Frido/Friedo

Diskussionen zu Jungennamen.
Violet
Meisterin
Beiträge: 1065
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22
Lieblingsnamen: Muriel, Salome, Margareta, Victoria, Mathilda/e, Thalia, Linda, Helen, Maren, Clara, Sara, Lucia, Ylva, Ingrid, Imke, Ivy, Leonard, Valentin, Levi, Jesper, Marinus, Gustav

Frido/Friedo

Beitrag von Violet » 11. Juli 2017, 21:02

Lenz und Thilo gefällt mir um einiges besser als Lenz und Frido.
Finde, die wirken... gleichwertiger. Kanns schlecht erklären...
Joris *11/16

la papillionne
Meisterin
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55
Lieblingsnamen: Ruth | Immanuel
Salome | Samuel

Frido/Friedo

Beitrag von la papillionne » 11. Juli 2017, 21:42

Violet hat geschrieben:Lenz und Thilo gefällt mir um einiges besser als Lenz und Frido.
Finde, die wirken... gleichwertiger. Kanns schlecht erklären...
Geht mir so ähnlich
Sag niemals nie

Elaine
Meisterin
Beiträge: 786
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38
Namenstil: friesisch, nordisch, klassisch

Frido/Friedo

Beitrag von Elaine » 11. Juli 2017, 21:50

la papillionne hat geschrieben:
Violet hat geschrieben:Lenz und Thilo gefällt mir um einiges besser als Lenz und Frido.
Finde, die wirken... gleichwertiger. Kanns schlecht erklären...
Geht mir so ähnlich
Finde ich nicht!
Lenz und Frido sind so kernig, Thilo dagegen eher weichgespült...

Violet
Meisterin
Beiträge: 1065
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22
Lieblingsnamen: Muriel, Salome, Margareta, Victoria, Mathilda/e, Thalia, Linda, Helen, Maren, Clara, Sara, Lucia, Ylva, Ingrid, Imke, Ivy, Leonard, Valentin, Levi, Jesper, Marinus, Gustav

Frido/Friedo

Beitrag von Violet » 12. Juli 2017, 05:09

Finde Thilo nicht weichgespült :)
Frido finde ich, wirkt total bodenständig. Lenz dagegen hat in meinen Ohren ein bisschen was "Höheres" an sich, und das/hör seh ich auch bei Thilo. Wenn man mich versteht smiley_26
Joris *11/16

la papillionne
Meisterin
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55
Lieblingsnamen: Ruth | Immanuel
Salome | Samuel

Frido/Friedo

Beitrag von la papillionne » 12. Juli 2017, 06:17

Violet hat geschrieben:Finde Thilo nicht weichgespült :)
Frido finde ich, wirkt total bodenständig. Lenz dagegen hat in meinen Ohren ein bisschen was "Höheres" an sich, und das/hör seh ich auch bei Thilo. Wenn man mich versteht smiley_26
Ne, das merke ich jetzt gar nicht, aber für mein Gefühl passt Thilo trotzdem besser als Frido, ich weiß garnicht warum.
Sag niemals nie

Violet
Meisterin
Beiträge: 1065
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22
Lieblingsnamen: Muriel, Salome, Margareta, Victoria, Mathilda/e, Thalia, Linda, Helen, Maren, Clara, Sara, Lucia, Ylva, Ingrid, Imke, Ivy, Leonard, Valentin, Levi, Jesper, Marinus, Gustav

Frido/Friedo

Beitrag von Violet » 10. November 2017, 16:53

Gucke gerade eine Reportage, in der jemand Frieder heißt. Immer, wenn der Name genannt wird, denkt mein Kopf "Frieda" und ist irritiert, weil es sich eben um einen Mann handelt. Das geht jetzt seit 20 Minuten so und ich gewöhn mich einfach nicht dran smiley_4
Joris *11/16

Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 944
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Frido/Friedo

Beitrag von Skadi » 10. November 2017, 20:00

Ich mag Frieder... smiley_19

Dass Lenz als etwas "Höheres" wahrgenommen wird, hat mich gerade sehr gefreut smiley_28
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

rhyouna
Gesellin
Beiträge: 45
Registriert: 30. Mai 2016, 12:09

Re: Frido/Friedo

Beitrag von rhyouna » 4. Mai 2018, 12:29

Ich würde Frido/Friedo dem Frieder eindeutig vorziehen. Eine gute Freundin von mir hat ihren Sohn Friedemar genannt, er wird aber nur Frieder gerufen. Und jedesmal höre ich Frieda und bin verwirrt. Es wäre sicherlich etwas anderes, wenn Frieda nicht so im Kommen wäre und man kaum Mädchen namens Frieda kennen würde, dann könnte man nach kurzer Verwirrung sich schnell auf Frieder als Klang für einen Jungen einstellen - so wird es aber wohl immer so bleiben, dass vom Klang her die Mädchenassoziation präsent bleibt.

Vom Schriftbild her kann ich bei Frido/Friedo keine klare Tendenz für mich feststellen. Bei Frido denke ich mehr an Frodo, bei Friedo mehr an Friedrich bzw den Frieden. Auf den ersten Blick sieht Friedo für mich "richtiger" aus, das liegt aber sicherlich an der Assoziation zu Frieden.

Meeresliebe
Gesellin
Beiträge: 252
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45
Lieblingsnamen: Aurelia Clara Muriel, Isabella Marie Anouk, Amelie Dana Cecilia,
Nicolas Joshua, Adrian Johannes, Leonard Jakob, Simon Raphael

Re: Frido/Friedo

Beitrag von Meeresliebe » 4. Mai 2018, 18:35

Ich bevorzuge eindeutig Friedo, weil er für mich näher an Frieden und Friedrich ist, was ich schön finde.
Einen Friedo stelle ich mir wie folgt vor: groß, schlank, blond, blass, blaue oder grüne Augen, sportlich, ehrgeizig, gut in der Schule, evtl. musikalisch.

Antworten