Regina

Diskussionen zu Mädchennamen.
Ranjana
Meisterin
Beiträge: 754
Registriert: 31. Mai 2016, 15:14

Regina

Beitrag von Ranjana » 23. Dezember 2017, 12:02

Regina smiley_42

Würde ich sofort vergeben. Familiär ist er mit der superlieben Cousine meiner Mama belegt, aber da ich keine negative Konnotation habe, habe ich keine Bedenken.

Ich finde Regina, auch gerade von der Bedeutung her, ähnlich zeitlos wie Anna.
Bild

Nicolas Jovin | Damian Beat | Gregor ? | Philipp ?
Anthea Solveig | Helena Jördis | Theresa ? | ?

Benutzeravatar
Marilis
Meisterin
Beiträge: 112
Registriert: 27. Mai 2016, 17:17

Re: Regina

Beitrag von Marilis » 7. Januar 2018, 11:56

Ist natürlich ein Name der mehr mit der Generation meiner Eltern verbunden ist. Aber wenn ich diese Assoziation ausblende und nur den Namen bewerte finde ich ihn einfach nur wunderschön. <3
Das Schriftbild ist schön und der Klang hat etwas edles für mich.

"Redschina" hingegen klingt fürchterlich meiner Meinung nach. smiley_35

Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 945
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Re: Regina

Beitrag von Skadi » 8. Januar 2018, 11:14

Redschina ist halt mal wieder halb englisch, halb deutsch.

Ich mag den Namen weder sonderlich, noch finde ich ihn schlecht. Muss da jedoch an die böse Königin aus Once upon a time denken und tendiere eher dazu anzunehmen, die Person hinter dem Namen sei streng, eher unsympathisch und mittleren Alters. Habe auch noch nie eine Regina unter 40 Jahren getroffen.

Aber die Bedeutung ist schön, die Aussprache einfach und klanglich ist der Name auch okay. :)
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

Antworten