Vorstellungsthread

Probleme, Fragen, Informationen zur Vornamerei.
Violet
Beiträge: 1986
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22

Ungelesener Beitrag 5. August 2021, 09:59

Bitte überflute alles. Ich schreibe vielleicht nicht immer zu allem ausführlich, aber ich lese doch so gern ;)
Jelva z.B. kannte ich tatsächlich noch nicht.
Und ich muss auch immer die Bedeutung/Herkunft etc. wissen und das ganz genau. Wehe, ich kann etwas nicht eindeutig nachverfolgen :-o
Laika Zaglis
Beiträge: 20
Registriert: 12. Juli 2021, 20:23

Ungelesener Beitrag 11. August 2021, 23:56

Sorry für die späte Antwort; ich komme derzeit irgendwie zu nichts smiley_4
Marisol hat geschrieben: 4. August 2021, 19:51 Hast du denn irgendwelche Interessensschwerpunkte, z.B. Sprach- und Kulturräume, bei Namen?
Du wirst lachen, das kann ich eigentlich gar nicht so genau und glasklar beantworten. Ohje, kein guter Einstieg, oder?
Ich sag's mal so: für mich sind Namen immer auch ein Fenster in eine Kultur, egal ob die eigene oder eine fremde. Zugegeben, manchmal ist der Blick ein bisschen verschwommen, die Sicht ein bisschen verzerrt, aber immerhin. Und ich bin neugierig.
Die Welt ist bunt und ich gucke mir erstmal alles gern an. Nach dem ersten Blick will ich dann aber doch immer genauer wissen, mit "wem" ich es da zu tun habe - und Namen geben mehr von sich preis, wenn man "ihre Sprache spricht". Deswegen bleibe ich "namentlich" meistens in Europa (gut, gelegentlich stromere ich auch durch die früheren Kolonien), einfach weil ich hier in der Regel zumindest eine Ahnung habe, wo und wie ich mehr über gewisse Namen herausfinden kann.
Momentan haben es mir die "kleineren" Sprachen, die hierzulande eher weniger bekannten angetan - und diejenigen, auf die wir einfach nicht gut genug aufgepasst haben, die es bald schon nicht mehr geben wird oder die bereits vergangen sind. Namen sind ja oft das letzte, was von ausgestorbenen Sprachen im Alltag lebendig bleibt. Sowieso liegen mir ältere, alte und sehr alte Namen mehr als jene, die erst in den letzten Jahren entstanden sind (wobei es auch da Ausnahmen gibt, wie immer und überall eben).
Übrigens, wundert euch nicht: die Namen, über die ich hier gern reden würde, werden vermutlich eher in die Rubrik "ungewöhnlich", "noch nie gehört" und hin und wieder vielleicht sogar "unerhört" (in jedem Wortsinn) fallen. Die Namenswelt ist so groß und dass man mit Charlotte und Moritz wunderbar durch den deutschsprachigen Alltag kommt, weiß ich ja; die bekommen auch so genug Aufmerksamkeit, da will ich lieber den Schattenkindern ihre fünf Minuten im Licht gönnen....
Benutzeravatar
Fräulein Mimi
Vornamerei-Team
Beiträge: 642
Registriert: 27. Mai 2016, 14:32

Ungelesener Beitrag 12. August 2021, 07:42

Hallo und willkommen, Laika Zaglis.

Du warst schon mal Nutzerin im alten Forum, nicht wahr?
Wie dem auch sei, viel Spaß hier.
Benutzeravatar
clarelia
Beiträge: 539
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Ungelesener Beitrag 12. August 2021, 14:55

Herzlich willkommen, Laika Zaglis!
Deinen Zugang finde ich sehr interessant, da freue ich mich auf interessante Diskussionen und neues Wissen über Vornamen.
Antworten Vorheriges ThemaNächstes Thema