Damian

Ranjana
Beiträge: 795
Registriert: 31. Mai 2016, 15:14

Ungelesener Beitrag 9. März 2018, 20:36

Hallo zusammen,

ich mag mal Damian in die Runde werfen.
Wie gefällt er Euch? Assoziationen? Wie stellt Ihr Euch einen Damian und seine Familie vor?
Wie heißen seine Geschwister? Kurz: Alles, was Euch zu Damian einfällt.

Gruß,
Sophia
Bild

Nicolas Jovin | Damian Beat | Gregor ? | Philipp ?
Anthea Muriel | Helena Jördis | Theresa ? | ?
Elaine
Beiträge: 918
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38

Ungelesener Beitrag 9. März 2018, 20:41

Damian...
-wird oft englisch ausgesprochen und rutscht dann ganz schnell in die Kevin, Steven, Justin-Ecke
-erinnert mich deutsch gesprochen sehr an „Dummerjan“: https://www.duden.de/rechtschreibung/Dummerjan

Alles in allem nicht meins, dieser Name!
Benutzeravatar
Skadi
Beiträge: 1044
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Ungelesener Beitrag 10. März 2018, 06:41

Mir gefällt Damian leider auch gar nicht. Sehr weich, oft englisch gesprochen.
Meine erste Assoziation ist auch der schwule dickliche Damian aus Mean Girls.
Ansonsten erinnert es mich leicht an Dame/Dämon.

Ich muss aber dazu sagen, dass ich noch keinen Damian kennen gelernt habe, vielleicht würde das das Bild auf den Namen doch auch bessern können. :)
Raik Jonas | Thilo Wilm
Lore Marlies | Enna Mathea
Violet
Beiträge: 1261
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 10. März 2018, 10:11

Eigentlich mag ich Damian, deutsch gesprochen.
Aber bei den meisten wird wahrscheinlich leider Däimiän draus smiley_12
Joris *11/16

Imke Muriel // Muriel Mathilda
Falk Marinus // Jesper Marinus
Benutzeravatar
lamea
Beiträge: 162
Registriert: 27. Mai 2016, 15:20

Ungelesener Beitrag 10. März 2018, 14:45

Damian dt. ausgesprochen erinnert mich zu sehr an "Dame" oder "Damenbart" oder "Damenwahl" :D

Ich bin ihm in englischer Aussprache in letzter Zeit öfter begegnet, allerdings zu 100% immer in sozial schwachen und "bildungsfernen" Familien, Geschwisternamen wären/waren dann Chelsea, Ryan, Kimberly, Jermaine, Jeremy, Steven, Lillian, Destiny... zwei der Damians, die ich kennengelernt habe, kamen aus kinderreichen Familien, in denen jeweils sehr viel geraucht wurde, sodass die Kinder mit bereits sehr niedrigem Geburtsgewicht ins Leben starteten. Deshalb sehe ich einen sehr dünnen, zierlichen, blassen kleinen Jungen vor mir. Insgesamt ist dieser Name für mich schon sehr eindeutig belegt...
Rosenrot
Beiträge: 74
Registriert: 18. August 2016, 18:20

Ungelesener Beitrag 10. März 2018, 18:15

Ich habe leider ähnliche Assoziationen wie meine Vorschreiberinnen, so von wegen Däimiän mit Schwester Cheyenne. Gefällt mir nicht.

Vielleicht wäre Demian eine Alternative? Finde ich erstmal gar nicht schecht, auch als Hommage an Hermann Hesse. Ich kenne auch einen interessanten Demian, der ist Musiker und Philosoph, das passt einfach. Noch schöner finde ich allerdings Dorian! Der ist cool, finde ich.

Ach so, ich kenne aber auch einen Damian aus einer klassischen "Bürgertumsfamilie", deutsch gesprochen und mit Geschwistern N.ikolas und E.lisa.
Violet
Beiträge: 1261
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 10. März 2018, 19:09

Ich finde, Demian sieht noch mehr nach englischer Aussprache und dann noch falscher Schreibweise aus... so a la Tayler oder so... smiley_14
Joris *11/16

Imke Muriel // Muriel Mathilda
Falk Marinus // Jesper Marinus
Ranjana
Beiträge: 795
Registriert: 31. Mai 2016, 15:14

Ungelesener Beitrag 10. März 2018, 19:09

Ich spreche Damian deutsch und hätte ihn nie in die Ecke gesteckt, in der ihn viele kennen. smiley_12

Demian und Dorian gehen nicht, das sind für mich Hundenamen, weil in der Bekanntschaft eine Familie zwei Hunde mit diesen Namen hatten.
Bild

Nicolas Jovin | Damian Beat | Gregor ? | Philipp ?
Anthea Muriel | Helena Jördis | Theresa ? | ?
Benutzeravatar
Skadi
Beiträge: 1044
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Ungelesener Beitrag 10. März 2018, 20:59

Ähnlich wäre vielleicht noch Darius oder Dario. Aber ist eben auch ein ganz anderer Name. Das muss jetzt voll die negative Überraschung für dich gewesen sein. :(
Raik Jonas | Thilo Wilm
Lore Marlies | Enna Mathea
Meeresliebe
Beiträge: 350
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45

Ungelesener Beitrag 10. März 2018, 21:11

Also ich muss an dieser Stelle eindeutig eine Lanze für Damian brechen!
Ich mag Damian so sehr, dass er vor einiger Zeit ziemlich weit oben auf meiner eigenen Liste stand.
Quasi gleich nach Nicolas ;)
(Anscheinend haben wir bei einigen Namen einen sehr ähnlichen Geschmack.
Jetzt wo ich so drüber nachdenke, weiß ich auch gar nicht mehr, warum Damian irgendwann von der Liste geflogen ist und ich ihn aus den Augen verloren habe. Er hätte schließlich sogar meiner besseren Hälfte gefallen - und das will ja schließlich auch was heißen)

Also ich mag Damian sehr, besonders den Klang, sehe keine Verwechslungsgefahr mit anderen Namen, er könnte eben höchstens englisch ausgesprochen werden, was sich meiner Meinung nach, leicht klarstellen lässt. Das wäre zumindest für mich persönlich kein Ausschlusskriterium.
Aktuell belegt er Platz 105( https://www.beliebte-vornamen.de/jahrga ... p-500-2017 ), wodurch er meiner Meinung nach nicht zu häufig, aber doch bekannt ist.

Also von mir ganz klar smiley_11 für Damian!
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema