Fred

Diskussionen zu Jungennamen.
Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 944
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Fred

Beitrag von Skadi » 5. September 2017, 19:55

Was haltet ihr von dem Namen?
Ich muss gestehen, den finde ich gerade toll. smiley_42
Wäre zwar erst für einen dritten Burschen bei uns drin, dann finde ich Fred zu Lenz und Thilo aber wirklich stimmig. Die Übersetzung "Friede" gefällt mir auch, ebenso wie mit dem Zweitnamen Rufus.

Wie häufig, glaubt ihr, ist Fred?
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

Elaine
Meisterin
Beiträge: 786
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38
Namenstil: friesisch, nordisch, klassisch

Fred

Beitrag von Elaine » 5. September 2017, 20:08

Ich kenne keinen Fred unter Mitte 70. Meine Eltern haben eine oder zwei Vereinskollegen, die so heißen.
Ich finde den Namen ganz ok und auf jeden Fall super passend bei euch.
Für mich wäre es allerdings eher Frido oder Fritz.

aoife rua
Meisterin
Beiträge: 750
Registriert: 27. Mai 2016, 17:01

Fred

Beitrag von aoife rua » 5. September 2017, 20:37

Meine Cousine Frederike heißt in der Familie Fred. Das haben ihre großen Brüder so eingeführt.

Nur Fred ist mir persönlich zu kurz und ich finde ihn auch klanglich nicht schön. Aber Frederik mag ich.

la papillionne
Meisterin
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55
Lieblingsnamen: Ruth | Immanuel
Salome | Samuel

Fred

Beitrag von la papillionne » 5. September 2017, 20:41

Mag ich nicht so. Friedrich finde ich toll, Abwandlungen mit i auch, mit e aber nicht.
Passten zu Lenz und Thilo fände ich den Namen aber.
Außerdem denke ich an Harry Potter, aber das fände ich nicht schlimm, auch wenn es zu englischer Aussprache verleiten könnte.
Würdest du eigentlich Fredd oder Frehd sprechen?
Sag niemals nie

Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 944
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Fred

Beitrag von Skadi » 5. September 2017, 21:21

Friedrich mag ich, mein Freund aber nicht - und den finde ich zu lang. Frederik mochte ich allerhöchstens als Fred Erich smiley_28
Wenn eine Langform, dann tendiere ich eher in Richtung Alfred. Fred alleine mag ich aber mehr.
la papillionne hat geschrieben: Würdest du eigentlich Fredd oder Frehd sprechen?

Ich spreche Frehd. :)
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

Violet
Meisterin
Beiträge: 1065
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22
Lieblingsnamen: Muriel, Salome, Margareta, Victoria, Mathilda/e, Thalia, Linda, Helen, Maren, Clara, Sara, Lucia, Ylva, Ingrid, Imke, Ivy, Leonard, Valentin, Levi, Jesper, Marinus, Gustav

Fred

Beitrag von Violet » 6. September 2017, 06:24

Nee, meins ist Fred nicht.
Zu Lenz und Thilo find ich ihn auch nicht passend.
Irgendwie zu "trampelig" smiley_4
Joris *11/16

Benutzeravatar
Maia
Meisterin
Beiträge: 240
Registriert: 27. Mai 2016, 16:58

Fred

Beitrag von Maia » 6. September 2017, 10:06

Ich denke auch als erstes an Harry Potter. Die Assoziation finde ich jetzt aber nicht so schlimm.
Klanglich gefällt mir Fred aber nicht wirklich, weil er mir zu spitznamig ist. Frederik z.B. gefällt mir ebenfalls nicht.

Zu Lenz und Thilo finde ich ihn okay, aber nicht hundertprozent passend. Muss er ja nicht.

Benutzeravatar
Snowflake
Meisterin
Beiträge: 232
Registriert: 28. Mai 2016, 09:44

Fred

Beitrag von Snowflake » 6. September 2017, 11:59

ich mag Fred! :)
Zum vergeben wäre er mir zu sehr Spitzname, aber zu Lenz und Thilo finde ich ihn stimmig. smiley_11


Ich glaube nicht das Fred häufig ist. Zumindest nicht als tatsächlicher Name. Als Spitzname dagegen schon eher.
*Glück ist das Einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt *

Ranjana
Meisterin
Beiträge: 751
Registriert: 31. Mai 2016, 15:14

Fred

Beitrag von Ranjana » 6. September 2017, 13:58

Ich muss auch als erstes an Fred Weasley denken, vermute auch, dass die dt. Aussprache schwierig durchzusetzen sein wird.

Zu Lenz und Thilo stimmig, aber Fritz oder Franz fände ich besser.

Fred Rufus klingt für mich nach einem Charakter aus einem "3-Groschen-Roman".
Bild

Nicolas Jovin | Damian Beat | Gregor ? | Philipp ?
Anthea Solveig | Helena Jördis | Theresa ? | ?

Benutzeravatar
Marisol
Meisterin
Beiträge: 356
Registriert: 30. Mai 2016, 00:18
Namenstil: außergewöhnlich-klassisch, 2-3 Silben

Fred

Beitrag von Marisol » 6. September 2017, 18:58

Ich mag Fred auch gerne. smiley_11
Als ich den Namen vor Jahren mal im Forum zur Debatte gestellt habe, habe ich aber fast ausschließlich negatives Feedback bekommen. Ich erinnere mich noch daran, dass jemand meinte, Fred klingt wie das Geräusch von einem Kippteddy smiley_4
Ich bevorzuge die Aussprache mit längerem -e, sonst klingt es im Deutschen so nach Frettchen. Original englisch Fred mag ich aber.

Lenz, Thilo und Fred finde ich sehr stimmig.

Antworten