August

Benutzeravatar
Lilien
Beiträge: 587
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Ungelesener Beitrag 20. Juli 2019, 14:06

Wie findet ihr August?
Ist die Zeit schon reif für August?

Und wie heißen Augusts Geschwister?
Liv
Beiträge: 443
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Ungelesener Beitrag 20. Juli 2019, 18:19

Ich mag August! Immer schon. Ich weiß auch nicht warum. Ich finde absolut, dass die Zeit reif ist, wobei gleich viele mit dem "dummen August" kommen werden. :D
Aber August Diehl scheint auch gut durchs Leben zu kommen mit dem Namen. :)

Als Geschwisternamen passt viel, finde ich. z.B. Theo, Nicolas, Felix, Emil, Caspar, Konrad, Samuel, David, Adele, Jette, Sophie, Elinor, Freda, Linnea, Mila, Matilda, Tilda, Luise oder Paula. August und Paul/Paula, da gefällt mir das doppelte au.
Benutzeravatar
Skadi
Beiträge: 1198
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Ungelesener Beitrag 20. Juli 2019, 18:40

Ich denke ja doch sofort an das Lied, Oh, du lieber Augustin, Augustin, Augustin...

Die zweite Assoziation ist dann tatsächlich Augustus Glubsch aus Charlie und die Schokoladenfabrik. Komisch, da beide nicht August sind.

Und dann kommt der Monat.

Ich mag den Klang. Aber tatsächlich würde ich mich August als Erstnamen nicht trauen, denke ich. Zudem finde ich die längeren Varianten irgendwie namiger.
Raik Arvid | Thilo Wilm
Lore Marlies | Enna Mathea
Benutzeravatar
Wandarine
Beiträge: 781
Registriert: 27. Mai 2016, 23:28

Ungelesener Beitrag 20. Juli 2019, 19:31

August ist okay. Mein Großvater heißt so und lebt noch, für mich ist das das Zeichen dafür, dass die Zeit noch nicht wieder reif ist :D Aber wenn nach Oscar und Emil dann Walter und Friedrich wiederkommen, kann ich mir auch August gut vorstellen.

Geschwisternamen folgen entweder der "alten" Kategorie mit Heinrich, Margarete, Elisabeth, Martha und Johann, oder der "mutigen"/"ulkigen" Kategorie mit Kasper, Fridolin, Nepomuk, Lorelei und Jorinde.
Benutzeravatar
Marisol
Beiträge: 609
Registriert: 30. Mai 2016, 00:18

Ungelesener Beitrag 22. Juli 2019, 16:00

Ich denke, ein kleiner August heute wäre inetwa in der Situation wie ein kleiner Oskar vor 20 Jahren. Den "dummen August" finde ich auch nicht weiter hinderlich. Oskar empfand ich vor dem Wiederaufkommen auch als derb belegten Namen, mit dem man einen Knecht oder einen einfachen, etwas einfältigen, aber herzensguten Mann in einer Geschichte verbindet. Und Emma hatte mit "Tante Emma" auch nicht gerade eine elegante Konnotation im Gepäck. Aber wahrscheinlich verleiht gerade diese Derbheit den Namen heute auch etwas Freches, das viele Eltern reizt, als Gegengewicht zu den weichgespülten Namen der Altersgenossen oder überkandidelten Oberschichtsnamen, die nach preußischem Großgrundbesitzer oder Heldenepos klingen.
Ich bin absolut pro August!

Augusts Geschwister haben für mich auch alte, bodenständige Namen, womöglich Kurzformen, die noch nicht allzu sehr im Trend sind.

Curt, Bruno, Alois, Joseph, Thilo, Fritz, Rupert

Alma, Ebba, Hilda, Meta, Hedi, Luzie, Dora, Lore, Hanne, Gerda, Irmela, Rosa, Zita
Benutzeravatar
Skadi
Beiträge: 1198
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Ungelesener Beitrag 26. Juli 2019, 21:20

Lustig, Marisol. Die Geschwisternamen gehen voll in meine Richtung. August selbst aber nicht :)
Raik Arvid | Thilo Wilm
Lore Marlies | Enna Mathea
Meeresliebe
Beiträge: 462
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45

Ungelesener Beitrag 3. Oktober 2019, 12:58

Ich mag August auch und finde, dass er durchaus schon wieder vergeben werden kann.

Augusts Geschwister heißen: Konrad, Theodor, Laurenz, Ludwig, Leopold oder Fridolin,
Margaretha, Magdalena, Luise, Regina oder Ruth.
Benutzeravatar
Skadi
Beiträge: 1198
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Ungelesener Beitrag 4. Oktober 2019, 10:57

Wandarine hat geschrieben:
20. Juli 2019, 19:31
Aber wenn nach Oscar und Emil dann Walter und Friedrich wiederkommen, kann ich mir auch August gut vorstellen.
Ich finde Friedrich so schön, der gehört doch nicht in eine Kiste mit Walter 🤐
Raik Arvid | Thilo Wilm
Lore Marlies | Enna Mathea
Benutzeravatar
Wandarine
Beiträge: 781
Registriert: 27. Mai 2016, 23:28

Ungelesener Beitrag 4. Oktober 2019, 18:37

Skadi hat geschrieben:
4. Oktober 2019, 10:57
Wandarine hat geschrieben:
20. Juli 2019, 19:31
Aber wenn nach Oscar und Emil dann Walter und Friedrich wiederkommen, kann ich mir auch August gut vorstellen.
Ich finde Friedrich so schön, der gehört doch nicht in eine Kiste mit Walter 🤐
Das hat mit schön oder nicht nichts zu tun, ich würde Walter und Friedrich nur ungefähr gleich alt schätzen, das ist alles.
Elaine
Beiträge: 1085
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38

Ungelesener Beitrag 4. Oktober 2019, 20:48

Ich mag Auguste und Augusta. Aber bei August wirkt für mich die Betonung falsch, weil der Monat anders betont wird und viel präsenter ist.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema