Nik-Varianten

Benutzeravatar
Sabostef
Meisterin
Beiträge: 515
Registriert: 27. Mai 2016, 15:47

Nik-Varianten

Ungelesener Beitrag von Sabostef » 2. Juni 2016, 17:32

Hier sammeln wir Varianten des Namens Nik.


Griech.: Sieg (des Volkes)


Weiblich:
Clausine – Dänisch
Coletta – italienische Kurzform
Colette – französische Kurzform
Colinda – Niederländisch
Coline – Französisch, Niederländisch
Klasina – Niederländisch, Deutsch
Klasine – Deutsch
Klausine – Norwegisch, Dänisch
Klazina – Niederländisch
Lacole – Englisch, Italienisch
Mikuláška – Slowakisch
Nica – deutsche Kurzform
Nichola – Englisch
Nichole – Dänisch, Englisch
Nicholine – Dänisch, Englisch
Nickeline – Dänisch
Nicki – deutsche Koseform
Nicky – englische, deutsche Koseform
Nicla – Italienisch, Dänisch
Nicol – Deutsch
Nicola – Dänisch, Schwedisch, Deutsch
Nicolaia – Dänisch
Nicolasa – Galizisch
Nicolaua – Katalanisch
Nicole – Schwedisch, Dänisch, Französisch
Nicolet – Niederländisch
Nicoleta – Rumänisch
Nicolett – Dänisch
Nicoletta – italienische Koseform, Dänisch
Nicolette – französische Koseform, Dänisch
Nicolien – Niederländisch
Nicolina – italienische Koseform, Rumänisch, Schwedisch, Dänisch
Nicoline – französische Koseform, Dänisch
Niculina – Rätoromanisch, Rumänisch
Nielsigne – Dänisch
Nielsine – Dänisch
Nika – slowenische, deutsche Kurzform
Nike – Griechisch
Níkē – Griechisch
Niki – deutsche Koseform
Nikita – Russisch
Nikki – deutsche Koseform
Nikkole – Englisch
Nikkuliina – Grönländisch
Nikkuliit – Grönländisch
Nikol – deutsche Kurzform, Tschechisch, Polnisch
Nikola – Tschechisch, Slowakisch, Deutsch
Nikolaia – Norwegisch
Nikolaja – Slowenisch
Nikole – Französisch, Baskisch, Dänisch
Nikolė – Litauisch
Nikoleta – Tschechisch, Slowakisch, Ungarisch
Nikoletė – Litauisch
Nikolett – Ungarisch
Nikoletta – italienische Koseform
Nikolette – französische Koseform, Dänisch
Nikolína – Griechisch
Nikólína – Isländisch
Nikolina – italienische Koseform, Faröisch, Schwedisch, Norwegisch
Nikoline – französische Koseform, Dänisch, Norwegisch
Nilsine – Norwegisch, Dänisch
Nissine – Dänisch

Männlich:

Cai – Friesisch, Nordisch
Cailean – Irisch-Gälisch
Cay – Friesisch, Nordisch
Cla – Rätoromanisch
Clà – Rätoromanisch
Claas – niederdeutsche, niederländische Kurzform
Claes – Dänisch, Norwegisch
Claguot – Rätoromanisch
Clas – deutsche Kurzform
Clau – Rätoromanisch
Claus – deutsche Kurzform, Rätoromanisch
Clavuot – Rätoromanisch
Clo – Rätoromanisch
Clos – Rätoromanisch
Clot – Rätoromanisch
Coílín – Irisch-Gälisch
Colan – Schottisch (Gälisch, Englisch)
Colin – englische Koseform
Collin – englische Koseform
Kai – Friesisch, Nordisch
Kaj – Friesisch, Nordisch, Dänisch, Schwedisch
Kajo – Deutsch
Kay – Friesisch, Nordisch
Klaas – niederdeutsche, niederländische Kurzform
Klais – Friesisch
Klaos – Limburgisch
Klas – deutsche Kurzform
Klaus – deutsche Kurzform
Kláus – Faröisch
Klaves – Dänisch
Klavs – Lettisch
Klaws – sorbische Kurzform
Kolaz – bretonische Kurzform
Kolazic – bretonische Diminutivform
Kolazig – bretonische Diminutivform
Kolin – Deutsch
Kolja – russische Koseform
Kolkka – Finnisch
Laas – Estnisch
Launo – Finnisch
Laus – Rätoromanisch
Micolau – Katalanisch
Mikalai – Weißrussisch
Mikalojus – Litauisch
Mikas – Litauisch
Miklas – polnische, tschechische Kurzform
Mikławš – Sorbisch
Miklós – Ungarisch
Mikolai – Deutsch
Mikołaj – Polnisch
Mikoláš – Tschechisch
Mikula – Tschechisch
Mikulai – Finnisch
Neacel – Schottisch
Néckel – Luxemburgisch
Neculai – Rumänisch
Nelius – Norwegisch
Nels – Schwedisch, Dänisch
Nibá – Samisch
Nic – deutsche Kurzform, Rätoromanisch
Nicca – kornische Kurzform, Rätoromanisch
Niccolò – Italienisch
Nichol – Schottisch
Nicholaj – Dänisch
Nicholas – Englisch
Nick – englische, deutsche Kurzform
Nickel – Friesisch, Niederdeutsch, Englisch
Nickels – deutsche Koseform
Nicki – deutsche Koseform
Nicklas – Deutsch
Nicklaus – Dänisch
Nicklavs – Dänisch
Nicko – Deutsch
Nickolai – Dänisch
Nickolaj – Dänisch
Nickolass – Dänisch
Nicky – englische, deutsche Koseform
Niclas – Deutsch, Walisisch
Niclis – Schwedisch
Niclò – Rätoromanisch
Nico – deutsche Kurzform, Rätoromanisch
Nicol – Dänisch, Schottisch (Gälisch, Englisch), deutsche Kurzform, Irisch (Gälisch, Englisch)
Nicola – Italienisch, Rätoromanisch
Nicolà – Rätoromanisch
Nicolae – Rumänisch
Nicolai – Norwegisch, Dänisch, Russisch
Nicolao – Spanisch
Nicolas – Schwedisch, Norwegisch, Dänisch, Französisch
Nicolau – Portugiesisch, Galizisch, Katalanisch, Okzitanisch
Nicolaus – Deutsch, Rätoromanisch, Norwegisch
Nicolay – Dänisch
Nicolo – Dänisch, Italienisch
Nicu – rumänische Kurzform
Niculae – Rumänisch
Niculaiu – Korsisch
Niculaus – Rätoromanisch
Niculin – Rätoromanisch
Niculò – Rätoromanisch
Nicuşor – Rumänisch
Niek – Niederländisch
Niels – Dänisch, Nordisch
Nighils – Schwedisch (Mittelalter)
Nigol – Estnisch
Nigul – Estnisch
Nigulas – Estnisch
Niilá – Samisch
Niilas – Estnisch, Finnisch
Niiles – Finnisch
Niilo – Estnisch, Finnisch
Niilu – Estnisch
Nik – deutsche Kurzform
Nikalojus – Litauisch
Niki – deutsche Koseform
Nikias – Griechisch
Nikica – Kroatisch
Nikita – Russisch
Nikki – deutsche Koseform
Niklaas – Niederländisch, Flämisch
Niklaes – Dänisch
Niklái – Faröisch
Niklas – Deutsch, Estnisch, Nordisch
Niklaus – schweizerische Kurzform
Niklavs – Lettisch
Nikles – Finnisch
Niklis – Schwedisch (Mittelalter)
Niko – deutsche Kurzform
Nikodem – Deutsch
Nikodemus – Griechisch
Nikol – deutsche Kurzform
Nikola – Baskisch, Italienisch, Ungarisch
Nikolaas – Niederländisch
Nikolai – Norwegisch, Schwedisch, Russisch
Nikolaj – Norwegisch, Russisch
Nikolajs – Lettisch
Nikolao – Esperanto
Nikolaos – Griechisch
Nikólaos – Griechisch
Nikolas – Deutsch, Kornisch
Nikolaus – Deutsch
Nikolaz – Bretonisch
Nikolche – Makedonisch
Nikolis – Griechisch
Nikolla – Albanisch
Nikoloz – Georgisch
Nikos – Griechisch
Níkos – neugriechische Kurzform
Niks – Lettisch
Nikulás – Isländisch
Nikulas – Schwedisch
Nilán – Samisch
Nilaus – Dänisch
Nilke – Samisch
Nillo – Estnisch, Finnisch
Nilo – Estnisch
Nils – Estnisch, Lettisch, Nordisch, Schwedisch, Norwegisch
Nilseus – Norwegisch
Nilus – Estnisch
Niocal – Schottisch-Gälisch
Nioclás – Irisch-Gälisch
Niocol – Irisch-Gälisch
Nis – Nordfriesisch, Dänisch
Nisse – Schwedisch, Dänisch, Nordisch
Bild

la papillionne
Meisterin
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55
Lieblingsnamen: Ruth | Immanuel
Salome | Samuel

Re: Nik-Varianten

Ungelesener Beitrag von la papillionne » 4. Juni 2016, 08:06

Ich kenne eine Nicolaja, sowie 2 Mädchen, die sich Nic(c)i abkürzen.
Sag niemals nie

Auguste
Meisterin
Beiträge: 50
Registriert: 29. Mai 2016, 19:15

Re: Nik-Varianten

Ungelesener Beitrag von Auguste » 4. Juni 2016, 19:48

Ich kann Nicklas (dänisch) und Nicka - so heißt eine halbe Griechin, die ich kenne - ergänzen.

Antworten