Johann und ... ?

Ihr sucht einen (oder mehrere Namen)? Wir helfen euch.
Liv
Beiträge: 790
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Ungelesener Beitrag 24. Mai 2022, 10:04

Also, Gunnar finde ich ja nicht schräger als Edgar :D
Von eurer Rangliste gefallen mir alle bis auf eure Nr. 1. Am besten gefallen mir die vier Namen auf Platz 2 und 3.
August, Grischa, Gregor oder Caspar finde ich toll. Adam und Anton fallen da echt etwas ab und Titus mag ich ja auch sehr, aber der ist schon auch speziell. ;)

Die verschiedenen Schreibweisen bei Caspar würden mich jetzt nicht stören. Caspar und Kaspar sind beide recht gängig, glaube ich. Und bei Johann gibt es schließlich auch verschiedene Schreibweisen. Ich kenne da glaube ich inzwischen gleich viele Johans und Johanns.

Mal sehen, ob ich noch was finde, auch wenn ihr schon alle Namen durch habt. Wer weiß. :D

Mir ist aufgefallen, dass ihr scheinbar G mögt (Edgar, August, Grischa, Gregor, Gunnar)

Gabor
Gabriel
Gero
Golo
Gerrit
Gereon
Gideon
Gidon
Ludwig
Hugo
Viggo
Magnus
Ingmar
Ingvar
Birger
Ludger
Ansgar

Mal so querbeet

Nikolai
Adrian
Kilian
Elmar
Mitja
Henri
Alfred
Otto
Elliot
Leonard
Raphael
Frieder
Axel
Felix
Ivar
Ivo
Oskar
Viktor
Folke
Frederik
Enrik
Konrad
Max
Tristan
Aaron
Benno


Die Johan(n)-Brüder, die ich kenne und die mir gerade einfallen:
Jakob, Arthur, Felix
Benutzeravatar
Aperanze
Beiträge: 53
Registriert: 11. September 2016, 19:38

Ungelesener Beitrag 31. Mai 2022, 15:14

Liv hat geschrieben: 24. Mai 2022, 10:04 Also, Gunnar finde ich ja nicht schräger als Edgar :D
Von eurer Rangliste gefallen mir alle bis auf eure Nr. 1. Am besten gefallen mir die vier Namen auf Platz 2 und 3.
August, Grischa, Gregor oder Caspar finde ich toll. Adam und Anton fallen da echt etwas ab und Titus mag ich ja auch sehr, aber der ist schon auch speziell. ;)

Die verschiedenen Schreibweisen bei Caspar würden mich jetzt nicht stören. Caspar und Kaspar sind beide recht gängig, glaube ich. Und bei Johann gibt es schließlich auch verschiedene Schreibweisen. Ich kenne da glaube ich inzwischen gleich viele Johans und Johanns.

Mal sehen, ob ich noch was finde, auch wenn ihr schon alle Namen durch habt. Wer weiß. :D

Mir ist aufgefallen, dass ihr scheinbar G mögt (Edgar, August, Grischa, Gregor, Gunnar)

Gabor
Gabriel
Gero
Golo
Gerrit
Gereon
Gideon
Gidon
Ludwig
Hugo
Viggo
Magnus
Ingmar
Ingvar
Birger
Ludger
Ansgar

Mal so querbeet

Nikolai
Adrian
Kilian
Elmar
Mitja
Henri
Alfred
Otto
Elliot
Leonard
Raphael
Frieder
Axel
Felix
Ivar
Ivo
Oskar
Viktor
Folke
Frederik
Enrik
Konrad
Max
Tristan
Aaron
Benno


Die Johan(n)-Brüder, die ich kenne und die mir gerade einfallen:
Jakob, Arthur, Felix
Nee, schräger ist er nicht, sondern quasi genau so schräg wie Edgar. 😅

Johann wird intuitiv eigentlich immer mit nn geschrieben. Habe bisher nur 1x erlebt, dass gefragt wurde. Bei Caspar sehe ich das Problem eher, weil man ihn nicht nur Kaspar, sondern auch Casper und Kasper schreiben kann.

Gestern habe ich meinem Mann aber ganz freudig erzählt, dass sich Caspar inzwischen total richtig anfühlt, da sagt er doch glatt, da müsste er nochmal drüber nachdenken. Habe fast geheult. 😭 Irgendwie habe ich mich jetzt total auf den Namen eingeschossen.

Von deiner Liste gefallen mir einige Namen, aber meinem Mann nicht. Ein Teil ist wegen familiärer Vergabe raus, ein Teil wegen unseres Nachnamens oder weil unsere Kater so heißen.

Es bleibt schwierig.
Mientje
Beiträge: 71
Registriert: 2. April 2021, 20:36

Ungelesener Beitrag 1. Juni 2022, 14:23

Ich finde Gunnar tatsächlich gar nicht sonderlich schräg! Für mich ist das ein ganz solider, skandinavischen Name, genau wie Gustav oder Johann. Johann & Gunnar finde ich zusammen auch ganz nett.

Bei Caspar kann ich deine Bedenken verstehen. Ich höre bei dem Namen tatsächlich immer den Kasper heraus, daher bin ich kein großer Fan des Namens. Intuitiv würde ich ihn aber Caspar schreiben oder direkt bei den Eltern nachfragen, wie er geschrieben wird.
Finde den Namen auf jeden Fall vergebbar, wenn er mir auch weniger gefällt als eure anderen Favoriten. Caspian oder Cassius gefallen mir in der Richtung auch noch etwas besser, aber die sind euch vermutlich tatsächlich zu abgefahren.
Liv
Beiträge: 790
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Ungelesener Beitrag 5. Juni 2022, 12:14

Aperanze hat geschrieben: 31. Mai 2022, 15:14
Johann wird intuitiv eigentlich immer mit nn geschrieben. Habe bisher nur 1x erlebt, dass gefragt wurde. Bei Caspar sehe ich das Problem eher, weil man ihn nicht nur Kaspar, sondern auch Casper und Kasper schreiben kann.

Gestern habe ich meinem Mann aber ganz freudig erzählt, dass sich Caspar inzwischen total richtig anfühlt, da sagt er doch glatt, da müsste er nochmal drüber nachdenken. Habe fast geheult. 😭 Irgendwie habe ich mich jetzt total auf den Namen eingeschossen.
Das stimmt, das ist bei Johann schon einfacher. Und bei Caspar kämen mehr Schreibweisen dazu als bei Johann. Ich habe auch einen Casper in der Familie, aber da der so hoch im Norden wohnt, ist es da die eher gängige Schreibweise (in Dänemark ist Casper scheinbar am gängigsten).
Ich kann verstehen, dass du da etwas Bedenken hast, aber wenn es DER Name ist, würden mich die verschiedenen Schreibweisen nicht abhalten. Überhaupt einen Namen zu finden ist schließlich schwer genug.
Und verschiedene Schreibweisen gibt es ja auch bei Namen wie Philipp/Philip/Phillip/Filip oder Katharina/Katherina/Catharina/Catarina/Katarina/etc. und trotzdem sind die Namen sehr häufig. :D
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema