Auf Grund von Update-Maßnahmen ist das Vornamerei-Forum derzeit optisch etwas ungewohnt.
Wir beeilen uns, das möglichst schnell anzupassen!

Vorstellungsthread

Benutzeravatar
Lilien
Meisterin
Beiträge: 441
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Lilien » 30. Mai 2016, 08:15

Ich bin Lilien, mitte 20 und noch Studentin.

Für Namen interessiere ich mich schon immer, habe aber etwas gebraucht, bis ich dieses tolle Forum hier für mich entdeckt habe. Bin jetzt aber auch schon seit einigen Jahren hier aktiv. Ich fühle mich hier richtig wohl und bin froh das wir gemeinsam diesen Umzug meistern.

Mein Namensgeschmack hat sich in letzter Zeit etwas verändert. Ich denke das ist meinem veränderten Kinderbild geschuldet. Von den sehr klassischen, braven Namen steige ich momentan eher zu frechen, freien, seltenen Namen um. Trotzdem sind auch einige Namen geblieben.

Ich freue mich auf eine schöne Zeit mit euch im neuen Forum! :D
Liebe ist die Abwesenheit von Urteil Dalai Lama
Bild

Benutzeravatar
whitemagnolia
Meisterin
Beiträge: 49
Registriert: 30. Mai 2016, 10:36
Wohnort: Kiel

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von whitemagnolia » 30. Mai 2016, 10:56

Hallo liebe Foris,

ich bin auch schon seit einigen Jahren Mitglied (im letzten Jahr eher weniger :oops: ), trotzdem habe ich das Forum und vorallem seine Mitglieder sehr ins Herz geschlossen und möchte weiterhin ein Teil dessen bleiben. Ich bin mittlerweile 26 Jahre alt :-o und Studentin. Für Namen interessiere ich mich ungefähr seit 2008 intensiver. Ich hoffe, dass wir dieses Forum hier weiter beibehalten können, denn wo soll ich denn rumnerden, wenn ich denn mal tatsächlich für echte Kinder Namen suchen will und auf kompetente Hilfe hoffe?? Eben! :D

Liebe Grüße,

whitemagnolia
Bild

Hasenmaedchen
Gesellin
Beiträge: 9
Registriert: 29. Mai 2016, 16:13
Wohnort: NRW

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Hasenmaedchen » 30. Mai 2016, 21:09

Hallo, ich bin das Hasenmädchen (zumindest online, aber ich werde so auch teils im Bekanntenkreis genannt). Langsam aber sicher bewege ich mich auf die goldene Mitte der 20 zu. Momentan bin ich noch in einer Ausbildung und werde diese im Dezember abschließen. Zudem schließe ich im Dezember auch meine Fernbeziehung ab und somit kann das gemeinsame Leben (vorerst zu zweit) beginnen. :D
Namen sammle ich schon lange, dazu gekommen bin ich durch den Film 'Wo dein Herz schlägt'. Leider sind meine Listen vom 15-21 Lebensjahr mit meinem alten Laptop zusammen gestorben. Somit ist es umso mehr an der Zeit wieder richtig mit dem Sammeln zu beginnen und neue Listen zu bestücken. Auch mein Beruf spielt hierbei ab und zu eine Rolle, denn dort tauchen manchmal eher weniger bekannte und auch seltene Namen auf.

Liebe Grüße,
Hasenmaedchen
Liebe Grüße,
Hasenmaedchen <3

rhyouna
Gesellin
Beiträge: 30
Registriert: 30. Mai 2016, 12:09

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von rhyouna » 31. Mai 2016, 11:30

Es ist noch nicht lange her, da habe ich mich im alten Forum vorgestellt:
Hallo,
ich bin neu hier, nachdem ich lange nur stille Mitleserin war.
Ich bin eine Mitzwanzigerin, die derzeit in einer Stadt im Norden Deutschlands lebt und dort promoviert.
Mein Interesse für Namen begann in der Schulzeit, als wir in einem Deutschprojekt die Bedeutung unserer Vor-und Nachnamen nachschlagen sollten und ich feststellen musste, dass die Bedeutung meines Vornamens so gar nicht zu mir passt (der Name hat einen sehr deutlichen Bezug zu Christus und ich wurde atheistisch erzogen und bin es auch heute noch). Das hat mich ziemlich gewurmt damals und ich begann mich intensiver mit der Herkunft und Bedeutung verschiedener Vornamen zu befassen.

Mein heutiger Geschmack bei Vornamen ist entweder stark klassisch (griechisch/lateinisch) oder durch meinen momentanen Wohnort mehr norddeutsch geprägt. Besonders haben es mir norddeutsche Kurzformen von altdeutschen Vornamen angetan. Und, wie man sich denken kann, ist mir persönlich die Bedeutung der Namen auch sehr wichtig.

Soweit von mir, ich freue mich auf die Diskussionen mit euch :)

LG, Rhyouna
Das ist soweit auch noch alles aktuell. Als Neuigkeit kommt nun hinzu, dass wir im Oktober unser erstes Kind erwarten und das Namensthema daher für uns bald auch eine sehr spannende Sache werden wird - mein Freund ist von meinem Namenshobby nämlich nicht so begeistert und blockt bisher alle Vorschläge/Ideen und Diskussionen kategorisch ab smiley_38 . Vielleicht werde ich also bald eure Hilfe brauchen, wenn wir zwei uns nicht einigen können und neue Vorschläge brauchen ;)

Violet
Meisterin
Beiträge: 725
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22
Lieblingsnamen: Muriel, Salome, Margareta, Ingrid, Victoria, Linda, Mathilda, Thalia, Ophelia, Clara, Ylva, Imke, Katharina, Ivy, Leonard, Valentin, Levi, Jesper, Marinus, Friedrich, Gustav, Atreju

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Violet » 2. Juni 2016, 09:01

Oh, wir sind im November dran und haben schon Namen. Musste auch etwas pieksen, aber dann hat er sich auch damit befasst. Wobei ich zum Großteil Listen gemacht hab und er sollte streichen. Den Jungsnamen haben wir aber ganz klassisch aus einem Buch :D
smiley_3 Joris *11/16 smiley_3

Benutzeravatar
Astrid
Meisterin
Beiträge: 230
Registriert: 28. Mai 2016, 21:26

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Astrid » 2. Juni 2016, 22:23

Hallo, ich bin Astrid und das nicht nur hier, sondern auch im richtigen Leben. :D Ich bin 32 Jahre alt, komme aus dem schönen Norden und arbeite im sozialen Bereich.

Für Vornamen habe ich mich eigentlich schon immer interessiert. Habe einige Sammlungen von Vornamen hier liegen, die mir im Laufe der Jahre begegnet sind.
Als wir auch endlich mal Internet bekamen :D, war eines meiner ersten Worte die ich bei Google eingegeben habe "Vornamen" und schwups bin ich im Forum gelandet. Ich hätte nie gedacht das es noch mehr Leute gibt die sich dafür interessieren. smiley_10

Mein Namensgeschmack ist eher unterschiedlich würde ich sagen. Momentan haben es mir aber die nordischen angetan. Aber auch andere finde ich toll.

Ich freue mich drauf hier noch viele Jahre mit euch diskutieren zu können. smiley_10
BildBildBild

Benutzeravatar
Ze-Lynn
Meisterin
Beiträge: 50
Registriert: 28. Mai 2016, 16:36

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Ze-Lynn » 5. Juni 2016, 14:21

Hey :)

War leider zu spät (oder habs nicht geschafft) meinen alten Beitrag da rein zu kopieren, deshalb nochmal neu:

Ich bin Céline, Mitte 20 und arbeite in der CH als Hebamme, wo ich tagtäglich mit neuen Namen in Kontakt komme und interessiert nach deren Hintergrund frage. Namen, deren Geschichte/Hintergrund/Bedeutung interessieren mich schon seit jeher.
Im Forum bin ich schon lange angemeldet, mal mehr und mal weniger aktiv.

Mein Geschmack lässt sich glaub nicht so gut erklären, da ich Namen verschiedenster Herkunft mag..

Freu mich, dass so viel gearbeitet wird um "unser" Forum aufrechtzuerhalten - Danke an Mimi & alle Helfer!

lg

gansoderkranich
Gesellin
Beiträge: 34
Registriert: 29. Mai 2016, 11:21

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von gansoderkranich » 6. Juni 2016, 19:37

Hallo zusammen,

hinter dem Profil gansoderkranich steckt eine Studentin, Anfang 20, wohnhaft in Hamburg. Ich interessiere mich für Fußball, Geographie und Architektur und liebe Ben Howard, Nudeln und das Meer.
Mehr lesend als schreibend freue ich mich immer wieder, wenn ich Teil der Namensbegeisterung im Forum sein kann. Meinen Namensgeschmack kann ich nicht richtig kategorisieren, es kommt mir eher auf den einzelnen Namen an sich an. Kernig find ich gut, auch nachnamig und selten darf es sein, eine schöne Bedeutung ist nicht das erste Kriterium. Obwohl sich da auch teilweise die Inkonsequenz einschleicht und mir aus einer Laune heraus etwas ganz anderes zusagt.

Eines bleibt jedoch schon seit Jahren gleich: Jungsnamen liegen mir mehr als Mädchennamen. Während ich bei ersteren einige wirklich gern mag, ist die Mädchen-Liste furchtbar kurz und mein absoluter Lieblingsname hat sich auch noch nicht herauskristallisiert. Daran arbeite ich :D

Außerdem freut sich mein innerer kleiner Rebell, dass das Elternforum und die blöde Eingliederung ignoriert und gekonnt umgangen wurden smiley_27 Toll, dass es euch gibt!

Sonnige Grüße aus dem Norden,
gansoderkranich

Fjara
Gesellin
Beiträge: 27
Registriert: 5. Juni 2016, 12:19
Wohnort: NRW

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Fjara » 7. Juni 2016, 21:24

Ich stell mich dann auch mal vor.

Ich bin Fjara, 23 Jahre alt, studiere Englisch und Philosophie (allerdings nicht auf Lehramt). In meiner Freizeit lese ich gerne, schreibe RPGs, lerne momentan Schwedisch und mache Musik (zur Zeit übe ich vor allem Konzertflöte).

Für Vornamen interessiere ich mich schon seit meiner frühen Jugend, anfangs weil ich schon immer viel las und dann auch selber Geschichten schrieb oder für's Rollenspiel Charaktere erdacht habe. Später habe ich mich dann auch mehr und mehr für Herkunft und Bedeutungen interessiert, und schließlich sind im sprachwissenschaftlichen Studium Namen auch noch einmal spannend geworden. Zudem habe ich durch meinen Nebenjob mit den unterschiedlichsten Menschen zu tun und komme dort mit massenhaft Namen in Kontakt.
(Vor etlichen Jahren war ich auch mal im alten Forum aktiv, die Tage habe ich dort noch einmal stöbern wollen und bin dadurch glücklicherweise auf dieses neue Forum aufmerksam geworden. smiley_11)

Einen persönlichen Namensgeschmack kann ich gerade gar nicht definieren; ich würde aber sagen, dass ich klassische Namen und Namen aus dem englischsprachigen Raum, gerne auch irisch/gälisch, mag. Darüber hinaus seltene Namen, alte (ungebräuchliche) Namensvariationen und seltsamerweise auch Unisexnamen. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich zudem anti alles das bin, was so in dem gegebenen Moment Mode/Trend zu sein scheint (wobei das auch einfach meine gerne aneckende Persönlichkeit sein könnte :D).

Liebe Grüße

Benutzeravatar
Marisol
Meisterin
Beiträge: 291
Registriert: 30. Mai 2016, 00:18
Namenstil: außergewöhnlich-klassisch, 2-3 Silben

Re: Vorstellungsthread

Beitrag von Marisol » 11. Juni 2016, 18:08

Fjara hat geschrieben:. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich zudem anti alles das bin, was so in dem gegebenen Moment Mode/Trend zu sein scheint (wobei das auch einfach meine gerne aneckende Persönlichkeit sein könnte :D).
Ha, das bin ich :D Studiere sogar auch Anglistik im Nebenfach.

Antworten