Sanna

Meeresliebe
Beiträge: 396
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45

Ungelesener Beitrag 12. Februar 2019, 12:02

Wie findet ihr Sanna? Zu sehr Abkürzung von Susanne/ Susanna?
Wie könnten Geschwister heißen? Zweitnamen?
Was fällt euch sonst noch so zu Sanna ein?
Benutzeravatar
Marisol
Beiträge: 498
Registriert: 30. Mai 2016, 00:18

Ungelesener Beitrag 12. Februar 2019, 12:32

An Sanna habe ich auch neulich erst wieder gedacht.
Susanna und Susanne gefällt mir persönlich gar nicht, aber Sanna verbinde ich damit auch überhaupt nicht. Die Susannes, die ich kenne, wurden immer Susi genannt, und ich kenne zwei Susannas, die Susa genannt werden.

Sanna hat für mich etwas federleichtes, einfaches, aber trotzdem finde ich den Namen nicht langweilig. Sanne finde ich auch nicht schlecht.
Ich kenne eine Sanna, die Anfang 30 ist, eher ruhig, lange blonde Haare hat und in einem gestalterischen Beruf arbeitet.
Meeresliebe
Beiträge: 396
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45

Ungelesener Beitrag 12. Februar 2019, 17:28

Hallo Marisol,
vielen Dank für deine Meinung! =)
Darf ich fragen, in welchem Zusammenhang du erst kürzlich an Sanna gedacht hast?
Ich bin über Sanja, die ich zwar nicht schlecht finde, die jedoch wie eine "falsche Sonja" auf mich wirkt, auf Sanna gekommen.
Verglichen mit Sanja, wirkt Sanna leichter, unkomplizierter, feiner und frischer auf mich.
Kann das irgendwer nachvollziehen, oder seht ihr es vielleicht ganz anders?
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 313
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 12. Februar 2019, 18:19

Sanna finde ich ganz nett - recht unauffällig, aber irgendwie wohltuend unverbraucht. "Federleicht" trifft es gerade auf den Punkt, finde ich.
Ich habe schon von mehreren finnischen Namensträgerinnen gehört (und einer Sannakaisa), bei Deutschen habe ich ihn noch nie (bewusst) gehört. Dementsprechend könnten Geschwister ganz naheliegend auch finnische Namen oder Namen aus anderen skandinavischen Sprachen tragen. Also zum Beispiel Alva, Liv, Tilda, Elin, Malin, Mika, Samu, Arvid/Arved, Magnus,...(Siri fände ich ja auch ganz süß, aber der geht wohl zur Zeit nicht...)
Meeresliebe
Beiträge: 396
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45

Ungelesener Beitrag 13. Februar 2019, 18:41

Gibt es noch mehr Namen, für die ihr die Bezeichnung "federleicht" passend findet?
Benutzeravatar
Marisol
Beiträge: 498
Registriert: 30. Mai 2016, 00:18

Ungelesener Beitrag 13. Februar 2019, 20:05

Meeresliebe hat geschrieben:
12. Februar 2019, 17:28
Hallo Marisol,
vielen Dank für deine Meinung! =)
Darf ich fragen, in welchem Zusammenhang du erst kürzlich an Sanna gedacht hast?
Tatsächlich bloß, weil ich den Namen besagter mir bekannter Sanna irgendwo gelesen habe.
Ich bin über Sanja, die ich zwar nicht schlecht finde, die jedoch wie eine "falsche Sonja" auf mich wirkt, auf Sanna gekommen.
Ich kenne auch eine Sanja, die aus Norddeutschland kommt und einen nordischen Nachnamen hat. Deshalb musste ich komischerweise nie an Sonja denken, sondern habe das einfach als einen Namen abgestempelt, der mir als Süddeutsche nicht so geläufig ist. Allerdings wirkt Sanja auf mich austauschbarer, neben Sonja steckt auch Anja drinnen.
(Dass in Sanna Anna steckt finde ich aber nicht auffällig).

Ich habe gerade mal gestöbert, und ebenso federleicht sind für mich:
Helen, Annis, Aniela, Elin, Ellis, Enya, Esmée, Fenna, Hella, Jella, Linn, Lielle, Lindis, Pinar, Salme, Salma, Livith, Mare.
Also eher kurze Namen mit hellen Vokalen oder Vokalwiederholungen, die aber nicht zu LaleLu-Trendlieblich sind.

Bei den männlichen Namen fallen mir spontan Lysander, Phineas und Florin ein.
Liv
Beiträge: 385
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Ungelesener Beitrag 15. Februar 2019, 23:31

Ich mag Sanna gern. Finde auch nicht zu abkürzig, denn Anna, Hanna oder Janna gibt es ja auch als vollständige Namen.
Ich kenne eine schwedische Susanna, die Sanna genannt wird, sonst keine.
Bei den Geschwisternamen schließe ich mich clarelia an, da ich auch Sanna eher in die nordische Ecke stecken würde.
Violet
Beiträge: 1352
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 16. Februar 2019, 09:22

Oh, ich mag Sanna sehr gern! Käme hier nicht in Frage wegen der Ähnlichkeit zu Hanna (aus persönlichen Gründen), aber sehr schön!
Für mich ist das auch die nordische Ecke 😊
Joris *11/16
Benutzeravatar
Jess
Beiträge: 228
Registriert: 27. Mai 2016, 15:28

Ungelesener Beitrag 16. Februar 2019, 11:16

Mir gefällt Sanna auch gut. Ich finde nordische Namen auch passend oder Namen, die ebenfalls einen Doppelkonsonanten haben, z.B.:

Milla
Edda
Ella
Linnea
Britta
Jette
Ida

Lennart
Bennet
Malte
Mattis
Hannes
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema