Leni oder doch anders?

Ihr sucht einen (oder mehrere Namen)? Wir helfen euch.
Liv
Beiträge: 726
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Ungelesener Beitrag 13. Oktober 2021, 10:20

Juna Luise klingt hübsch. Allerdings ist Luise auch gleich nach Sophie, Marie/Maria der häufigste Zweitname. Das ist zur modischen Juna halt schon eine sehr modische Kombi. Aber klingt hübsch. :D
Juna Linnea mag ich vom Klang irgendwie nicht, klingt zu ähnlich mit dem n in der Mitte und der a-Endung. Ansonsten mag ich Linnea sehr.
Wenn Livia auf Platz 3 ist, könnte das doch ein ZN werden?
Juna Livia
Juna Liv
Juna Olivia
Juna Charlotte
Juna Elise
Juna Florentine
Juna Helene
Juna Marlene
Juna Franziska
Juna Friederike
Juna Philine

Lenia Florentine - auch ganz hübsch, aber in Kombi irgendwie viel. Zu verspielt und zu holprig.
Lenia Josefin - finde ich gut.
Die Rosalie kann man doch auch an die Lenia hängen, statt an Livia?
Lenia Rosalie
Lenia Juno
Lenia Juni
Lenia Elinor
Lenia Eleonore
Lenia Luise
Lenia Elise
Lenia Franziska
Lenia Friederike
Lenia Philine
Fee
Beiträge: 229
Registriert: 13. Juli 2016, 15:53

Ungelesener Beitrag 13. Oktober 2021, 14:28

Danke für deine Vorschläge! smiley_27 Da sind viele schöne Kombinationen dabei - wobei manche Namen als ZN aus diversen Gründen wegfallen.

Gestern erst haben wir nochmal über Lenia Florentine, Lenia Rosalie, Livia Rosalie, Juna Luise und auch Juna Elise gesprochen. Keine Kombi kann bisher unsere jeweiligen Ansprüche zu 100% erfüllen.
Was uns im Laufe des Gesprächs dann aber beiden sehr gut gefallen hat war Juna Marlie smiley_19
Marlie als Hommage an unsere Omas (Mascha & Marieluise) und weil sie uns beide einfach anspricht. Wir schlafen mal ein paar Nächte drüber und schauen, ob wir damit vielleicht DEN Namen für unser Wintermädchen gefunden haben.
Liv
Beiträge: 726
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Ungelesener Beitrag 13. Oktober 2021, 15:39

Wenn Juna Marlie alle Kriterien erfüllt plus die Omas noch geehrt werden, klingt das doch nach einem Volltreffer! :D
Als Erstname war mir Marlie ja zu abkürzig, aber als ZN und als Hommage an die Omas find ich das gut.
Meeresliebe
Beiträge: 856
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45

Ungelesener Beitrag 13. Oktober 2021, 18:38

Liv hat geschrieben: 13. Oktober 2021, 15:39 Wenn Juna Marlie alle Kriterien erfüllt plus die Omas noch geehrt werden, klingt das doch nach einem Volltreffer! :D
Als Erstname war mir Marlie ja zu abkürzig, aber als ZN und als Hommage an die Omas find ich das gut.
Dem schließe ich mich an.
Benutzeravatar
Marisol
Beiträge: 817
Registriert: 30. Mai 2016, 00:18

Ungelesener Beitrag 15. Oktober 2021, 22:31

Ich finde Juna Marlie auch gut smiley_11
Als Einzelname war ich bei Marlie ja erstmal eher bei der skeptischen Front, aber in der Kombination macht der sich sehr gut - ungewöhnlich, aber positiv überraschend, und ein harmonischer Kontrast zu Juna.
Zusammen mit der Ehrung klingt das für mich auch nach einer super Sache.
Fee
Beiträge: 229
Registriert: 13. Juli 2016, 15:53

Ungelesener Beitrag 17. November 2021, 19:51

Ich teile mal wieder meine Gedanken und den aktuellen Stand bei unserer Namenssuche mit euch:

Juna ist bisher nach wie vor der einzige Mädchenname, auf den wir uns einigen könnten. Wir haben ihn nun einige Wochen wirken lassen und ich merke auch, wie bei meinem Mann langsam die Lust schwindet, weiter zu suchen 😬
Er hängt nach wie vor sehr an seiner Leni. Auch Mila hat er noch einige Male in den Raum geworfen.

Ich persönlich würde Juno einer Juna immer noch vorziehen. Mein Mann empfindet Juno jedoch als zu ‚gegendert‘, zu unweiblich und zu exotisch. Als ich ihm Herkunft und Bedeutung den Namens erklärt habe, war er zwar positiv überrascht - allerdings bezweifle ich, dass das viel an seiner Meinung ändern wird. Dabei wäre Juno Rosalie eine traumhafte Kombi, wie ich finde!

Auch über Junia haben wir nochmals nachgedacht. Uns gefällt Herkunft und Bedeutung. Die Nähe zur häufigen Julia und auch Julian, dem Namen meines Bruders, ist unbestreitbar. Da mein Bruder jedoch auch Pate werden wird, könnte diese Ähnlichkeit andererseits auch wiederum sehr schön sein. Juni als Koseform läge quasi auf der Hand. Und der Name wäre nicht so sehr in Mode wie Juna. Als Kombination könnte ich mir auch Junia Leni vorstellen - damit mein Mann seine Leni mit vergeben kann.

Und dann steht da natürlich noch Juna Marlie im Raum. An manchen Tagen bin ich mit dieser Kombination sehr glücklich, an anderen zweifle ich etwas. Noch bleiben uns knapp 15 Wochen Zeit - ich bin selbst gespannt, zu welcher Kombi die Reise letztlich hinführt smiley_26
Liv
Beiträge: 726
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Ungelesener Beitrag 17. November 2021, 22:05

Mir gefällt Juno ja auch viel, viel besser als Juna, aber das ist natürlich nebensächlich. Wenn es deinem Mann nicht gefällt, ist das halt so. Junia hingegen finde ich irgendwie merkwürdig und auch erklärungsbedürftig. Nicht Juna, nicht Julia. Da gefällt mir wiederum die schlichtere Juna viel besser.
Mila ist zwar auch häufig, aber ich finde den Namen schön.
Und wenn es doch Leni sein soll, wie wäre Leni Julia? Wenn Julian der Pate ist, fände ich das ja gut. Ich mag es, wenn der ZN eine besondere Bedeutung oder einen Bezug zu jemandem hat.
Meeresliebe
Beiträge: 856
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45

Ungelesener Beitrag 18. November 2021, 15:16

Liv hat geschrieben: 17. November 2021, 22:05 Junia hingegen finde ich irgendwie merkwürdig und auch erklärungsbedürftig. Nicht Juna, nicht Julia.
Da gefällt mir wiederum die schlichtere Juna viel besser.
Und wenn es doch Leni sein soll, wie wäre Leni Julia? Wenn Julian der Pate ist, fände ich das ja gut. Ich mag es, wenn der ZN eine besondere Bedeutung oder einen Bezug zu jemandem hat.
Dem schließe ich mich an!

Ansonsten vielleicht:

Juna Rosa
Rosa Lenia
oder Juna Rosa Leni(a)?

Ich glaube, ich würde mich tatsächlich für Juna Rosa Lenia entscheiden? smiley_26
Fee
Beiträge: 229
Registriert: 13. Juli 2016, 15:53

Ungelesener Beitrag 22. November 2021, 21:49

Danke für eure Gedanken! smiley_22

Rosa als EN klingt komisch zu unserem NN. Drei Vornamen würden die ein oder andere schöne Kombination ermöglichen - aber ich konnte meinen Mann gerade so dazu überreden, überhaupt einen ZN zu vergeben. Daher ist eine weitere Steigerung auf drei Namen aussichtslos ;)

Juno Rosalie und Junia Leni wurden in den letzten Tagen, wie erwartet, abgewiesen.

Es bleibt also Juna Marlie.
Neu im Rennen ist außerdem Rosalie Leni. Klingt zwar nicht rund, aber Rosalie gefällt uns beiden, ehrt dazu meine verstorbene Omi und mein Mann wäre versöhnt, wenn er seine Leni doch noch vergeben dürfte. Tatsächlich wäre Rosalie der einzige unserer Namen, den ich auch ohne ZN vergeben würde. Wenn ich meinen Mann mit einer Leni als ZN aber glücklich machen könnte, dann würde ich zum jetzigen Zeitpunkt wohl auch über eine etwas holprige Kombination hinwegsehen 🤔
Meeresliebe
Beiträge: 856
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45

Ungelesener Beitrag 22. November 2021, 22:11

Ok
Was ist mit Juna Leni?
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema