Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Violet
Beiträge: 1654
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 19. Mai 2020, 12:10

Und die Kinder bei den Nachbarn im Garten schon wieder... "Alexa, spiel XY". 5 Sekunden später "Alexa, spiel YZ"... 5 Sekunden später "Alexa, tu dies und das"... 🤯

Furchtbar! Zu schade um den schönen Namen.
Violet
Beiträge: 1654
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 20. Mai 2020, 10:50

Im Nachnamenthread ging es gerade um eine gotteslastige Namenskombi, bei der der ZN Pius war.
Da ich Pia eigentlich mag, hab ich darüber einfach nochmal ein wenig gelesen und auf einmal nicht mehr nur "fromm" als Bedeutung gefunden, sondern auch sowas wie gewissenhaft.
Der Übersetzer gibt mir nun für pius auch folgendes:

pius
pflichtgetreu, pflichtbewusst, gewissenhaft [ vates ]

pius
mild, liebevoll, zärtlich [ in parentes; adversus sororem; metus zärtliche Besorgnis ]

... Darf man sich also davon etwas nehmen als Bedeutung oder ist das zu weit hergeholt, weil die eigentliche Bedeutung des Namens ja wohl eine andere ist? 🙈
Pia ist zwar sehr kurz und reiht sich irgendwie grad ein bei Mia, Nia, Lia,... aber eigentlich mag ich Pia schon lang und hab ne ganz tolle Assoziation dazu... :)
Meeresliebe
Beiträge: 540
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45

Ungelesener Beitrag 20. Mai 2020, 12:11

Violet hat geschrieben:
20. Mai 2020, 10:50
Im Nachnamenthread ging es gerade um eine gotteslastige Namenskombi, bei der der ZN Pius war.
Da ich Pia eigentlich mag, hab ich darüber einfach nochmal ein wenig gelesen und auf einmal nicht mehr nur "fromm" als Bedeutung gefunden, sondern auch sowas wie gewissenhaft.
Der Übersetzer gibt mir nun für pius auch folgendes:

pius
pflichtgetreu, pflichtbewusst, gewissenhaft [ vates ]

pius
mild, liebevoll, zärtlich [ in parentes; adversus sororem; metus zärtliche Besorgnis ]

... Darf man sich also davon etwas nehmen als Bedeutung oder ist das zu weit hergeholt, weil die eigentliche Bedeutung des Namens ja wohl eine andere ist? 🙈
Pia ist zwar sehr kurz und reiht sich irgendwie grad ein bei Mia, Nia, Lia,... aber eigentlich mag ich Pia schon lang und hab ne ganz tolle Assoziation dazu... :)
Für mich wäre es zu weit hergeholt, aber da gibt es sicher unterschiedliche Meinungen und Ansichten dazu.
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 456
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 20. Mai 2020, 15:05

Ich habe das lateinische Adjektiv auch mit verschiedenen Bedeutungen gelernt. Ich würde vermuten, es gibt es keine 1:1-Übersetzung, sondern das Wort meint verschiedene Dinge zugleich, und je nach Kontext wird dann eine verschiedene Übersetzung gewählt. Also, wenn es mit "gewissenhaft" übersetzt wird, ist wahrscheinlich doch eine bestimmte Geisteshaltung mit gemeint und nicht nur z.B. das Arbeitsverhalten.
Benutzeravatar
aoife rua
Moderatorin
Beiträge: 1093
Registriert: 27. Mai 2016, 17:01

Ungelesener Beitrag 21. Mai 2020, 20:05

"Pius/Pia" kommt auch im Bereich der Anatomie vor. Bei der "Pia mater spinalis". Das wird in dem Fall mit "zart" (oder weich) übersetzt, das Gegenstück ist in dem Fall "durus/a/um" (=hart).

Das Adjektiv wird also definitiv mit verschiedenen Bedeutungen in verschiedenen Kontexten genutzt.

Bei uns wohnt nebenan eine kleine Pia und der Name passt auch ganz wunderbar.
Violet
Beiträge: 1654
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 22. Mai 2020, 08:33

Ah, das ist ja interessant, ich kann kein Latein, daher wusste ich das alles nicht :)

Vielleicht mach ich Pia mal eben nen eigenenen Thread :)
Johannisbeere
Beiträge: 93
Registriert: 14. Juni 2016, 18:30

Ungelesener Beitrag 27. Mai 2020, 20:37

Violet hat geschrieben:
20. Mai 2020, 10:50
Da ich Pia eigentlich mag, hab ich darüber einfach nochmal ein wenig gelesen und auf einmal nicht mehr nur "fromm" als Bedeutung gefunden, sondern auch sowas wie gewissenhaft.
Der Übersetzer gibt mir nun für pius auch folgendes:

pius
pflichtgetreu, pflichtbewusst, gewissenhaft [ vates ]

pius
mild, liebevoll, zärtlich [ in parentes; adversus sororem; metus zärtliche Besorgnis ]

... Darf man sich also davon etwas nehmen als Bedeutung oder ist das zu weit hergeholt, weil die eigentliche Bedeutung des Namens ja wohl eine andere ist? 🙈
Ich habe mir gerade mal das Lateinwörterbuch geschnappt (das den Vorteil hat, dass die einzelnen Bedeutungsebenen übersichtlich geordnet sind). Ja, pius bedeutet ursprünglich nicht nur "den Göttern gegenüber fromm", sondern hat auch die oben aufgeführten Bedeutungen. Der gemeinsame Nenner ist halt Pflichtbewusstsein - eine Person, die so ist, weiß, was sie den Göttern, der Familie oder dem Vaterland schuldig ist. Die Etymologie ist leider unklar.
Violet
Beiträge: 1654
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 27. Mai 2020, 21:03

Danke, das ist ja schon recht aufschlussreich :)
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema