Mit dem Strom

Ein bisschen Ablenkung zwischendurch gefällig?
Liv
Beiträge: 362
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Ungelesener Beitrag 1. Januar 2018, 11:59

Frohes neues Jahr erstmal! smiley_20
Wie schön, eine neue Runde. Ich sehe gerade, es ist ein halbes Jahr her, dass ich sagte, ich könnte mir auch mal Fragen überlegen. :-o :oops:

Ich habe eine Frage zu Nr. 2) "Welche Namen (m und w) unter den Top 20 findest Du am unmodernsten?"
Wie ist das gemeint? Unmodern im Sinne von klingt altbacken/retro/wenig zeitgemäß oder unmodern im Sinne von ich kenne niemanden, der so heißt, kann also so modern nicht sein?
Benutzeravatar
Fräulein Mimi
Vornamerei-Team
Beiträge: 549
Registriert: 27. Mai 2016, 14:32

Ungelesener Beitrag 1. Januar 2018, 12:30

Liv hat geschrieben:
1. Januar 2018, 11:59
Ich habe eine Frage zu Nr. 2) "Welche Namen (m und w) unter den Top 20 findest Du am unmodernsten?"
Wie ist das gemeint? Unmodern im Sinne von klingt altbacken/retro/wenig zeitgemäß oder unmodern im Sinne von ich kenne niemanden, der so heißt, kann also so modern nicht sein?
Gute Frage! Ich habe die Namen gewählt, die ich als altbacken einstufe, also im Sinne von "wundert mich, dass die noch jemand vergibt". Aber würde dann auch noch ändern, wenn es anders gemeint ist..
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 276
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 1. Januar 2018, 12:39

Fräulein Mimi hat geschrieben:
1. Januar 2018, 12:30
Liv hat geschrieben:
1. Januar 2018, 11:59
Ich habe eine Frage zu Nr. 2) "Welche Namen (m und w) unter den Top 20 findest Du am unmodernsten?"
Wie ist das gemeint? Unmodern im Sinne von klingt altbacken/retro/wenig zeitgemäß oder unmodern im Sinne von ich kenne niemanden, der so heißt, kann also so modern nicht sein?
Gute Frage! Ich habe die Namen gewählt, die ich als altbacken einstufe, also im Sinne von "wundert mich, dass die noch jemand vergibt". Aber würde dann auch noch ändern, wenn es anders gemeint ist..
Ja, unmodern im Sinne von "wundert mich, dass die Namen noch so weit oben stehen"
Liv
Beiträge: 362
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Ungelesener Beitrag 1. Januar 2018, 12:54

clarelia hat geschrieben:
1. Januar 2018, 12:39
Fräulein Mimi hat geschrieben:
1. Januar 2018, 12:30
Liv hat geschrieben:
1. Januar 2018, 11:59
Ich habe eine Frage zu Nr. 2) "Welche Namen (m und w) unter den Top 20 findest Du am unmodernsten?"
Wie ist das gemeint? Unmodern im Sinne von klingt altbacken/retro/wenig zeitgemäß oder unmodern im Sinne von ich kenne niemanden, der so heißt, kann also so modern nicht sein?
Gute Frage! Ich habe die Namen gewählt, die ich als altbacken einstufe, also im Sinne von "wundert mich, dass die noch jemand vergibt". Aber würde dann auch noch ändern, wenn es anders gemeint ist..
Ja, unmodern im Sinne von "wundert mich, dass die Namen noch so weit oben stehen"
Ah, okay. Und bei 4) "Welche zwei Namen (m/w) ab Platz 1250 findest Du am wenigsten ungewöhnlich?" dann auch im Sinne von "wundert mich, dass der Name so weit hinten ist"? Hab ich jetzt mal so gemacht.

Schöne Fragen übrigens! :)
la papillionne
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55

Ungelesener Beitrag 1. Januar 2018, 13:18

Noch eine Frage zur 4). Sind zwei Namen je Geschlecht oder insgesamt zwei Namen gefragt?
Und ist bei 6b nur die Reihenfolge sondern auch das tatsächliche Alter in Jahren gefragt?
Sag niemals nie
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 276
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 1. Januar 2018, 13:30

Bei der 6b nur die Reihenfolge.
Bei der 4 für jedes Geschlecht einen Namen, den du am wenigsten extravagant findest.
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 276
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 4. Januar 2018, 11:35

Kurzes Update:
Einige Fragen habe ich in der Aufgabenstellung aktualisiert, nachdem es einige Missverständnisse gab. Sorry :oops:
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 276
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 8. Januar 2018, 14:45

Es sind noch 4 Tage bis zum Einsendeschluss :)
Elaine
Beiträge: 923
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38

Ungelesener Beitrag 8. Januar 2018, 15:44

Eine Frage zu Kate und William:
Wie viele Namen darf man denn jedem Kind geben? Oder verstehe ich das falsch?
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 276
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 8. Januar 2018, 17:12

Elaine hat geschrieben:
8. Januar 2018, 15:44
Eine Frage zu Kate und William:
Wie viele Namen darf man denn jedem Kind geben? Oder verstehe ich das falsch?
Eine Namenskombi für ein Mädchen, eine für einen Jungen, die Anzahl der Namen kann frei gewählt werden. Du kannst also so viele Namen wählen, wie du vermutest, dass sie ihrem Kind geben - oder da wir bei "Mit dem Strom" sind, besser gesagt: So viele Namen, wie die meisten Mitspielerinnen vermutlich auswählen :-D
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema