Geschwisterchen für unsere Bande

Ihr sucht einen (oder mehrere Namen)? Wir helfen euch.
Rosenrot
Gesellin
Beiträge: 70
Registriert: 18. August 2016, 18:20

Geschwisterchen für unsere Bande

Beitrag von Rosenrot » 10. November 2016, 20:38

Ihr Lieben,

heute habe ich mal ein bisschen rumgesponnen und überlegt, wie ein viertes Kind wohl heißen könnte. Völlig hypothetisch natürlich. Hat aber Spaß gemacht. :)
Bevor ich euch demnächst meine Ideen mal kommentieren lasse (bzw. steht der Jungenname ja schon weitestgehend fest, aber man weiß ja nie...), würde ich viel lieber erstmal EURE Ideen erfragen. Also sagt doch mal, völlig ins Blaue hinein, wie würdet IHR ein Geschwisterchen von
M_elchior, S_amson und B_ela H_abakuk
nennen? Falls das wichtig ist: Beim Kleinsten werden beide Namen etwa gleichwertig benutzt, aber Habakuk kristallisiert sich nach außen als Rufname heraus.

Bin gespannt. (Mir fehlt hier noch der "cool"-Smiley im neuen Forum, der mit der Brille.)

LG
Rosenrot

Benutzeravatar
Lilien
Meisterin
Beiträge: 515
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Geschwisterchen für unsere Bande

Beitrag von Lilien » 10. November 2016, 21:32

Für einen Jungen vielleicht Enosch, Moses, Barnabas oder Ephraim auf jeden Fall würde ich wiede was seltenes, biblisches wählen.

Für ein Mädchen vielelicht Zippora, Shoshanna oder Elishaba. Och finde es nur schwirig mit den Verschiedenen Formen, Hebräisch, Jiddisch, deutsch. Bisher habt ihr die deutsche gewählt oder?
Liebe ist die Abwesenheit von Urteil Dalai Lama
Bild

la papillionne
Meisterin
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55
Lieblingsnamen: Ruth | Immanuel
Salome | Samuel

Geschwisterchen für unsere Bande

Beitrag von la papillionne » 10. November 2016, 22:06

Allgemein kann ich mich Lilien anschließen, nur Shoshana klingt bei mir nach Schublade, ist ungerecht, kann ich aber nichts gegen machen, die anderen gefallen mir; ich würde aber tatsächlich mit sch schreiben.
Die in Israel recht beliebten Namen Mosche und Noam würden mir noch einfallen, wobei ich Mosche wegen der Nähe zu Moschee problematisch fände. Zu B.ela würde mir spontan Kolja oder die Langform Nikolai bzw. Nikolaus einfallen, fände ich auch zu den anderen Namen gut passend, auch Nikola oder Nikolaja (auch mit c) für ein Mädchen.
Weitere Ideen, erstmal ganz spontan ohne weiter darüber nachzudenken
Janka
Anukka
Tirza
Yakamoz
Nuscha
Philomena
Allegra
Elektra
Alexis/a
Alkestis
Malika
Nika/e
Jakoba
Bruna
Naomi/ Noemi/ Noomi [No'omi]/ Naemi
Sag niemals nie

Benutzeravatar
Snowflake
Meisterin
Beiträge: 235
Registriert: 28. Mai 2016, 09:44

Geschwisterchen für unsere Bande

Beitrag von Snowflake » 10. November 2016, 22:26

Das finde ich ja toll das sich Habakuk als Rufname herauskristallisiert smiley_10

Also Enosch fände ich zu deinen Jungs auch echt super! Genauso wie Zippora.

Ansonsten ...
Elischa
Eleasar
Titus
Kenan
Jalon
Jafet
Lemuel
Nahum



Delila
Rifka
Sanya
Liska
Noa
Simea
Josefa
Mariella
Marietta

:)
*Glück ist das Einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt *

Rosenrot
Gesellin
Beiträge: 70
Registriert: 18. August 2016, 18:20

Geschwisterchen für unsere Bande

Beitrag von Rosenrot » 11. November 2016, 12:10

Seht ihr mal, unser Jungennamen ist tatsächlich ENOSCH. <3 Ich glaube, ich habe es hier schon mal erwähnt, aber der war ja auch schon in der letzten Schwangerschaft so hoch im Rennen und diesmal soll er's dann werden, also falls es noch mal einen Buben gibt. ;)

Von euren Vorschlägen gefallen mit Shoshana (den hatte wir ja auch schon mal auf der Liste), Anukka (m oder w?), Mosche (aber 2x M will ich eigentlich nicht), Barnabas und Ephraim.
Mädchenname würde echt eine Challenge. Von unserem long-time Favoriten Lavendel bin ich mitterweile etwas ab. Finde ich zwar immer noch traumschön, aber passt nicht wirklich zu den Brüdern, oder? Aber ist das wohl wichtig? Bin etwas unschlüssig diesbezüglich. Kezia mögen wir auch.

Wie ihr wisst, ist uns auch die Bedeutung sehr wichtig. Das muss also irgendwie auch mitgedacht werden. Hach. Würde echt nicht einfach werden im Ernstfall...

la papillionne
Meisterin
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55
Lieblingsnamen: Ruth | Immanuel
Salome | Samuel

Geschwisterchen für unsere Bande

Beitrag von la papillionne » 11. November 2016, 15:10

Rosenrot hat geschrieben: Von euren Vorschlägen gefallen mit Shoshana (den hatte wir ja auch schon mal auf der Liste), Anukka (m oder w?), Mosche (aber 2x M will ich eigentlich nicht), Barnabas und Ephraim.
Mädchenname würde echt eine Challenge. Von unserem long-time Favoriten Lavendel bin ich mitterweile etwas ab. Finde ich zwar immer noch traumschön, aber passt nicht wirklich zu den Brüdern, oder? Aber ist das wohl wichtig? Bin etwas unschlüssig diesbezüglich. Kezia mögen wir auch.
Anukka ist weiblich, kommt glaube ich aus den Niederlanden.
Schoschana würde ich eher so schreiben.
Lavendel wäre mir zu "blumig", auch wenn Lavendel keine Blume ist.
Kezia gefällt mir
Sag niemals nie

Benutzeravatar
Lilien
Meisterin
Beiträge: 515
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Geschwisterchen für unsere Bande

Beitrag von Lilien » 11. November 2016, 18:04

Rosenrot hat geschrieben:Seht ihr mal, unser Jungennamen ist tatsächlich ENOSCH. <3 Ich glaube, ich habe es hier schon mal erwähnt, aber der war ja auch schon in der letzten Schwangerschaft so hoch im Rennen und diesmal soll er's dann werden, also falls es noch mal einen Buben gibt. ;)

Von euren Vorschlägen gefallen mit Shoshana (den hatte wir ja auch schon mal auf der Liste), Anukka (m oder w?), Mosche (aber 2x M will ich eigentlich nicht), Barnabas und Ephraim.
Mädchenname würde echt eine Challenge. Von unserem long-time Favoriten Lavendel bin ich mitterweile etwas ab. Finde ich zwar immer noch traumschön, aber passt nicht wirklich zu den Brüdern, oder? Aber ist das wohl wichtig? Bin etwas unschlüssig diesbezüglich. Kezia mögen wir auch.

Wie ihr wisst, ist uns auch die Bedeutung sehr wichtig. Das muss also irgendwie auch mitgedacht werden. Hach. Würde echt nicht einfach werden im Ernstfall...
Enosch passt auch einfach traumhaft zu euren Jungs! Da solltet ihr euch nicht meh abbringen lassen.

Lavendel, da hat man halt sofort die Pflanze vor Augen, anfangs wird das sicher nicht leicht. Aber auch Ha.ba.kuk scheind ja bei euch zu funktionieren. Ich finde sie passt teilweise zu den Jungs, sie ist genauso besonders, aber halt nicht Biblisch und das finde ich bei euren Jungs schon auffallend. Ich finde Geschwisternamen sollten nicht absolut unpassend sein, aber müssen auch nicht super passen. Den wie lang werden die Namen zusammen genannt? Später geht jeder großteils seinen Weg und sollte dafür den schönst möglichen namen tragen.

In der Bibel gibt es halt deutlich weniger Mädchennamen, dass macht es schwirig.
Kezia finde ich nicht so passend ausser vielleicht zu Be.la.
Liebe ist die Abwesenheit von Urteil Dalai Lama
Bild

Benutzeravatar
Marisol
Meisterin
Beiträge: 357
Registriert: 30. Mai 2016, 00:18
Namenstil: außergewöhnlich-klassisch, 2-3 Silben

Geschwisterchen für unsere Bande

Beitrag von Marisol » 11. November 2016, 18:39

Enosch finde ich perfekt! Selbst wenn für euren Jüngsten Bela als Rufname bleiben würde, würde Enosch eine super Brücke zu den etwas pomöseren Geschwisternamen schlagen.

Kezia gefällt mir auch sehr gut. Genau wie Enosch finde ich auch hier, dass der Name sich sehr gut einfügt, weil er vom Schriftbild und der Länge her eher kurz und einfach wirkt, aber der Klang dann doch sehr besonders ist. Früher musste ich immer an Ketzer denken, mittlerweile bin ich darüber hinweg :)

Zippora hätte ich auch noch eingeworfen, oder die Nebenform Sephora. Oder Sulamith <3
Wenn es nicht hebräisch sein muss: Jolanthe (Veilchen)

Baruch, Gabor

Liv
Gesellin
Beiträge: 309
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Geschwisterchen für unsere Bande

Beitrag von Liv » 11. November 2016, 19:13

Anstatt Lavendel vielleicht Lavinia?
Sonst fallen mir spontan noch Salome, Rahel, Davina ein.

Rosenrot
Gesellin
Beiträge: 70
Registriert: 18. August 2016, 18:20

Geschwisterchen für unsere Bande

Beitrag von Rosenrot » 17. November 2016, 19:43

Sulamith ist toll! Und Sephora mag ich auch, danke.
Jolanthe mag ich auch, aber ich glaube, wir würden - außer bei Lavendel - schon nach etwas Biblischem Ausschau halten.

Lavinia gefällt mir leider gar nicht. Ich bin aber auch echt keine einfache Kandidatin...

H.abakuk "funktioniert" sehr gut, ja. Ich bin so froh, dass ich nicht davon abgewichen bin - obwohl ich aufgrund der sehr heftigen Kritik hier aus dem Forum ja doch arg damit gehadert habe... Mal sehen, wie sich das weiter entwickelt und für welchen Namen er sich selbst später entscheidet.

Antworten