Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Allgemeines zu (Vor)Namen.
Elaine
Meisterin
Beiträge: 862
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38
Namenstil: friesisch, nordisch, klassisch

Re: Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Ungelesener Beitrag von Elaine » 16. Juni 2018, 00:32

Mit der betonten li-Silbe... das kommt daher, dass ich Amelia eben wie Amelie sprechen will, nur eben bei der letzten Silbe zum a „abbiege“. Genauso bei Rosalie/-a, Noelie/-a. Bei den letzten beiden läuft es sonst auch den kürzeren Formen Rosa und Noel entgegen, die ich ohne das „li“ dann erst mal falsch betonen müsste.
Bei Cäcilie und Cäcilia besteht dieser Unterschied ja nicht, daher auch kein betontes „li“.
Ebenso bei Amalie, Amalia.

(Oh je, war das jetzt verständlich...?)

Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 986
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Re: Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Ungelesener Beitrag von Skadi » 30. Juni 2018, 10:25

Irgendwie fand ich es die Tage echt lustig, als bei einem Familientreffen das Thema Namen aufkam. Ich hatte ja schon berichtet, dass mein Bruder und ich recht ähnlichen Geschmack haben - mit den Wahlen Lenz und Lenya.
Jetzt kam meine kleine Schwester und beschwerte sich, dass ihr Lieblingsname für ein Mädchen Leni sei, sie das aber nach Lenz und Lenya nicht auch noch bringen will. smiley_8
(Als gäbe es keine anderen Namen 🙈)
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

Meeresliebe
Gesellin
Beiträge: 292
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45
Lieblingsnamen: Amelie Cecilia, Aurelia Muriel, Nicolas Julian, Samuel Jakob

Re: Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Ungelesener Beitrag von Meeresliebe » 30. Juni 2018, 10:46

Skadi hat geschrieben:
30. Juni 2018, 10:25
Irgendwie fand ich es die Tage echt lustig, als bei einem Familientreffen das Thema Namen aufkam. Ich hatte ja schon berichtet, dass mein Bruder und ich recht ähnlichen Geschmack haben - mit den Wahlen Lenz und Lenya.
Jetzt kam meine kleine Schwester und beschwerte sich, dass ihr Lieblingsname für ein Mädchen Leni sei, sie das aber nach Lenz und Lenya nicht auch noch bringen will. smiley_8
(Als gäbe es keine anderen Namen 🙈)
Das ist echt richtig lustig!!! smiley_8 smiley_8 smiley_8

Ranjana
Meisterin
Beiträge: 791
Registriert: 31. Mai 2016, 15:14

Re: Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Ungelesener Beitrag von Ranjana » 30. Juni 2018, 11:01

smiley_8 smiley_8 smiley_8

Ich kenne drei Cousins, die als Rufnamen alle eine Form von Nikolaus tragen und auch alle drei in etwa gleich alt sind.
Bild

Nicolas Jovin | Damian Beat | Gregor ? | Philipp ?
Anthea Muriel | Helena Jördis | Theresa ? | ?

Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 986
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Re: Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Ungelesener Beitrag von Skadi » 30. Juni 2018, 18:01

Ranjana hat geschrieben:
30. Juni 2018, 11:01
smiley_8 smiley_8 smiley_8

Ich kenne drei Cousins, die als Rufnamen alle eine Form von Nikolaus tragen und auch alle drei in etwa gleich alt sind.
Vielleicht gibt es da einfach familieninterne Tendenzen. smiley_8
Bei Nikolaus gibt es aber auch viele Formen, die nicht zu ähnlich klingen. Niklas, Klaus, Niko, Nick, Nicolas.. je nach dem, ist es vielleicht gar nicht so arg
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

Meeresliebe
Gesellin
Beiträge: 292
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45
Lieblingsnamen: Amelie Cecilia, Aurelia Muriel, Nicolas Julian, Samuel Jakob

Re: Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Ungelesener Beitrag von Meeresliebe » 24. Juli 2018, 09:30

Kennt jemand eine verlässliche Seite/Quelle für Namenstage?
Scheinbar weichen die Namenstage je nach Seite/Quelle teilweise erheblich von einander ab smiley_26
Vielen Dank schon mal!

Benutzeravatar
Fräulein Mimi
Administrator
Beiträge: 521
Registriert: 27. Mai 2016, 14:32

Re: Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Ungelesener Beitrag von Fräulein Mimi » 24. Juli 2018, 12:52

Meeresliebe hat geschrieben:
24. Juli 2018, 09:30
Kennt jemand eine verlässliche Seite/Quelle für Namenstage?
Scheinbar weichen die Namenstage je nach Seite/Quelle teilweise erheblich von einander ab smiley_26
Vielen Dank schon mal!
Das liegt daran, dass es keine allgemeingültigen Namenstage gibt. Daher haben wir uns zB entschlossen, dass keine Namenstage auf die Website kommen. Es liegt da ganz stark an der christlichen Ausrichtung und auch regionalen Heiligen.
Ich orientiere mich an den Namenstagen des ökumenischen Heiligenlexikons. Das ist relativ umfassend und hat auch verschiedene christliche Ströumungen drin.
https://www.heiligenlexikon.de/

Meeresliebe
Gesellin
Beiträge: 292
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45
Lieblingsnamen: Amelie Cecilia, Aurelia Muriel, Nicolas Julian, Samuel Jakob

Re: Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Ungelesener Beitrag von Meeresliebe » 24. Juli 2018, 14:39

Fräulein Mimi hat geschrieben:
24. Juli 2018, 12:52
Meeresliebe hat geschrieben:
24. Juli 2018, 09:30
Kennt jemand eine verlässliche Seite/Quelle für Namenstage?
Scheinbar weichen die Namenstage je nach Seite/Quelle teilweise erheblich von einander ab smiley_26
Vielen Dank schon mal!
Das liegt daran, dass es keine allgemeingültigen Namenstage gibt. Daher haben wir uns zB entschlossen, dass keine Namenstage auf die Website kommen. Es liegt da ganz stark an der christlichen Ausrichtung und auch regionalen Heiligen.
Ich orientiere mich an den Namenstagen des ökumenischen Heiligenlexikons. Das ist relativ umfassend und hat auch verschiedene christliche Ströumungen drin.
https://www.heiligenlexikon.de/
Verstehe
Vielen Dank für die Info! :)

Benutzeravatar
Fräulein Mimi
Administrator
Beiträge: 521
Registriert: 27. Mai 2016, 14:32

Re: Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Ungelesener Beitrag von Fräulein Mimi » 27. Juli 2018, 19:08

Ist es für euch ein Kriterium, ob der Name in verschiedenen "Schreibweisen" und/oder Schriften schön aussieht?

Ich mag zB T als Anfangsbuchstaben, aber ich finde, der sieht handschriftlich selten schön aus, vor allem in Schreibschrift. Heute hab ich tatsächlich überlegt, ob mich das stört. :oops:

aoife rua
Meisterin
Beiträge: 863
Registriert: 27. Mai 2016, 17:01

Re: Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Ungelesener Beitrag von aoife rua » 27. Juli 2018, 19:12

Ich bin mir ziemlich sicher, dass schon mal mindestens zwei hier geschrieben haben, dass sie das große i im Schriftbild so stört, dass sie deswegen Namen nicht vergeben.

Mich stört das B bei fast allen Mädchennamen. Vor allem der Klang, aber das Schriftbild find ich auch unschön...

Antworten