Wenn ihr heute Mama/Papa werden würdet...

Allgemeines zu (Vor)Namen.
Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 962
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Wenn ihr heute Mama/Papa werden würdet...

Beitrag von Skadi » 2. Oktober 2017, 06:07

Irgendwie ist das bei Lehrern ja echt interessant, die meisten Namen dort haben ja irgendwie mit dem Fach zu tun. smiley_28

Eine Religionslehrerin benannte ihren Sohn nach dem Papst Benedikt,
die Kinder der Lateinlehrerin hießen Julius und Aurelius, die Tochter der Ethiklehrerin hieß Cosima und die Tochter der Geschichtslehrerin Brunhilde. Die Tochter der Französischlehrerin hieß Aimée.
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

Benutzeravatar
Wandarine
Meisterin
Beiträge: 565
Registriert: 27. Mai 2016, 23:28

Wenn ihr heute Mama/Papa werden würdet...

Beitrag von Wandarine » 2. Oktober 2017, 10:56

Skadi hat geschrieben:die Tochter der Ethiklehrerin hieß Cosima
gibt es da keinen Zusammenhang oder sehe ich ihn nur nicht?

Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 962
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Wenn ihr heute Mama/Papa werden würdet...

Beitrag von Skadi » 2. Oktober 2017, 12:12

Wandarine hat geschrieben:
Skadi hat geschrieben:die Tochter der Ethiklehrerin hieß Cosima
gibt es da keinen Zusammenhang oder sehe ich ihn nur nicht?
Der ist nicht wirklich fachbezogen, der Name passte nur wie die Faust aufs Auge zu ihrer gesamten Art und wie ihr Untereicht ablief smiley_23
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

Benutzeravatar
Fräulein Mimi
Administrator
Beiträge: 489
Registriert: 27. Mai 2016, 14:32

Wenn ihr heute Mama/Papa werden würdet...

Beitrag von Fräulein Mimi » 3. Oktober 2017, 01:46

Skadi hat geschrieben:
Wandarine hat geschrieben:
Skadi hat geschrieben:die Tochter der Ethiklehrerin hieß Cosima
gibt es da keinen Zusammenhang oder sehe ich ihn nur nicht?
Der ist nicht wirklich fachbezogen, der Name passte nur wie die Faust aufs Auge zu ihrer gesamten Art und wie ihr Untereicht ablief smiley_23
Die Tochter meines Philo - /Ethik - Profs heißt auch Cosima :D finde ich schon sehr passend.

Ranjana
Meisterin
Beiträge: 773
Registriert: 31. Mai 2016, 15:14

Wenn ihr heute Mama/Papa werden würdet...

Beitrag von Ranjana » 3. Oktober 2017, 14:21

Ich schwanke momentan mal wieder zwischen Nicolas/Niklas und als ZN Jovin/John.

Nicolas finde ich für einen Erwachsenen besser als Niklas, aber im Moment gefällt mir Niklas wieder besser.

Jovin gefällt mir super gut (würde auch mein Freund mitgehen, der keine extravaganten Namen will, aber Constantin-Alexander mit Bindestrich), John wäre halt internationaler, zumal meine Schwester mit Mann und Sohn in Australien lebt.
Bild

Nicolas Jovin | Damian Beat | Gregor ? | Philipp ?
Anthea Solveig | Helena Jördis | Theresa ? | ?

la papillionne
Meisterin
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55
Lieblingsnamen: Ruth | Immanuel
Salome | Samuel

Wenn ihr heute Mama/Papa werden würdet...

Beitrag von la papillionne » 4. Oktober 2017, 07:33

Ranjana hat geschrieben:Ich schwanke momentan mal wieder zwischen Nicolas/Niklas und als ZN Jovin/John.

Nicolas finde ich für einen Erwachsenen besser als Niklas, aber im Moment gefällt mir Niklas wieder besser.

Jovin gefällt mir super gut (würde auch mein Freund mitgehen, der keine extravaganten Namen will, aber Constantin-Alexander mit Bindestrich), John wäre halt internationaler, zumal meine Schwester mit Mann und Sohn in Australien lebt.
Ich finde Niklas für einen Erwachsenen beser, Nicolas ist aber internationaler. John passt für mein Gefühl gar nicht zu Niklas, zu Nic(h)olas schon, das wäre mir für einen Deutschen aber zu englisch. Außerdem finde ich Jovin schöner.
Sag niemals nie

Meeresliebe
Gesellin
Beiträge: 258
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45
Lieblingsnamen: Amelie Cecilia, Aurelia Muriel, Nicolas Jakob, Samuel Julian

Wenn ihr heute Mama/Papa werden würdet...

Beitrag von Meeresliebe » 4. Oktober 2017, 10:18

la papillionne hat geschrieben:
Ranjana hat geschrieben:Ich schwanke momentan mal wieder zwischen Nicolas/Niklas und als ZN Jovin/John.

Nicolas finde ich für einen Erwachsenen besser als Niklas, aber im Moment gefällt mir Niklas wieder besser.

Jovin gefällt mir super gut (würde auch mein Freund mitgehen, der keine extravaganten Namen will, aber Constantin-Alexander mit Bindestrich), John wäre halt internationaler, zumal meine Schwester mit Mann und Sohn in Australien lebt.
Ich finde Niklas für einen Erwachsenen beser, Nicolas ist aber internationaler. John passt für mein Gefühl gar nicht zu Niklas, zu Nic(h)olas schon, das wäre mir für einen Deutschen aber zu englisch. Außerdem finde ich Jovin schöner.
Warum findest du Niklas für einen Erwachsenen besser, la papillionne?
"John passt für mein Gefühl gar nicht zu Niklas, zu Nic(h)olas schon, das wäre mir für einen Deutschen aber zu englisch."
Dem kann ich mich nur anschließen.
Jovin habe ich noch nie vorher gehört. Kann mir jemand etwas über Herkunft und Bedeutung sagen?

Elaine
Meisterin
Beiträge: 818
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38
Namenstil: friesisch, nordisch, klassisch

Wenn ihr heute Mama/Papa werden würdet...

Beitrag von Elaine » 4. Oktober 2017, 11:33

Ranjana hat geschrieben:Ich schwanke momentan mal wieder zwischen Nicolas/Niklas und als ZN Jovin/John.

Nicolas finde ich für einen Erwachsenen besser als Niklas, aber im Moment gefällt mir Niklas wieder besser.

Jovin gefällt mir super gut (würde auch mein Freund mitgehen, der keine extravaganten Namen will, aber Constantin-Alexander mit Bindestrich), John wäre halt internationaler, zumal meine Schwester mit Mann und Sohn in Australien lebt.
Mir gefällt Nicolas viel besser als der (langweilige, sehr häufige...) Niklas.
Und Jovin mag ich deutlich lieber als John.

Ob der Zweitname international tauglich ist, finde ich ziemlich unwichtig. Und Niklas und Jovin sind für Australier nun auch nicht völlig unaussprechbar. Nur weil die Schwester in Australien lebt, heißt das ja nicht zwangsläufig, dass dein Sohn da mal mehr als ein paar Wochen Urlaub machen wird... am Ende verschlägt es ihn mal nach Spanien, Ungarn oder Japan, und dann??? ;) Man kann nicht alles vorausplanen...

Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 962
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Wenn ihr heute Mama/Papa werden würdet...

Beitrag von Skadi » 4. Oktober 2017, 14:17

Nicolas würde ich nur englisch gesprochen Niklas vorziehen. Deutsch gesprochen ist es mir viel zu nah am Nikolaus und ich habe dieses eindeutige Bild eines Bischofs vor Augen. Auch sehe ich Nicolas nicht als "erwachsener" als Niklas.
Niklas Jovin fände ich sogar richtig cool! :)

Das einzige Argument für John scheint die Internationalität zu sein. Jovin ist aber auch international machbar, dann wird daraus zwar vielleicht ein Dschowinn, aber daran würde ich mich nicht stören. Zumal John ja auch eher als langweiliger Name empfunden wird, eben auch im Englischen.
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

la papillionne
Meisterin
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55
Lieblingsnamen: Ruth | Immanuel
Salome | Samuel

Wenn ihr heute Mama/Papa werden würdet...

Beitrag von la papillionne » 4. Oktober 2017, 15:55

Meeresliebe hat geschrieben:
la papillionne hat geschrieben:
Ranjana hat geschrieben:Ich schwanke momentan mal wieder zwischen Nicolas/Niklas und als ZN Jovin/John.

Nicolas finde ich für einen Erwachsenen besser als Niklas, aber im Moment gefällt mir Niklas wieder besser.

Jovin gefällt mir super gut (würde auch mein Freund mitgehen, der keine extravaganten Namen will, aber Constantin-Alexander mit Bindestrich), John wäre halt internationaler, zumal meine Schwester mit Mann und Sohn in Australien lebt.
Ich finde Niklas für einen Erwachsenen beser, Nicolas ist aber internationaler. John passt für mein Gefühl gar nicht zu Niklas, zu Nic(h)olas schon, das wäre mir für einen Deutschen aber zu englisch. Außerdem finde ich Jovin schöner.
Warum findest du Niklas für einen Erwachsenen besser, la papillionne?
Kann ich gar nicht so genau sagen...
Sag niemals nie

Antworten