Alma

Violet
Beiträge: 1325
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 5. Januar 2019, 20:01

Ich mag Alma 🖤
Als erstes denk ich an Alma del Mar aus Brokeback Mountain, demnach auch englisch gesprochen. Würde ich, wenn ich den Namen bei uns lese, aber natürlich nicht vermuten.
Ich weiß von einer Alma hier, kenne aber nur ihren kleinen Bruder persönlich :)
Joris *11/16
Elaine
Beiträge: 975
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38

Ungelesener Beitrag 5. Januar 2019, 20:24

@Steffi,
-ma Mai- klingt tatsächlich nicht so rund. Da könnte höchstens ein Zweitname helfen :)
(Wobei mich das bei uns - da wären es die übermäßigen F-Laute in Eva F. gewesen - auch nicht überzeugt hat...)
Benutzeravatar
Wandarine
Beiträge: 708
Registriert: 27. Mai 2016, 23:28

Ungelesener Beitrag 5. Januar 2019, 21:46

Ich hatte gedacht, ich hätte schon geantwortet, aber da hier nichts steht, eben nochmal smiley_4

Zu bäuerlich oder tölpelhaft finde ich Alma nicht, aber die Alm klingt schon stark raus. Deswegen finde ich es fast ein bisschen plump, Alma zu wählen, wenn man Bauernhof-Charme möchte.
Persönlich kenne ich keine, aber ein ehemaliger Kollege erzählte, dass eine Alma mit Schwester Frieda zum Spielen da war. Seine eigenen heißen Bosse und Ole, das war mir dann schon zu viel abgestimmt auf einmal, auch wenn die Eltern da natürlich nichts dafür können.
Den Ausdruck Alma Mater für die Universität kenne ich zwar, aber der würde mich nicht stören. Benutzt den irgend jemand wirklich?
Mein Fall wäre Alma zwar nicht, aber auf jeden Fall sehr gut vergebbar.
Meeresliebe
Beiträge: 386
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45

Ungelesener Beitrag 6. Januar 2019, 17:36

Meine Assoziation ist auch Almhütte und Kühe, was ich keineswegs negativ sehe oder empfinde.
Mich stört die "ma"-Endung, aufgrund derer ich auch Selma oder Emma nicht besonders mag.
Bei Cosima stört mich die „ma“-Endung nicht, was wohl daran liegt, dass ihr ein Vokal vorangeht.
Benutzeravatar
Astrid
Beiträge: 332
Registriert: 28. Mai 2016, 21:26

Ungelesener Beitrag 7. Januar 2019, 19:53

Ich habe mal Schwestern kennengelernt die Paula, Greta und Alma heißen. Ist aber schon ca. 10 Jahre her. Alma war noch ein Baby.

Als erstes denke ich aber an eine bereits verstorbene Patientin von mir. Fast 100 Jahre ist sie geworden. Von vielen wurde sie Küken-Alma genannt, weil sie aus Wolle immer Küken gemacht hat. :D Die spielten sogar bei ihrer Beerdigung eine Rolle...

Da heute ja viele Namen wie Frieda, Martha, usw. modern sind, passt Alma ja gut rein, meins ist sie aber nicht.
BildBildBild
Benutzeravatar
Lilien
Beiträge: 574
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Ungelesener Beitrag 21. Januar 2019, 04:55

Ich finde Alma ganz gut und würde mich über eine Alma sehr freuen. Mir persöhnlich gefällt jedoch Alva besser.
Liebe ist die Abwesenheit von Urteil Dalai Lama
Bild
Benutzeravatar
Jess
Beiträge: 218
Registriert: 27. Mai 2016, 15:28

Ungelesener Beitrag 22. Januar 2019, 07:43

Ich würde Alma selbst vergeben. An die Alm hätte ich von alleine nicht gedacht, sondern nur an die Alma Mater. :)
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema