Viljo

rhyouna
Beiträge: 54
Registriert: 30. Mai 2016, 12:09

Ungelesener Beitrag 22. November 2018, 19:42

Was sind eure Gedanken und Assoziationen zu Viljo?

Gefällt euch der Klang?
Wohin würdet ihr ihn einordnen (Sprachregion, Land)?
Haltet ihr ihn zu ungewöhnlich für Deutschland oder machbar?
Welche Geschwisternamen fallen euch spontan ein, die passend wären?
aoife rua
Moderatorin
Beiträge: 924
Registriert: 27. Mai 2016, 17:01

Ungelesener Beitrag 22. November 2018, 20:51

Gefällt mir erst mal gut. Ich mag Namen mit W und V generell gern.
Ich würd Viljo als finnischen Namen einordnen, kenne bisher aber nur Vilja und wäre bei beiden nicht 100% sicher, ob das Jungennamen sind.
Ich finde den gut machbar in Dtld.
Geschwister könnten gut skandinavische Namen haben.
Aino oder Aina, Merja oder Meeri, Laila, Mikko, Samu, ... am besten finnische Namen die ebenfalls in Dtld gut funktionieren.
Benutzeravatar
Jess
Beiträge: 196
Registriert: 27. Mai 2016, 15:28

Ungelesener Beitrag 22. November 2018, 20:59

Ich denke zuerst an Ville Valo und würde den Vornamen daher auch als finnisch einordnen.

Ich finde ihn in Deutschland auch verggebbar. Er ist zwar ungewöhnlich, aber relativ kurz und es gibt keine großen Schwierigkeiten bei der Schreibweise. Ich würde ihn Wil-jo aussprechen. Ist das korrekt?

Ich würde auch nordische Geschwisternamen dazu wählen, die nicht allzu häufig sind.
Benutzeravatar
lamea
Beiträge: 168
Registriert: 27. Mai 2016, 15:20

Ungelesener Beitrag 6. Dezember 2018, 19:06

Ich denke spontan an Friska Viljor und assoiziiere den Namen auch mit einer Mischung aus skandinavisch und russisch. Auf finnisch wäre ich gar nicht direkt gekommen, aber ich denk, die liegen ja gut zwischen Schweden und Russland :D Außerdem hat der Name etwas leicht "Italienisches", wäre dann eben Vilio geschrieben wahrscheinlich.
Der Name gefällt mir an sich sofort sehr gut. Er ist leicht auszusprechen, ich habe ihn noch nie gehört, aber er klingt eindeutig männlich, wohlklingend und nicht so "ausgedacht" wie viele andere seltene Namen. Doch, ich mag ihn echt gern.
Geschwister haben Namen, auf die die eben genannten Eigenschaften auch passen, bspw. Runa, Meira.. mehr fällt mir nicht ein. Oder eben die von aoife genannten finnischen Namen :)
rhyouna
Beiträge: 54
Registriert: 30. Mai 2016, 12:09

Ungelesener Beitrag 15. Dezember 2018, 18:40

Danke für eure Rückmeldungen und es freut mich, dass der Name doch ganz gut ankommt anscheinend.
Viljo ist in der Tat finnisch, es ist die finnische Form von Wilhelm und wird auch wie Wil-jo gesprochen.

Ich werde den Namen auf jeden Fall mal im Hinterkopf behalten, ich tue mich so schwer damit für ein späteres männliches Geschwisterkind zu meinem Erstgeborenen B.jarne einen passenden Namen zu finden, der mir gefällt (bei Mädchennamen habe ich das Problem nicht so ^^).
Benutzeravatar
Skadi
Beiträge: 1051
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Ungelesener Beitrag 15. Dezember 2018, 22:53

Ich hab den Namen spontan ganz falsch gesprochen und musste ans lateinische Filius denken, also, an den Sohn.

B.jarne finde ich ja wirklich schön. Dazu passt meiner Meinung nach auch gut ein Enno oder ein Marten :)
Raik Jonas | Thilo Wilm
Lore Marlies | Enna Mathea
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema