Diana/Diane

Benutzeravatar
aoife rua
Moderatorin
Beiträge: 1106
Registriert: 27. Mai 2016, 17:01

Ungelesener Beitrag 9. Juni 2020, 13:32

Mir gefallen Diana und Diane, wobei ich Diane als deutlich ungewöhnlicher empfinde, Diana dagegen, so wie auch Linda als ziemlich klassisch und zeitlos. Ich finde, dass gerade Linda und Diana gut harmonieren. Zu ähnlich wären sie mir nicht.
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 469
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 9. Juni 2020, 16:32

Mir gefallen beide Namen ganz gut.
Bei Diana muss ich auch sehr stark an Lady Di denken, was mich letztendlich vom Vergeben abhalten würde. Diane finde ich, wie aoife rua auch, deutlich ungewöhnlicher, und ich würde vermuten, dass der Name oft englisch gesprochen wird.

Linda und Diane/Diane finde ich vor allem im Klang und im Schriftbild sehr harmonisch, ansonsten finde ich die Namen eigentlich eher verschieden. Linda finde ich in meiner Altersgruppe doch recht alltäglich und nicht ganz so zeitlos - Diana würde ich im Zweifelsfall älter schätzen, so 30-40, aber finde sie zeitloser als Linda.
Violet
Beiträge: 1712
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 9. Juni 2020, 18:25

clarelia hat geschrieben:
9. Juni 2020, 16:32
Mir gefallen beide Namen ganz gut.
Bei Diana muss ich auch sehr stark an Lady Di denken, was mich letztendlich vom Vergeben abhalten würde.
Warum genau? Findest du die Assoziation zu ihr negativ? Tragisch irgendwie klar. Aber ich finds nicht negativ...
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 469
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 9. Juni 2020, 20:16

Violet hat geschrieben:
9. Juni 2020, 18:25
clarelia hat geschrieben:
9. Juni 2020, 16:32
Mir gefallen beide Namen ganz gut.
Bei Diana muss ich auch sehr stark an Lady Di denken, was mich letztendlich vom Vergeben abhalten würde.
Warum genau? Findest du die Assoziation zu ihr negativ? Tragisch irgendwie klar. Aber ich finds nicht negativ...
Nein, nicht negativ. Ich weiß bei weitem nicht über viele Details über sie Bescheid, aber sie ist für mMn schon ein sehr schillerndes Namensvorbild, von vielen Menschen wurde sie bewundert, dann ihr tragischer Tod.
Dazu bin ich bei Namen aus royalen Kreisen generell sehr vorsichtig. Ich lehne Monarchien ab und würde deshalb keinen Namen vergeben, der allzu offensichtlich mit dem europäischen Hochadel in Verbindung gebracht wird. :D
Violet
Beiträge: 1712
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 9. Juni 2020, 21:57

Mir ist dieser ganze royale Bums ziemlich egal... smiley_31 befasse mich nicht damit (außer vielleicht mal mit den Namen ;)), das was ich weiß ist aber, dass sie sich für viel Gutes eingesetzt hat und eigentlich ganz sympathisch war. Also wäre es ja keine Assozation zu einer doofen Person. Mit Camilla hätte ich wohl eher ein Problem :D
Aber dazu kommt eben, dass ich den Namen deutsch spreche... und eben nicht Dajänna...das ist irgendwie auch nochmal was anderes...

Mir fiel übrigens noch eine Diane ein: Diane Weigmann!
Eine Musikerin, weiß nicht, ob sie jemand kennt.
Kenne auch nicht soo viel von ihr, aber dies hab ich sofort wieder im Kopf...
https://www.youtube.com/watch?v=5WKADKu4Z64

Sie macht auch Kinderlieder, haben da auch eine CD :)
Benutzeravatar
Marisol
Beiträge: 668
Registriert: 30. Mai 2016, 00:18

Ungelesener Beitrag 10. Juni 2020, 17:44

Bezüglich des Die-Jana-Problems eine Anekdote:
In meiner süddeutschen Heimat kannte ich eine Diana, die aus dem Norden kam, also keine Artikel voranstellte. Sie erzählte mir, dass sie irgendwann trotzdem angefangen hat, sich als "Ich bin die Diana" vorzustellen, nachdem sie dauernd zur Jana wurde. Bis jemand dann dachte, dass sie Didiana heißt smiley_8

Ihr Spitzname war Didi, womit wir zu einem weiteren Nachteil kommen.

Diana finde ich trotzdem objektiv nicht schlecht. Elegant, aber praktisch. Alterstechnisch denke ich an 25-50 Jährige (wie auch bei Linda). Diane klingt eher nach 40+.
Mir fehlt das besondere Etwas an den Namen, aber trotzdem finde ich sie auf eine unaufgeregte Art gut.
Benutzeravatar
Lilien
Beiträge: 622
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Ungelesener Beitrag 10. Juni 2020, 19:33

Diana finde ich ganz gut. Etwas langweilig, aber nicht schlecht. Ich würde sie aber auch über 25 Jahre schätzen. Ja Linda sehe ich wohl ähnlich wie Diana.

Diane, gefällt mir deutsch gesprochen weniger. Den will ich auch wirklichn sofort englisch sprechen, dann finde ich ihn schön.

Die Jana könnte schon zu Problemen führen, ganz besonders, wenn es eine Jana im Umfeld gibt. Ich kannte zb mal Lara und Dilara. Da war es auch oft "Wer hat das jetzt gesagt? Lara oder die Dilara?" War schon etwas umständlich.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema