Eulalia

Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 429
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 8. Februar 2020, 15:39

Was meint ihr zu Eulalia?
Vergebbar oder eher nicht?

Mir ist der Name kürzlich an einer Spanierin begegnet. Sie nennt sich mit Kurzform "Lala".
Ich finde Eulalia klanglich richtig schön, ähnlich wie Aurelia, nur deutlich seltener, allerdings doch ziemlich extravagant.
Elaine
Beiträge: 1130
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38

Ungelesener Beitrag 8. Februar 2020, 15:50

Ich höre die Eule und das Lallen deutlich heraus.
Ich weiß nicht genau, ob ich den Namen ok finde... mehr jedenfalls nicht.
Mir sind aber auch Aurelia oder Ophelia zu pompös. Irgendwie muss es an der letzten Silbe liegen...
Violet
Beiträge: 1576
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 10. Februar 2020, 13:53

Ich würde Eulalia mögen, wenn es nicht so lallend klingen würde. Vor allem, dass man Eule raushört, find ich schön. Aber es hat eben leider was von lalelu :/
Joris *11/16
rhyouna
Beiträge: 88
Registriert: 30. Mai 2016, 12:09

Ungelesener Beitrag 11. Februar 2020, 10:43

Ich bin da ganz bei Violet. Der Namensbeginn mit dem Anklang an die Eule finde ich gut. In Kombination mit dem -lalia Ausklang klingt der Name für mich aber nicht mehr gut, sondern zu lallend.
Meeresliebe
Beiträge: 501
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45

Ungelesener Beitrag 13. Februar 2020, 12:16

Ich schließe mich Violet und rhyouna an, da ich es nicht besser hätte zusammenfassen können.
Benutzeravatar
Jess
Beiträge: 316
Registriert: 27. Mai 2016, 15:28

Ungelesener Beitrag 16. Februar 2020, 09:18

Der Name klingt zwar sehr gelasst, aber als stummen Zweitnamen finde ich ihn durchaus vergebbar.
Benutzeravatar
Marisol
Beiträge: 625
Registriert: 30. Mai 2016, 00:18

Ungelesener Beitrag 17. Februar 2020, 12:19

Ich finde auch, dass Eulalia etwas hat. Ich kann auch nachvollziehen, dass die -lal Silbe als lallend empfunden wird, empfinde den Namen als Gesamtpaket aber als nicht gelallt, sondern im Gegenteil eher komplex, weil viele verschiedene Vokale vorkommen und der "eu" Klang sehr selten ist in Namen.

In den meisten anderen Sprachen wird aus dem Eu übrigens kein "Oi": https://forvo.com/search/eulalia/es/
Auf Spanisch oder Polnisch klingt es eher nach e-U-la-lia.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema