Namen im englischsprachigen Raum

Allgemeines zu (Vor)Namen.
Benutzeravatar
Lilien
Meisterin
Beiträge: 515
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Namen im englischsprachigen Raum

Beitrag von Lilien » 13. Dezember 2017, 22:35

Wenn ihr im englischsprachingen Raum leben würdet, welche zusätzlichen Namen würden es dann auf eure Liste schaffen?
Liebe ist die Abwesenheit von Urteil Dalai Lama
Bild

aoife rua
Meisterin
Beiträge: 762
Registriert: 27. Mai 2016, 17:01

Namen im englischsprachigen Raum

Beitrag von aoife rua » 13. Dezember 2017, 22:49

Irische smiley_28

Und ein paar schöne englische Klassiker

James, Kate, Rose,

Juniper/ June, Heather, Harriet, Gregory, Zachary, Georgia oder Georgiana, Abigail, Agatha, Edith

... Und da hab ich sicher noch einige vergessen....

Elaine
Meisterin
Beiträge: 795
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38
Namenstil: friesisch, nordisch, klassisch

Namen im englischsprachigen Raum

Beitrag von Elaine » 14. Dezember 2017, 05:37

Lilien hat geschrieben:Wenn ihr im englischsprachingen Raum leben würdet, welche zusätzlichen Namen würden es dann auf eure Liste schaffen?
Elinor, Gwendolyn und Nicholas.

Violet
Meisterin
Beiträge: 1073
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22
Lieblingsnamen: Muriel, Salome, Margareta, Victoria, Mathilda/e, Thalia, Linda, Helen, Maren, Clara, Sara, Lucia, Ylva, Ingrid, Imke, Ivy, Leonard, Valentin, Levi, Jesper, Marinus, Gustav

Namen im englischsprachigen Raum

Beitrag von Violet » 14. Dezember 2017, 13:24

IVY!!! smiley_19

Amber, Megan, June

So ganz spontan.
Ich denk nochmal drüber nach :D
Joris *11/16

Benutzeravatar
Lilien
Meisterin
Beiträge: 515
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Namen im englischsprachigen Raum

Beitrag von Lilien » 14. Dezember 2017, 18:13

Für mich kämme vielleich Hazel, Caleb, Ava und Oliv in Frage.
Liebe ist die Abwesenheit von Urteil Dalai Lama
Bild

Benutzeravatar
Wandarine
Meisterin
Beiträge: 555
Registriert: 27. Mai 2016, 23:28

Namen im englischsprachigen Raum

Beitrag von Wandarine » 14. Dezember 2017, 18:17

Grace, Megan, eventuell Rose und Hazel. Harriet find ich auch super, aber ob sie es auf die Liste schaffen würde? Oh, und Tamsin.
Bei den Jungs auf jeden Fall Randall und Nelson. Mir gefallen allgemein viele von den modernen Namen auf -n, Logan, Mason, etc, aber die wären mir hier zu gewagt und dort zu langweilig.

ricola
Meisterin
Beiträge: 275
Registriert: 27. Mai 2016, 22:22
Namenstil: 1-2-silbig bei Jungs, 2-3-silbig bei Mädchen, Klassisch/Alt

Namen im englischsprachigen Raum

Beitrag von ricola » 14. Dezember 2017, 18:38

Viele meiner Favoriten lassen sich ja auch im englischsprachigen Raum gut vergeben, ich würde aber auch nicht außer acht lassen, dass das Kind dann immer noch zur Hälfte deutsch wäre und eben auch Familie in Deutschland hat.

Paul und Anne wären daher meine Favoriten.

Von den klassischen mag ich am liebsten George, Edward, Alice und Anne.

Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 946
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Namen im englischsprachigen Raum

Beitrag von Skadi » 14. Dezember 2017, 19:19

Lilien hat geschrieben:Für mich kämme vielleich Hazel, Caleb, Ava und Oliv in Frage.
Dann gefällt dir die deutsche Aussprache von Ava nicht? :)
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

Benutzeravatar
Lilien
Meisterin
Beiträge: 515
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Namen im englischsprachigen Raum

Beitrag von Lilien » 14. Dezember 2017, 19:30

Skadi hat geschrieben:
Lilien hat geschrieben:Für mich kämme vielleich Hazel, Caleb, Ava und Oliv in Frage.
Dann gefällt dir die deutsche Aussprache von Ava nicht? :)
Ich würde nicht sagen, dass sie mir nicht gefällt. Ich mag die englische nur lieber. Bei der deutschen höre ich manchmal Ah-wah wie ach-was.
Liebe ist die Abwesenheit von Urteil Dalai Lama
Bild

Benutzeravatar
Katniss
Meisterin
Beiträge: 163
Registriert: 27. Mai 2016, 21:28

Namen im englischsprachigen Raum

Beitrag von Katniss » 14. Dezember 2017, 20:12

Isaac, Zachary, Abel... also, ein paar biblische, bei denen mir die deutsche Fassung nicht so gut gefällt.
Bei den Mädchen fällt mir nur Juno und Juliet ein, wobei mir ricolas Anne auch gut gefällt
Bild

Antworten