Nathan

Fee
Beiträge: 117
Registriert: 13. Juli 2016, 15:53

Ungelesener Beitrag 8. September 2017, 15:45

Wie steht ihr denn zu Nathan?

Den liebe ich schon, seit ich denken kann. Er hat sich über die Jahre in meinen Top 10 gehalten und steht schon lange wieder ganz oben.
Meine Lieblingskombi ist Nat.han Arv.id - wobei ich auch Nat.han Gus.taf und Nat.han Sam.u mag.
Benutzeravatar
Wandarine
Beiträge: 672
Registriert: 27. Mai 2016, 23:28

Ungelesener Beitrag 8. September 2017, 16:27

Ich find Nathan gut.
Der Reim mit Satan ist natürlich ein Problem, aber ich denke, da kann man drüber hinwegsehen, alles reimt sich auf irgendwas...

Mit Arvid kann ich wenig anfangen, Nathan Gustaf gefällt mir aber. Samu ist auch hübsch, geht an der zweiten Stelle aber ein wenig unter.
Benutzeravatar
Skadi
Beiträge: 1044
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Ungelesener Beitrag 8. September 2017, 16:43

Nathan könnte in der Schule früher oder später an Nathan den Weisen geraten, aber damit kommt man sicherlich gut klar.

Ansonsten finde ich den Namen eigentlich echt gut - mein persönlicher Geschmack ist es allerdings nicht. Bzw. gefällt mir das Englische bei diesem Namen tatsächlich etwas besser.

Nathan Arvid finde ich gut, ich glaube, Arvid Nathan gefällt mir noch mehr: da steht das i schön zwischen all den a. smiley_42
Raik Jonas | Thilo Wilm
Lore Marlies | Enna Mathea
Liv
Beiträge: 358
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Ungelesener Beitrag 8. September 2017, 18:16

Ich kann mich mit Nathan irgendwie nicht anfreunden. Meine spontanen Assoziationen: Satan und Nata (portug./span. für Sahne).
Jonathan oder Nathanael finde ich da viel schöner. Vielleicht auch, weil es noch mehr Vokale gibt. ;)
Arvid, Gustav (mag ich lieber als Gustaf) und Samu finde ich dafür aber klasse! smiley_10
Violet
Beiträge: 1261
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 8. September 2017, 22:13

Skadi hat geschrieben:[...]

Ansonsten finde ich den Namen eigentlich echt gut - mein persönlicher Geschmack ist es allerdings nicht. Bzw. gefällt mir das Englische bei diesem Namen tatsächlich etwas besser.

Nathan Arvid finde ich gut [...]
Dem kann ich mich eigentlich nur anschließen :)
Joris *11/16

Imke Muriel // Muriel Mathilda
Falk Marinus // Jesper Marinus
Elaine
Beiträge: 918
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38

Ungelesener Beitrag 9. September 2017, 06:23

Eine gute Bekannte hat einen kleinen Na.than Ju.lius. Seitdem finde ich Nathan ganz ok. Aber klanglich ist er nicht so mein Fall, zu eintönig mit nur a als Vokal. Ich mag aus dem gleichen Grund Namen wie Nele und Helene nicht so.
Benutzeravatar
Maia
Beiträge: 269
Registriert: 27. Mai 2016, 16:58

Ungelesener Beitrag 9. September 2017, 13:11

Mein unangefochtener Lieblingsname ist ja Nathanael. Nathan finde ich zwar auch schön, aber durch die zwei gleichen Vokale etwas eintönig.
Den Reim auf Satan empfinde ich nicht als so extrem störend. Klar, es gibt bessere Reime/Assoziationen als Satan, aber zumindest bei mir ist der Reim nicht so präsent.

Von deinen Kombis finde ich Nathan Arvid am besten. Nathan Gustav ist auch okay, mit Nathan Samu kann ich dagegen nicht so wirklich was anfangen. Da klingt mir die Kombi irgendwie zu eintönig, außerdem ist mir Samu immer zu spitznamig.
la papillionne
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55

Ungelesener Beitrag 10. September 2017, 15:07

Maia hat geschrieben: Den Reim auf Satan empfinde ich nicht als so extrem störend. Klar, es gibt bessere Reime/Assoziationen als Satan, aber zumindest bei mir ist der Reim nicht so präsent.

Von deinen Kombis finde ich Nathan Arvid am besten. Nathan Gustav ist auch okay, mit Nathan Samu kann ich dagegen nicht so wirklich was anfangen. Da klingt mir die Kombi irgendwie zu eintönig, außerdem ist mir Samu immer zu spitznamig.
Dito, Samu finde ich arg unvollständig, Gustaf mit f sieht falsch aus. Ansonsten gefällt mir Nathan aber.
Sag niemals nie
Liv
Beiträge: 358
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Ungelesener Beitrag 10. September 2017, 20:56

la papillionne hat geschrieben:Gustaf mit f sieht falsch aus. .
Ist es aber nicht. Ist im Deutschen nur nicht so häufig wie Gustav. Und im Schwedischen gibt es auch beides. Der schwedische König z.B. heißt ja Carl Gustaf.
Benutzeravatar
Skadi
Beiträge: 1044
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Ungelesener Beitrag 10. September 2017, 21:31

Ich muss gestehen, würde mich jemand ohne Kontext bitten, den Namen zu schreiben, stünde da Karl Gustav, nicht Carl Gustaf. smiley_23
Raik Jonas | Thilo Wilm
Lore Marlies | Enna Mathea
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema