Aurelia

Diskussionen zu Mädchennamen.
Meeresliebe
Gesellin
Beiträge: 283
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45
Lieblingsnamen: Amelie Cecilia, Aurelia Muriel, Nicolas Julian, Samuel Jakob

Aurelia

Ungelesener Beitrag von Meeresliebe » 23. Juni 2017, 18:18

Aktuell habe ich mich in Aurelia verliebt smiley_19 Mir gefallen vor allem Bedeutung, Schriftbild und die eindeutige Schreibweise.
Wie gefällt euch Aurelia?
Wie stellt ihr euch eine Aurelia und ihre Familie vor? Welche Assoziationen habt ihr?

Seht ihr irgendwelche Schwierigkeiten (Hänselpotenzial, Verwechslungsgefahr, Ausspracheprobleme etc)
Welche Zweitnamen würdet ihr zu Aurelia wählen?
Wie könnten Geschwister heißen?
Sonstiges?

Elaine
Meisterin
Beiträge: 844
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38
Namenstil: friesisch, nordisch, klassisch

Aurelia

Ungelesener Beitrag von Elaine » 23. Juni 2017, 18:44

Ich kenne nur eine Aurelia aus einer sehr prolligen Familie mit sehr vielen Kindern. Die meisten auf einer Förderschule, ein Sohn hochbegabt, aber der Schrecken des Schulhofs... Aurelia selbst war aber das Baby der Familie, daher kann ich über sie selber nichts sagen.
Wenn ich das alles beiseite schiebe, dann ist eine Aurelia für mich etwas eingebildet und sehr mädchenhaft.

Aber der Name hat durchaus das Potenzial, mich bei einer neuen Trägerin neu zu überzeugen. Klassisch ist er ja.

Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 979
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Aurelia

Ungelesener Beitrag von Skadi » 23. Juni 2017, 19:07

Aurelia finde ich sehr hübsch, wenn auch für meinen Geschmack etwas zu märchenhaft.
Die Goldene ist eine schöne Bedeutung!
Bislang bin ich nur einem Aurelius und einem Aurel begegnet, zweiter ist jetzt ein Jahr alt und hat bei mir noch nicht viel Bild hinterlassen. Ersteres war der Sohn der Lateinlehrerin und hatte einen Bruder namens Julius. Ebenfalls als Geschwisternamen möglich finde ich Magnus, Caius, Julia, Domitia, Flavia, Lydia, Cornelia, Cornelius, Marcus, Letizia, Felicia... Lateinischen eben ;)
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

Benutzeravatar
Astrid
Meisterin
Beiträge: 289
Registriert: 28. Mai 2016, 21:26

Aurelia

Ungelesener Beitrag von Astrid » 23. Juni 2017, 20:29

Ich finde Aurelia eigentlich total schön. Wäre mir persönlich zum vergeben aber zu,... sagen wir... hochgestochen. Passt in meinem Umfeld einfach nicht hin. Gut, mein absoluter Lieblingsname Lorina würde hier wohl auch auffallen, dass wäre mir aber egal. :D Ich würde mich aber sehr freuen mal eine kleine Aurelia zu treffen. Er ist schon sehr mädchenhaft und prinzessinnenmäßig, aber das muss ja nichts schlechtes sein.

Für mich gehörte immer zu einer Aurelia eine Schwester namens Lavinia. Wäre mir aber aus heutiger Sicht vom Klang her viel zu ähnlich. Passend finde ich Namen wie z.B. Johanna, Thalia, Evita, Leandra oder Leandro, Antonio (obwohl, vllt doch nicht so smiley_26 ), Justus, Raphael oder Laurenz.

Zweitnamen vielleicht etwas klassisches wie
Aurelia Katharina
Aurelia Johanna
Aurelia Josefine
Aurelia Charlotte
Aurelia Theres
BildBildBild

Meeresliebe
Gesellin
Beiträge: 283
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45
Lieblingsnamen: Amelie Cecilia, Aurelia Muriel, Nicolas Julian, Samuel Jakob

Aurelia

Ungelesener Beitrag von Meeresliebe » 23. Juni 2017, 22:39

Vielen Dank schon mal! smiley_22 <3
Elaine hat geschrieben:dann ist eine Aurelia für mich etwas eingebildet und sehr mädchenhaft.
Mich würde interessieren, ob diese Assoziation überwiegt und die mehrere von euch haben?

Als Geschwisternamen könnte ich mir vorstellen:

Aurelia und Raphael
Aurelia und Nicolas
Aurelia und Leonard
Aurelia und Pauline
Aurelia und Amelie
Aurelia und Anouk
Bei Aurelia und Letizia bin ich noch etwas unschlüssig, ob mir das nicht zu ähnlich wäre. smiley_26 smiley_4

Wie findet ihr die Kombinationen und welche davon gefallen euch am besten?

Liv
Gesellin
Beiträge: 325
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Aurelia

Ungelesener Beitrag von Liv » 24. Juni 2017, 00:33

Ich kann mich der Mehrheit hier nur anschließen, eigentlich ganz hübsch, aber schon etwas hochgestochen/eingebildet/überkandidelt/prinzessinenhaft. smiley_23
Constanze würde mir da noch einfallen dazu.

Deine Kombination passen eigentlich fast alle ganz gut, bis auf
Aurelia und Pauline
Aurelia und Amelie,
die finde ich beide irgendwie zu bodenständig dazu. Amelie ist ja schon recht häufig und alle die ich kenne sprechen sich "Ammeli" mit Betonung auf dem "Am". Fanzösisch gesprochen ist es weniger bodenständig. ;)

Aurelia und Letizia passt gut zusammen, beides etwas überkandidelt. :D smiley_23

Benutzeravatar
Marisol
Meisterin
Beiträge: 390
Registriert: 30. Mai 2016, 00:18
Namenstil: außergewöhnlich-klassisch, 2-3 Silben

Aurelia

Ungelesener Beitrag von Marisol » 24. Juni 2017, 01:14

Ich empfinde Aurelia auch als klassisch, eher hochgestochen, prunkvoll. Aber nicht auf die Rosalie-rosa-Plüsch-Prinzessin-Lillifee-Tour.

Eine Aurelia stelle ich mir eher dunkelhaarig vor, eventuell mit südländischen Wurzeln, sehr feminine Figur. Sie trägt gerne Kleider im Stil der 20er oder 50er Jahre und roten Lippenstift, vielleicht auch mit einem Touch Rockabily. Sie studiert irgendeine abgefahrene Geisteswissenschaft, Archäologie mit Ur- und Frühgeschichte oder Hispanistik mit Altamerikanistik und singt nebenbei in einem Gospelchor.

Aurelia ist nicht ganz mein persönlicher Vornamensstil, ich würde mich aber freuen, eine Aurelia kennenzulernen. Ich mag es, dass der ungewöhnliche Au-Klang mit der häufigen -ia Endung bricht.

Benutzeravatar
Wandarine
Meisterin
Beiträge: 598
Registriert: 27. Mai 2016, 23:28

Aurelia

Ungelesener Beitrag von Wandarine » 24. Juni 2017, 09:21

Ich mag Aurelia. Ich hab absolut nichts an dem Namen auszusetzen.
Ich stelle mir eine Aurelia auch überhaupt nicht als Prinzesschen vor, sondern im Gegenteil eher robust.
Für Geschwister würde noch mehr lateinisches und evtl. giechisches Passen, aber besser nicht noch einmal -ia oder -ius.

Antworten