werden hier im Schwabenland seeeehr unschön ausgesprochen 🙈
Lovis mag ich lieber als weiblichen Namen.

Leevi würde mir noch gefallen - aber da müsste man die Schreibweise wohl immer erklären und über Jaron denke ich auch nochmal nach smiley_22
rhyouna
Beiträge: 88
Registriert: 30. Mai 2016, 12:09

Ungelesener Beitrag 21. Februar 2020, 11:35

Fixe Ideen:

Alwin/Alvin
Bruno
Emmet
Frido(lin)
Hugo
Keno
Konrad
Lorik
Mirko
Jouni
Junis
Ramon
Benutzeravatar
Snowflake
Beiträge: 279
Registriert: 28. Mai 2016, 09:44

Ungelesener Beitrag 23. Februar 2020, 21:20

Fee hat geschrieben:
19. Februar 2020, 15:33
Anton
Arvid
Bennet
Marlin (den mag ich aber als Mädchennamen lieber)
Nathan

Geliebäugelt habe ich außerdem mit:
Ruben - der ist bereits vergeben
Romeo - dito
Vincent - aber den mag der Mann nicht
Theodor - dito
Leonard - fällt leider weg, da der Halbbruder L.eon heißt
Julius - aufgrund familiärem Hintergrund, ist für mich aber eher als ZN denkbar
Milo - da fehlt mir das gewisse Etwas
Mika - dito
Taavi - zu exotisch und unbekannt? Wir leben in Ba-WÜ...
Quentin - bin mir unsicher, ob ich den als EN vergeben würde
Oh ich finde die ganze Liste sehr schön! Bis auf Taavi gefallen mir alle richtig gut. Und ich bin absolut pro Quentin als EN :) steht bei mir auch immer mal wieder mit auf der Liste.

Mir fällt dazu sofort Marlo ein. Weil Marlin empfinde ich auch eher als weiblich. Aber Marlo und Marley finde ich für Jungen super!
*Glück ist das Einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt *
Fee
Beiträge: 162
Registriert: 13. Juli 2016, 15:53

Ungelesener Beitrag 24. Februar 2020, 11:39

Junis - steht tatsächlich schon auf der Liste, den hatte ich oben irgendwie vergessen aufzulisten
Alwin - heißt mein Onkel bereits
Lorik - ist mir zu nah an Erik, meinem Cousin
Keno - finde ich ganz gut, werde ich mal aufschreiben
Hugo - mag ich, bin aber nicht mutig genug, ihn zu vergeben
Marlo - mit ihm habe ich auch schon geliebäugelt, fürchte aber häufige Verwechslung mit Marlon??

Danke für die Ideen und das Feedback smiley_22
Liv
Beiträge: 477
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Ungelesener Beitrag 24. Februar 2020, 17:21

Anton - Klassiker, aber auch sehr häufig
Arvid - sehr schön
Bennet - mag ich, auch Benno oder Benjamin
Marlin - das ist für mich ein Fisch, so wie Hecht oder Aal. :(
Nathan - da würde ich definitiv ein Jo- davor setzen. Jonathan ist schön. Nur Nathan mag ich irgendwie nicht. Ich glaube, da schwingt mir zu sehr Satan mit. smiley_12
Fee hat geschrieben:
19. Februar 2020, 15:33
Milo - da fehlt mir das gewisse Etwas
Mika - dito
Wie wäre dann Milon, Milan oder Mikael?
Fee hat geschrieben:
19. Februar 2020, 15:33
Taavi - zu exotisch und unbekannt? Wir leben in Ba-WÜ...
Quentin - bin mir unsicher, ob ich den als EN vergeben würde
Taavi ist schon eher exotisch. Muss man sicher immer erklären und buchstabieren. Das ist natürlich nicht schlimm, aber muss man wissen, ob man das machen möchte. Vielleicht Davi, Davin oder gleich David?
Quentin ist mir zu Tarantino, aber noch ausschlaggebender wäre für mich die Aussprache. Kwentien, Kwentinn, Kuentien... Wie sprichst du es selbst denn aus?

Ich versuche mal noch Vorschläge zu machen, die etwas in die ähnliche Richtung gehen.

Ivar
Bruno
Marian
Marin
Maris
Mikko
Lenn, Lennart, Lennard (da fällt der Leon nicht so auf wie bei Leonard)
Quirin
Jonte
Nicolas
Valentin
Kajo
Janosch

So was in der Art?
Fee
Beiträge: 162
Registriert: 13. Juli 2016, 15:53

Ungelesener Beitrag 25. Februar 2020, 11:18

Benno - hieß ein Großonkel von mir, da muss ich immer an einen alten Mann denken
Benjamin - gibt es bereits in der Familie des Mannes
Davi - ist mir zu unvollständig
Davin - da knarzt bei mir irgendwie die Schublade
David - langweilt mich. Zudem heißt der beste Freund des Bonuskindes so
Lenn - ist zwar klanglich nicht so nah an Leon, aber dafür unterscheidet sich das Schriftbild nur in einem Buchstaben
Nicolas - find ich gut, aber es gibt einen Nico in der Familie und das ist mir zu nah
Jonte - erinnert mich an den Monte Joghurt
Valentin - gefällt dem Mann nicht

Der Rest sagt mir nicht zu. Aber danke, ich freu mich über alle Anregungen!! 🤗
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema