Meine Favoriten - erweiterbar

Wenn ihr Meinungen und Kommentare zu euren Listen wünscht, seid ihr hier richtig.
Benutzeravatar
whitemagnolia
Beiträge: 247
Registriert: 30. Mai 2016, 10:36

Ungelesener Beitrag 28. April 2019, 16:15

Hallo ihr Lieben!

Ich erstelle auch mal eine Favoritenliste, quasi als Infodump für mich selbst. Ihr dürft gerne bewerten und Vorschläge machen. Vielleicht habt ihr einen Namen in petto, der mir sofort ins Herz springt.

Mädels

Mathilda
Josepha oder Josephine?
Rosalin (Rosalind? Rosalie?)
Eloise
Margarita

Jungs

Edward
Johan
Theodor
Karol
Gregor

Mögliche Kombinationen wären momentan:

Edward Johan & Mathilda Rosalie/Rosalin <-- beide sind eigentlich ziemlich fest.

Gefühlt bewege ich mich aber extrem in der ernsten, strengen, altmodischen Namensrichtung smiley_26.
Weiche oder lallende Namen sind eher nicht so mein Ding. Der Nachname beginnt auf P und ist eine Abwandlung a la "Paulson" (polnischer Nachname), daher wären alle Paul-Varianten raus und auch andere P-Namen fände ich zu "Benjamin Blümchen".

Würde mich freuen, wenn ihr mir mal etwas auf den Weg schmeißt. ;) <3

Liebste Grüße smiley_3
Benutzeravatar
Wandarine
Beiträge: 806
Registriert: 27. Mai 2016, 23:28

Ungelesener Beitrag 28. April 2019, 18:48

whitemagnolia hat geschrieben: 28. April 2019, 16:15 Der Nachname beginnt auf P und ist eine Abwandlung a la "Paulson" (polnischer Nachname), daher wären alle Paul-Varianten raus und auch andere P-Namen fände ich zu "Benjamin Blümchen".
Schade, sonst hätte ich direkt Pius vorgeschlagen!

Karl / Karlmann?
Hendrik
Adam
Friedrich

Magda
Martha
Rosina
Thersia / Theresa / ...?
Katrin
Kerstin
Benutzeravatar
Skadi
Beiträge: 1240
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Ungelesener Beitrag 28. April 2019, 21:59

Marlies, Theresia, Veronika, Cäcilia, Barbara, Adelinde, Berlinde, Eugenia

Alfons, Viktor, Roland, Egon, Alfred, Richard.
Irgendwie will ich auch ständig Eduard vorschlagen, aber du hast ja schon Edward. Vielleicht Edmund?

Persönlich gefallen mir Rosalind und Josepha besser
Lutz | Thilo Wilm
Lore Marlies | Enna Luzia
Benutzeravatar
whitemagnolia
Beiträge: 247
Registriert: 30. Mai 2016, 10:36

Ungelesener Beitrag 28. April 2019, 22:31

Wandarine hat geschrieben: 28. April 2019, 18:48
whitemagnolia hat geschrieben: 28. April 2019, 16:15 Der Nachname beginnt auf P und ist eine Abwandlung a la "Paulson" (polnischer Nachname), daher wären alle Paul-Varianten raus und auch andere P-Namen fände ich zu "Benjamin Blümchen".
Schade, sonst hätte ich direkt Pius vorgeschlagen!

Karl / Karlmann?
Hendrik
Adam
Friedrich

Magda
Martha
Rosina
Thersia / Theresa / ...?
Katrin
Kerstin
Danke dir erstmal!
Pius wäre mir tatsächlich auch zu sehr Papst, und das obwohl wir katholisch sind und "Heiligen"-Namen nicht mal abgeneigt. :)

Karl/Karlmann: da gefällt mir der polnische Karol doch etwas besser
Hendrik: mag ich gern, ist auch etwas 'moderner' zu den ganzen ernsten Klassikern
Adam: vom Gatten abgelehnt :D
Friedrich: mag ich nicht

Magda: ich muss immer an die Magd denken, ist mir auch zu plump
Martha: ja, aber nicht zu einer potenziellen Mathilda
Rosina: Rosine, nicht mein Fall
Theresa: mag ich gern, der Gatte nicht
Katrin: ich heiße selber Katharina, wäre mir zu ähnlich und Katrin ist mir auch noch zu sehr präsent in Müttergenerationen
Kerstin: siehe Katrin

Generell darf es auch gern ein wenig moderner, ausgefallener sein. Ich mag auch gern hebräische, griechische, lateinische Namen.
Benutzeravatar
whitemagnolia
Beiträge: 247
Registriert: 30. Mai 2016, 10:36

Ungelesener Beitrag 28. April 2019, 22:38

Skadi hat geschrieben: 28. April 2019, 21:59 Marlies, Theresia, Veronika, Cäcilia, Barbara, Adelinde, Berlinde, Eugenia

Alfons, Viktor, Roland, Egon, Alfred, Richard.
Irgendwie will ich auch ständig Eduard vorschlagen, aber du hast ja schon Edward. Vielleicht Edmund?

Persönlich gefallen mir Rosalind und Josepha besser
Hallo! Danke für deine Vorschläge <3

Marlies: ist mir zu altbacken
Theresia: siehe oben, Veto vom Mann
Veronika: hmm, ich kenne eine Veronika, die mir den Namen madig gemacht hat. Mag aber generell die Bedeutung und finde Berenike z.B. toll!
Cäcilia: bedeutet der Name nicht die Blinde? Mir wäre die Bedeutung dann doch etwas zu wichtig
Barbara: puh, so gar nicht mein Fall
Adelinde: toll! Als Adeline würde ich ihn sofort vergeben
Berlinde: ich stelle fest, dass ich B-Namen wirklich sehr selten mag
Eugenia: russlanddeutscher Hintergrund bei mir, daher für mich so ein Allerweltsname

Alfons: geht für mich persönlich noch gar nicht
Viktor: siehe Eugenia
Egon: mein Opa hieß Egor, würde ich dann schöner finden
Alfred: liebe ich ja englisch ausgesprochen
Richard: den kann ich weder gut noch schlecht leiden
Edmund: wäre so ein toller ZN, aber da wir bei Edward fest sind (Familienbenennung) fällt der wohl flach

Ich sehe es wie du! Ich präferiere auch Josepha und Rosalind! Rosalie ist mir zu süß zu Mathilda, Rosalind hingegen hat noch was knackiges!
Benutzeravatar
Sabostef
Beiträge: 699
Registriert: 27. Mai 2016, 15:47

Ungelesener Beitrag 29. April 2019, 12:34

Weitere Vorschläge:
Ottokar
Fridolin
Oskar
Gustav
Lorenz
Tilman
Cornelius
Konrad / Conradin
Kilian
Korbinian
Clemens
Moritz /Mauritz
Jonathan
Matthias / Mattheus / Mathis
Kasimir
Casper
Caspian
Frieder
Klaus
Ivo
Theo
Christop(er)
Leopold
Riccardo

Magdalena
Viktoria
Greta
Cornelia
Florentine
Clementine
Constanze
Luzia
Merlind
Casiana
Cosima
Cleo
Thea
Theano
Friederike / Rieke
Christa
Henriette
Charlotte
Celia
Lydia
Cynthia
Riccarda / Richarda
Benutzeravatar
Marisol
Beiträge: 849
Registriert: 30. Mai 2016, 00:18

Ungelesener Beitrag 29. April 2019, 17:14

Mathilda - ist nett, aber gefühlt sehr häufig geworden. MathildE mag ich weiterhin sehr gerne.
Josepha oder Josephine? - Josepha! Josephine finde ich fast schon etwas zu geläufig-bildungsbürgerlich, aber Josepha finde ich top!
Rosalin (Rosalind? Rosalie?) - Rosalie ist einer meiner Antinamen smiley_23 Rosalin finde ich erträglicher, aber immer noch sehr süßlich. Rosalind hat wieder was.
Eloise- sprichst du das e am Ende mit? Mag ich.
Margarita - mag ich auch

Ottilia, Ottilie
Mafalda
Moira
Mariola
Rosanna
Rose (deutsch gesprochen)
Rosalthe
Jorinde
Amadea
Aglaia
Celeste
Dumenia
Elerin
Eliora
Elodie
Fabiola
Griselda
Jolanthe
Leonilde/Leonilda
Leonor
Minerva
Melitta
Myrtha
Sephora
Sulamith
Thalia
Tamar

Jungs

Edward - mag ich sehr, würde ich auch vergeben
Johan- das eine n sieht falsch für mich aus. Johann ist ein wenig Allerweltsname, gefällt mir aber besser als Johannes. Fände ich bei einem Neugeborenen gar nicht schlecht, aber eben auch nicht sonderlich aufregend
Theodor- nett
Karol - irgendwas stört mich an dem Namen, ich würde eher an einen älteren Mann mit slawischen Wurzeln denken. Aber an und für sich ist nichts verkehrt an Karol
Gregor - mag ich auch

Anselm
Abel
Rupert
Lior
Gabor
Gideon
Ott
Mael
Severin
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 547
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 29. April 2019, 18:16

Ich bewerte erst mal:

Mathilda: nett, aber sehr trendig
Josepha: interessant, gefällt mir besser als Josephine
Josephine: okay, leider ist in der ph-Schreibweise die Aussprache immer unklar
Rosalin: habe ich so noch nie gelesen und wirkt erst mal leicht konstruiert auf mich; ich würde die Schreibweise Rosaline bevorzugen
Rosalind: hat was, wäre mir von der Wirkung her zu alt, irgendwie...muss an Rosamunde Pilcher denken
Rosalie: mag ich immer noch gerne und finde ich nicht zu süßlich
Eloise: französisch gesprochen? Auf deutsch kann ich mir Eloise nicht so gut vorstellen und finde sie etwas kompliziert, da es noch Héloise (mit Trema) und weitere Varianten wie Eloisa, Elouise etc. gibt
Margarita: mit russlanddeutschem Hintergrund ganz gut, die Assoziationen mit der Pizza und dem Cocktail könnten etwas nervig sein

Edward: irgendwie nicht meins, ich muss auch sehr an Twilight denken, Eduard finde ich im Deutschen stimmiger
Johan: dadurch, dass Johann einer DER Namensklassiker im Deutschen schlechthin ist, muss ein Namensträger sicher oft verbessern...
Theodor: ist okay, viel besser als nur Theo
Karol: schön, freut mich den Namen auf einer Liste, mir gefällt diese Namensform viel besser als Karl
Gregor: interessant


Weitere Vorschläge:
Aloisia
Adelina, Adela, Adelie
Augusta
Agatha
Alvara, Alwara
Alruna
Amalinde, Amelinde, Amelinda,...
Amanda
Anthea
Avelina, Avellina
Camilla
Celesta, Celeste, Celestine
(Clarelia :))
Cordelia
Clivia
Cosima, Kosima
Daphne
Delia, Deliah
Dalia, Daliah, Dahlia
Damaris
Despina
Edith
Editha
Elinor, Ellinor, Eleanor, Eleonore, Eleonora
Erika
Elvira
Estelle, Estella
Evelin, Evelyn, Eveline
Emmeline
Eulalia
Faralda
Flavia
Fabiola
Felicitas
Felicia
Fides
Florentine, Florentina
Florine, Florina
Florence
Isalie
Isadora, Isidora
Irmela
Isolde
Jolanda, Jolanthe, Yolanda, …
Jakoba, Jakobea, Jakobäa
Juniper
Judith
Juditha
Judica
Justina, Justine, Justa
Leonora, Leonore
Leontine
Laudine
Lioba
Leandra
Lilith
Lisabeth, Lisbeth
Lindis
Lucinda
Lavinia
Maralda
Maxima
Malwina, Malvina, Malvine, Malwine
Marietta
Marissa
Marlit, Marlitt
Melinda
Melitta
Meredith
Muriel
Ophelia
Romilda
Rosalia, Rosalinda, Rosalinde, Rosanna
Roberta
Rufina
Salome, Salomea
Seraphine, Seraphine, Serafina
Susanna
Selena, Selene
Sidonie
Silvana
Thalia
Theodora
Thekla
Valentina, Valentine
Viola, Violetta
Viveka, Viveca, Vivika
Wanda
Wilhelmina, Wilhelmine, Wilmina

Arved, Arvid, Arwed, Arwid
Armin
Alarik
Alexis
Alois
Constantin
Corentin
Cyrill
Calvin
Crispin
Caspar, Kaspar, Casper
Demian, Damian
Darius
Edzard
Enoch
Edwin
Elmar
Ephraim
Ferdinand
Famian
Firmin
Isidor
Ignaz
Jendrik
Joram
Jaromir
Janus
Jordan (dt.)
Karel
Kamil
Kasimir
Kosmas
Leontin
Leander
Lysander, Lisander
Lothar
Lazar
Lucian, Luzian
Malwin
Marinus
Marian
Melchior
Nikolas, Nicolas, Nikolaus
Remus
Sander
Seraph, Seraphin, Serafin
Silvan
Sixten
Thaddäus, Thaddeus etc.
Titus
Theophil
Tizian
Tristan
Vitus
Vinzenz, Vincenz
Wenzel
Zacharias
Zuletzt geändert von clarelia am 30. April 2019, 11:58, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
whitemagnolia
Beiträge: 247
Registriert: 30. Mai 2016, 10:36

Ungelesener Beitrag 30. April 2019, 10:56

Sabostef hat geschrieben: 29. April 2019, 12:34 Weitere Vorschläge:
Ottokar
Fridolin
Oskar
Gustav
Lorenz
Tilman
Cornelius
Konrad / Conradin
Kilian
Korbinian
Clemens
Moritz /Mauritz
Jonathan
Matthias / Mattheus / Mathis
Kasimir
Casper
Caspian
Frieder
Klaus
Ivo
Theo
Christop(er)
Leopold
Riccardo

Magdalena
Viktoria
Greta
Cornelia
Florentine
Clementine
Constanze
Luzia
Merlind
Casiana
Cosima
Cleo
Thea
Theano
Friederike / Rieke
Christa
Henriette
Charlotte
Celia
Lydia
Cynthia
Riccarda / Richarda
Wow! Danke erstmal für die vielen Vorschläge! Ich geh die mal alle in Ruhe durch!

Ottokar: puh ich mag Otto gar nicht, wäre also nicht meins
Fridolin: ist für mich ein Tiername
Oskar: finde ich toll, der Mann jedoch nicht
Gustav: geht für mich einfach noch nicht, ausserdem Gustav Gans
Lorenz: ich mag die z-Endung nicht
Tilman: siehe oben
Cornelius: zu ernst, zu steif, zu alt
Konrad / Conradin: liebe, liebe, liebe ich
Kilian: ok, wäre vllt ein guter ZN
Korbinian: ich sehe da zu sehr den Korb
Clemens: fällt für mich zusammen mit Justus in so eine Mit-50er-Männer Richtung
Moritz /Mauritz: gefällt mir nicht
Jonathan: schön! Total ZN tauglich!
Matthias / Mattheus / Mathis: ich finde die vielen Schreibweisen oft störend, mag Mattheo total, jedoch auch schwierig ohne ital./span. Hintergrund
Kasimir: Liebe! Wobei ich die Bedeutung "Weltzerstörer" eeeetwas extrem finde, aber die polnische Herkunft wäre auch sehr schön
Casper: zu Geist
Caspian: mag ich, muss ich mal vorschlagen
Frieder: zu wortig
Klaus: zu kurz, zu alt
Ivo: zu kurz, aber an sich total toll!
Theo: dann lieber Theodor und Theo als Spitzname
Christop(er): Als Christopher, toll!
Leopold: ich mag an Leo-Namen eigentlich nur Leonid und Leonard
Riccardo: dann doch eher Richard, finde so italienisch anmutende Namen schwierig ohne den richtigen Hintergrund

Magdalena: Ja! Zusammen mit Margarita als ZN-Kombi!!
Viktoria: haben wir bereits in der Familie
Greta: ach ne, ist mir zu häufig, dann vergeb ich lieber Margaretha
Cornelia: Elterngeneration
Florentine: toll!
Clementine: toll!
Constanze: ohhh, sofort! Nur tue ich mich mit der Aussprache schwer, mag ihn ja unglaublich gern französisch ausgesprochen
Luzia: ich muss an Luzifer denken
Merlind: schöner weicher Name, aber nicht zu uns passend
Casiana: sieht mir sehr erfunden aus, auch wenn ich deutlich den Cassian sehe
Cosima: so ein Anti-Name meinerseits
Cleo: zu kurz, und ich sehe da Clo
Thea: ähnlich wie Theo, ist für mich ein Spitzname
Theano: ist der weiblich? Interessant!
Friederike / Rieke: nicht meins
Christa: dito
Henriette: oh schön! Liebe ja Harriet, eine meiner Freundinnen heißt so und wird auch deutsch gesprochen
Charlotte: mag ich, wurde aber vom Mann abgelehnt
Celia: ok, aber nicht meins
Lydia: ich habe mehrere Tanten, die Lydia heißen. Also für mich war der schon immer ein Tantenname
Cynthia: nicht mein Fall
Riccarda / Richarda: siehe Riccardo

Danke! Da waren tatsächlich einige dabei, die ich mir notieren werde und insbesondere in Kombis mit spielen werde!
Benutzeravatar
whitemagnolia
Beiträge: 247
Registriert: 30. Mai 2016, 10:36

Ungelesener Beitrag 30. April 2019, 11:12

Marisol hat geschrieben: 29. April 2019, 17:14 Mathilda - ist nett, aber gefühlt sehr häufig geworden. MathildE mag ich weiterhin sehr gerne. Sehe ich auch so, Mathilda ist aber der Herzensname vom Mann
Josepha oder Josephine? - Josepha! Josephine finde ich fast schon etwas zu geläufig-bildungsbürgerlich, aber Josepha finde ich top! ich bevorzuge auch immer die tendenziell etwas härteren Versionen
Rosalin (Rosalind? Rosalie?) - Rosalie ist einer meiner Antinamen smiley_23 Rosalin finde ich erträglicher, aber immer noch sehr süßlich. Rosalind hat wieder was. Oh ja, Rosalie war mir auch immer zu süßlich, daher gefällt mir Rosalind auch besser
Eloise- sprichst du das e am Ende mit? Mag ich. spontan ohne e, dann wirds aber sehr französisch, weiß auch nicht ob dann nicht jeder nur eine nuschelige Luise versteht
Margarita - mag ich auch

Ottilia, Ottilie: schon schön, aber ich mag den Otto einfach nicht
Mafalda: weiß nicht, ob ich mich den trauen würde, bin mir aber auch sicher dass da sehr schnell ein Veto kommen würde
Moira: schön!
Mariola: hat auch was
Rosanna: da werde nicht nur ich an das Pokemon denken müssen
Rose (deutsch gesprochen): fände ich toll, vllt etwas wortig und meine Mama heißt Rosa, also auch da toll!
Rosalthe: oh schön! Wo kommt der her? Bedeutung?
Jorinde: mich stört die Rinde, ich hatte auch Jolanthe vorgeschlagen, gab aber ein klares Nein
Amadea: schön!
Aglaia: mochte ich eine zeitlang sehr, aber habe mich an den meisten A-namen mittlerweile satt gehört
Celeste: mag ich nicht
Dumenia: ich sehe da leider nur das Wort dumm
Elerin: mir zu weich und unbestimmt, was die Herkunft angeht
Eliora: zu vokallastig und mir zu nah an meiner Nichte Eleonora dran
Elodie: schön! Tolle Alternative zu Eloise
Fabiola: zu fabulös
Griselda: oh, den würde der Mann ja sofort vergeben, ich wäre ja eher für Zelda. Weiß nicht, wie wuchtig der ist
Jolanthe: siehe oben
Leonilde/Leonilda: oh cool! Eine weibliche Leonid?
Leonor: siehe Nichte
Minerva: obwohl ich den Namen liebe, und die Bedeutung ist mir das wirklich zu sehr nerv
Melitta: Kaffeefilter
Myrtha: schön, aber zu wortig
Sephora: traurigerweise für mich eine Makeup Marke
Sulamith: schön und wuchtig!
Thalia: mag ich nicht
Tamar: schön! Ich würde ja sofort auch Talmai vergeben wenn ich mutiger wäre

Jungs

Edward - mag ich sehr, würde ich auch vergeben
Johan- das eine n sieht falsch für mich aus. Johann ist ein wenig Allerweltsname, gefällt mir aber besser als Johannes. Fände ich bei einem Neugeborenen gar nicht schlecht, aber eben auch nicht sonderlich aufregend ich mag gerade an dem einen n, dass es etwas frischer aussieht und mich nicht zu stark an meinen Onkel Johann erinnert :D
Theodor- nett
Karol - irgendwas stört mich an dem Namen, ich würde eher an einen älteren Mann mit slawischen Wurzeln denken. Aber an und für sich ist nichts verkehrt an Karol auf den Punkt getroffen! Slawisch ja, der Sohn des Cousins meines Mannes heißt Karol, also für mich ein süßer, kleiner Junge. Ich bin auch nicht ganz der Idee abgeneigt, dass Karol im Russischen "König" heißt
Gregor - mag ich auch

Anselm: ne!
Abel: liebe ich sehr, der Mann nicht
Rupert: ich finde ihn schön, aber nicht für uns
Lior: hach ja, vllt als ZN <3
Gabor: zu nachnamig
Gideon: würde ich sofort vergeben
Ott: siehe alle Otto-Varianten
Mael: wirkt weiblich auf mich, ausserdem lese ich dann auch gleich das mal für böse darin
Severin: erinnert mich zu stark an Severus Snape, also nein
Danke! Ich liebe ja die hebräischen Namen, wäre aber wohl nicht mutig genug, sie als EN weiterzugeben bzw würde das wohl nicht durchgesetzt kriegen! Aber einige sind vllt doch möglich.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema