Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Benutzeravatar
Skadi
Beiträge: 1213
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Ungelesener Beitrag 29. August 2019, 21:24

Oh, ich hatte mal richtig Probleme mit dem Namen Merlina. Merline gewinnt bei mir dadurch leider auch keine Sympathie. 😅
Raik Arvid | Thilo Wilm
Lore Marlies | Enna Mathea
Violet
Beiträge: 1535
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 13. September 2019, 14:21

Ich weiß nicht, ob es noch im alten Forum war oder schon hier... finds grad nicht.
Irgendwer von euch hatte mal gesagt, dass sich der Gott in griechischen Namen wie Dorothea nicht auf DEN Gott bezieht. Bräuchte dazu nochmal Infos. 😊
Joris *11/16
Benutzeravatar
Skadi
Beiträge: 1213
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Ungelesener Beitrag 19. September 2019, 16:52

Violet hat geschrieben:
13. September 2019, 14:21
Ich weiß nicht, ob es noch im alten Forum war oder schon hier... finds grad nicht.
Irgendwer von euch hatte mal gesagt, dass sich der Gott in griechischen Namen wie Dorothea nicht auf DEN Gott bezieht. Bräuchte dazu nochmal Infos. 😊
Habe es nicht mitbekommen, aber vermute stark, dass es daher kommt, dass die Griechen ursprünglich ja ihre eigenen Göttersagen mit einer Vielzahl von Göttern hatten.
Raik Arvid | Thilo Wilm
Lore Marlies | Enna Mathea
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 418
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 5. Oktober 2019, 16:10

Violet hat geschrieben:
13. September 2019, 14:21
Ich weiß nicht, ob es noch im alten Forum war oder schon hier... finds grad nicht.
Irgendwer von euch hatte mal gesagt, dass sich der Gott in griechischen Namen wie Dorothea nicht auf DEN Gott bezieht. Bräuchte dazu nochmal Infos. 😊
Einerseits ja, die Griechen hatten ja eine Vielzahl an Göttern. Wenn also ein im antiken Griechenland verbreiteter Name "Geschenk Gottes" bedeutet, dann ist damit wohl nicht der christliche Gott gemeint.
ABER...ich habe gerade etwas im Internet gestöbert, inwiefern solche Namen schon im alten Griechenland verbreitet waren. Und ich habe keine Dorothea, Theodora und keinen Theodor gefunden, die vor der Ausbreitung des Christentums lebten (die ältesten Namensträger habe ich im 3.Jahrhundert n.Chr. ausfindig gemacht.) Was natürlich noch nicht heißen muss, dass es die Namen nicht schon früher gab. Aber ich würde vermuten, dass alle diese Namen christlich motiviert waren, also der christliche Gott gemeint war.
Violet
Beiträge: 1535
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 6. Oktober 2019, 18:09

Danke! Das hilft :)
Joris *11/16
Violet
Beiträge: 1535
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 17. Oktober 2019, 19:46

Ganz spontan: Lorena oder Laurena? Und warum? :)
Joris *11/16
Meeresliebe
Beiträge: 487
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45

Ungelesener Beitrag 17. Oktober 2019, 21:55

Laurena - Warum? Gute Frage; gefällt mir einfach besser.
Benutzeravatar
Jess
Beiträge: 301
Registriert: 27. Mai 2016, 15:28

Ungelesener Beitrag 18. Oktober 2019, 08:40

Lorena - Laurena klingt zwar irgendwie besser, sieht für mich aber nach einer falschen Laura und dadurch irgendwie gebastelt aus.
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 418
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 18. Oktober 2019, 08:45

Lorena empfinde ich als eigenständiger - eventuell ist sie auch gar nicht mit Laura etc. verwandt, sondern kommt von Lothar bzw. der Region Lothringen. Laurena klingt auch hübsch, aber wirkt auf mich sehr nach Hybrid.
Benutzeravatar
Astrid
Beiträge: 418
Registriert: 28. Mai 2016, 21:26

Ungelesener Beitrag 18. Oktober 2019, 12:50

Lorena

Aber für mich als absoluter Lorina-Fan ginge der für mich gar nicht. :D

Laurena finde ich aber jetzt auch nicht schlecht.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema