Wenn ihr heute Zwillings-Mama/Papa werden würdet...

la papillionne
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55

Ungelesener Beitrag 16. Juni 2016, 17:27

Violet hat geschrieben:Franka und Friedrich fänd ich ja auch schön, aber wäre mir dann doch zu viel durch zwei Mal Fr, glaub ich smiley_26
Fände ich machbar, geht ja danach ganz anders weiter. Nur fürs Karten spielen muss man sich was überlegen smiley_26 ;) .
Sag niemals nie
Violet
Beiträge: 1878
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 16. Juni 2016, 19:02

Karten spielen? smiley_35 smiley_26
J. <3

Ingrid Mathilda || Gustav Leonard
Benutzeravatar
Sabostef
Beiträge: 661
Registriert: 27. Mai 2016, 15:47

Ungelesener Beitrag 16. Juni 2016, 19:11

Violet hat geschrieben:Karten spielen? smiley_35 smiley_26
Na ja, wenn man wie für Rommee oder Skat Punkte aufschreibt. Man schreibt ja selten den vollen Namen aus, sondern nur die ersten 1-2 Buchstaben. Kenn ich selber. Mein Bruder und ich haben die ersten 4! Buchstaben gleich, mit meiner Schwester teile ich nur den Anfangsbuchstaben. Da mussten immer Alternativen her.



Lg, Steffi
Violet
Beiträge: 1878
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 16. Juni 2016, 19:35

Achso. Ja, ich spiel sowas nicht, deshalb konnte ich damit grad nix anfangen :)
Naja, da gibts auch schlimmere Dinge als sowas :D
J. <3

Ingrid Mathilda || Gustav Leonard
ricola
Beiträge: 473
Registriert: 27. Mai 2016, 22:22

Ungelesener Beitrag 18. Juni 2016, 00:08

Wenn wir Karten spielen, ist es immer S T D N :D

Das ist eigentlich voll Praktisch. Oder Auch als Kind, unter meinen Sachen war oft nur ein N, unter denen meiner Schwester dann eben ein T.

Ich will später eigentlich auch keine zwei Kinder mit den selben Anfangsbuchstaben. Das stört mich dann auch an Kla.ra und Ka.rl in einer Kombi, ich glaube, wenn ich mal zuerst ein Pärchen hätte (Ha.ns und Än.ne) und dann noch ein drittes kommen würde, dann würde ich mich zwischen Ka.rl und Kla.ra entscheiden müssen. Ein potenzielles viertes Kind würde ich dann nicht mehr Kla.ra oder Ka.rl nennen, sondern Jak.ob oder No.ra/Li.ne...

Oder ich mache es wie meine Urgroßmutter und meine Großmutter und bekomme einfach erstmal vier Mädchen smiley_8 (Meine Mutter hat ja nur zwei Kinder, aber auch nur Mädchen...)
la papillionne
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55

Ungelesener Beitrag 18. Juni 2016, 08:03

Ich finse doppelte Initialen nicht dramatisch. Karl und Klara wäre mir aber auch zu ähnlich, da würde aus Klara schon mal des öfteren eine Karla.
Sag niemals nie
Hasenmaedchen
Beiträge: 9
Registriert: 29. Mai 2016, 16:13

Ungelesener Beitrag 30. Juni 2016, 11:45

Annelie & Josefine
Annelie & Leonard
Leonard & Antonius

( Annelie als Kurzform von Anneliese nach meiner Großtante & Josefine als Abwandlung von meinen Urgroßeltern Rudolf und Rudolfine. Leonard als Abwandlung zum Zweitnamen meines Opas Leopold und Antonius nach meinem Großonkel Anton. <3 )

@la papillionne: Danke nochmal für den Tipp mit Antonius. Er gefällt mir sogar noch besser als Anton und dabei war dieser schon lange die Nummer 2 auf meiner Liste. smiley_44
Liebe Grüße,
Hasenmaedchen <3
Benutzeravatar
Lilien
Beiträge: 642
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Ungelesener Beitrag 30. Juni 2016, 13:36

Hasenmaedchen hat geschrieben:Annelie & Josefine
Annelie & Leonard
Leonard & Antonius

( Annelie als Kurzform von Anneliese nach meiner Großtante & Josefine als Abwandlung von meinen Urgroßeltern Rudolf und Rudolfine. Leonard als Abwandlung zum Zweitnamen meines Opas Leopold und Antonius nach meinem Großonkel Anton. <3 )

@la papillionne: Danke nochmal für den Tipp mit Antonius. Er gefällt mir sogar noch besser als Anton und dabei war dieser schon lange die Nummer 2 auf meiner Liste. smiley_44
Sehr schöne Namen sind das und sie passen auch wirklich gut zusammen. Ich bin insgesammt nicht so der Fan von abgewandelten Familiennamen und würde lieber die Originale vergeben.
Den Zusammenhang zwischen Josefine und Rudolf(ine) verstehe ich gerade nicht. smiley_26
la papillionne
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55

Ungelesener Beitrag 30. Juni 2016, 14:15

Lilien hat geschrieben:
Hasenmaedchen hat geschrieben:Annelie & Josefine
Annelie & Leonard
Leonard & Antonius

( Annelie als Kurzform von Anneliese nach meiner Großtante & Josefine als Abwandlung von meinen Urgroßeltern Rudolf und Rudolfine. Leonard als Abwandlung zum Zweitnamen meines Opas Leopold und Antonius nach meinem Großonkel Anton. <3 )

@la papillionne: Danke nochmal für den Tipp mit Antonius. Er gefällt mir sogar noch besser als Anton und dabei war dieser schon lange die Nummer 2 auf meiner Liste. smiley_44
Den Zusammenhang zwischen Josefine und Rudolf(ine) verstehe ich gerade nicht. smiley_26
Geht mir genauso, die Endung ist zwar gleich, aber die Namen sind nicht verwant, für Leopold und Leonard gilt das gleiche.
Freut mich übrigens, wenn ich dir helfen konnte, auch wenn ich nicht mehr weiß wo smiley_26
Sag niemals nie
Hasenmaedchen
Beiträge: 9
Registriert: 29. Mai 2016, 16:13

Ungelesener Beitrag 30. Juni 2016, 20:29

Von meiner Uroma der Spitzname war Fine und würde auch bei Josefine als Spitznamen genommen werden. Bei Leonard und Leopold wäre es das gleiche, da ist der Spitzname Leo.

Die Originalen Namen gefallen mir teilweise nicht so, Rudolfine & Anneliese sind mir z.b. noch etwas zu alt um wieder vergeben zu werden bzw. noch nicht alt genug. Leopold gefällt mir nicht so hundertprozentig und mit Leonard liebäugle ich schon lange.
Josefine, Leonard, Annelie und Anton mochte ich so schon total gerne und da die Spitznamen bei Josefine und Leonard die gleichen wie in den Familie sind, wären diese an die anderen Namen angelehnt. Annelie ist die jüngere Anneliese, habe auf meiner Arbeit einige Annelies und Annelieses. Daher kenne ich Annelie auch. Und Anton ist nun mal Anton und schon lange auf meiner Liste. Sehr lange. Bis la papillionne mir bei meiner Namensliste Antonius vorschlug. Der hat den lieben Anton direkt etwas weiter unten in die Liste verfrachtet. <3
Liebe Grüße,
Hasenmaedchen <3
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema