Auf Grund von Update-Maßnahmen ist das Vornamerei-Forum derzeit optisch etwas ungewohnt.
Wir beeilen uns, das möglichst schnell anzupassen!

Liliens Jungenliste

Benutzeravatar
Lilien
Meisterin
Beiträge: 441
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Liliens Jungenliste

Beitrag von Lilien » 23. Februar 2017, 15:18

Vielleicht möchtet ihr ja auch mal meine Jungen Favoriten bewerten. Vorschläge nehmen ich wieder sehr gerne an.

August
Bo
Bonifaz
Edwin
Emmerik
Fridolin
Laurens
Leopold
Lorenz
Ludwig
Nepomuk
Noam
Oskar
Quentin
Samson
Timur
Vinzent
Liebe ist die Abwesenheit von Urteil Dalai Lama
Bild

Benutzeravatar
Jess
Meisterin
Beiträge: 135
Registriert: 27. Mai 2016, 15:28

Liliens Jungenliste

Beitrag von Jess » 23. Februar 2017, 17:37

August - Mag ich immer mehr. Trotz des Monats und des dummen Augusts. Ja, mittlerweile mag ich den echt. smiley_42
Bo - Ist mir zu kurz.
Bonifaz - Zu christlich für meinen Geschmack. Das wäre von deiner Liste der einzige Name, den ich definitiv nicht vergeben würde.
Edwin - Gar nicht so schlecht. Die Schreibweise Edvin mag ich aber lieber.
Emmerik - Interessant, aber doch recht ausgefallen. Für mich wäre das ein typischer ZN. Oder ich würde den Jungen Erik nennen.
Fridolin - Ich war als Jugendliche mal in einen Fridolin verknallt. Wir alle fanden den Namen schrecklich. :D Mittlerweile finde ich ihn irgendwie cool. Wäre aber auch nur ein ZN-Kandidat.
Laurens - Würde ich mit z schreiben. Nicht mein Geschmack, aber kann man machen.
Leopold - Auch nicht so ganz mein Geschmack. Als ZN finde ich ihn aber ganz ok.
Lorenz - Ist mir schon zu häufig als Nachname begegnet.
Ludwig - Mag ich nicht so. Ist für ich immer noch "alt" und den Klang mag ich auch nicht so.
Nepomuk - Finde ich mega cool, aber ich wäre zu feige ihn als EN zu vergeben. :D
Noam - Chomsky. Nicht mein Fall und zu große Verwechslungsgefahr mit Noah.
Oskar - Kann man machen. Ich gewöhne ich immer mehr an den Namen. Oskar und die Tonne bzw. Oskar als Hundenamen habe ich noch nicht ganz abgelegt. Aber mittlerweile finde ich den Namen gar nicht mehr so schlecht.
Quentin - Mag ich. Ist aber schon außergewöhlich. Als EN würde ich ihn nicht vergeben (feige wie ich bin).
Samson - Die Sesamstraße ist noch im Hinterkopf... Entspricht auch nicht so meinem Geschmack.
Timur - Finde ich spannend. Klar, Verwechslungsgefahr mit Timo, aber das würde mich hier nicht stören.
Vinzent - Als Vincent finde ich den Namen super!

So ganz den gleichen Geschack haben wir zwar nicht ( :D ), aber einige interessante Namen stehen schon auf deiner Liste. Ich würde auch bei keinem sagen : "Das arme Kind." Wenn ich die Liste in 5 Jahren noch einmal bewerten würde, würde mein Urteil bestimmt positiver ausfallen. Ich brauche immer eine Weile bis ich mich an ungewöhnlich Namen gewöhnt habe bzw. bestimmte Konnotationen in den Hintergrund rücken. ;)

Meeresliebe
Gesellin
Beiträge: 186
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45
Lieblingsnamen: Amelie Cecilia
Aurelia, Isabella, Maria, Clara, Linda
Nicolas, Simon, Joshua, Leonard Jakob, Raphael, Julian, Johannes
Namenstil: Melodisch

Liliens Jungenliste

Beitrag von Meeresliebe » 23. Februar 2017, 17:46

August: Als ZN oder DN oder Ähnliches finde ich ihn cool, als EN würde ich ihn nicht vergeben.
Bo: Einer meiner Antinamen. Ist mir einfach zu kurz und zu unaussagekräftig.
Bonifaz: Der gefällt mir wesentlich besser. Ich würde ihn allerdings auch nicht als EN vergeben. Bonifaz erinnert mich an den Käse von Bergader :-o
Edwin: Der hat was - ich mag Edwin, würde ihn selbst aber wohl auch nicht vergeben, aber ich glaube schon, dass ein kleiner Edwin durchaus gut durchs Leben kommt
Emmerik: Sagt mir nichts, wirkt fremd auf mich und gefällt mir auf den ersten Blick nicht
Fridolin: Ist für mich irgendwie der Name eines Clowns
Laurens: Nicht meins, ich bevorzuge Laurentin
Leopold: Ich bevorzuge Leonard
Lorenz: Den mochte ich leider noch nie
Ludwig: Den mag ich sehr, auch wenn ich ihn selber nicht vergeben würde
Nepomuk: Leider auch einer meiner Antinamen
Noam: Herkunft? Bedeutung? Sagt mir gar nichts; spontan gefallen mir Noah oder Liam besser
Oskar: Gefällt mir gut, würde ich aber selber auch nicht vergeben
Quentin: Ganz ok, würde ich selber aber auch nicht vergeben
Samson: Zu sehr durch die Sesamstraße besetzt
Timur: Erste Assoziation: Tumor - das macht den Namen für mich mehr als unattraktiv
Vinzent: Vincent mag ich gerne - also lieber mit "c"

Tut mir wirklich leid, liebe Lilien, dass deine Jungsnamen bei mir so schlecht wegkommen :( smiley_4 smiley_23

Benutzeravatar
Lilien
Meisterin
Beiträge: 441
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Liliens Jungenliste

Beitrag von Lilien » 23. Februar 2017, 20:02

Jess hat geschrieben: Bonifaz - Zu christlich für meinen Geschmack. Das wäre von deiner Liste der einzige Name, den ich definitiv nicht vergeben würde.
Puhh an zu christlich habe ich da noch gar nicht gedacht. Für mich ist er eher frech.
Jess hat geschrieben: Nepomuk - Finde ich mega cool, aber ich wäre zu feige ihn als EN zu vergeben. :D
Ich weis auch noch nicht, ob ich da mutig genug bin. Aber cool ist er halt schon.
Jess hat geschrieben: Noam - Chomsky. Nicht mein Fall und zu große Verwechslungsgefahr mit Noah
Ich musste ihn erst mal googlen, ist der bekannt?
Meeresliebe hat geschrieben: Noam: Herkunft? Bedeutung? Sagt mir gar nichts; spontan gefallen mir Noah oder Liam besser
Hebräisch: "Freude/ Heiterkeit"
Meeresliebe hat geschrieben: Tut mir wirklich leid, liebe Lilien, dass deine Jungsnamen bei mir so schlecht wegkommen :( smiley_4 smiley_23
Ist doch nicht schlimm, ich kann das gut abstrahieren.
Liebe ist die Abwesenheit von Urteil Dalai Lama
Bild

Liv
Gesellin
Beiträge: 225
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Liliens Jungenliste

Beitrag von Liv » 23. Februar 2017, 20:14

August - smiley_19
Bo - schon sehr kurz, mit einem Zweitnamen könnt's gehen
Bonifaz - den sehe ich sofort im Bischofsgewand! smiley_14
Edwin - schön, würde ich aber Edvin schreiben
Emmerik - mag ich nicht so, lieber Enrik oder Frederik
Fridolin - der Clown. Nur Frido wäre gut.
Laurens - nicht schlecht, würde ich aber Laurenz schreiben
Leopold - Poldi, mag ich nicht so
Lorenz - schön, besser als Laurens/z
Ludwig - nicht schlecht, haut mich aber nicht um. Und dann die Aussprache: Ludwik oder Ludwich?
Nepomuk - cool! smiley_11
Noam - ist mir (genau wie Noah) zu weich
Oskar - nett, kann ich aber nicht mehr hören
Quentin - ist mir etwas zu möchtegern-hip, der Bruder heißt dann Cosmo oder so was
Samson - wenn nur die Sesamstraße nicht wäre! Eigentlich ein guter Name. Oder Salomon?
Timur - lieber Tibor
Vinzent - kann man machen

Meine Top 3: August, Lorenz, Nepomuk

Benutzeravatar
Jess
Meisterin
Beiträge: 135
Registriert: 27. Mai 2016, 15:28

Liliens Jungenliste

Beitrag von Jess » 23. Februar 2017, 20:19

Lilien hat geschrieben:
Jess hat geschrieben: Noam - Chomsky. Nicht mein Fall und zu große Verwechslungsgefahr mit Noah
Ich musste ihn erst mal googlen, ist der bekannt?
Ich habe Linguistik und Politikwissenschaft studiert und kenne ihn daher (und aus dem Sozialkundeunterricht). In den entsprechenden Kreisen ist er bekannt. Aber er ist kein Grund den Namen nicht zu vergeben.

Benutzeravatar
Lilien
Meisterin
Beiträge: 441
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Liliens Jungenliste

Beitrag von Lilien » 23. Februar 2017, 20:27

Liv hat geschrieben: Bonifaz - den sehe ich sofort im Bischofsgewand! smiley_14
Scheint ja wirklich starke assoziationen in die Richtung auszulösen smiley_26
Liv hat geschrieben: Ludwig - nicht schlecht, haut mich aber nicht um. Und dann die Aussprache: Ludwik oder Ludwich?
Eindeutig Ludwik, Ludwich hab ich so noch nie gehörrt smiley_26
Liv hat geschrieben: Samson - wenn nur die Sesamstraße nicht wäre! Eigentlich ein guter Name. Oder Salomon?
Bei Salomon denke ich sofort an die Ski Marke
Liebe ist die Abwesenheit von Urteil Dalai Lama
Bild

Liv
Gesellin
Beiträge: 225
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Liliens Jungenliste

Beitrag von Liv » 23. Februar 2017, 20:41

Lilien hat geschrieben:
Liv hat geschrieben: Bonifaz - den sehe ich sofort im Bischofsgewand! smiley_14
Scheint ja wirklich starke assoziationen in die Richtung auszulösen smiley_26
Guck mal hier die berühmten Namensträger, allesamt Geistliche! ;)
https://de.wikipedia.org/wiki/Bonifaz
Lilien hat geschrieben:
Liv hat geschrieben: Ludwig - nicht schlecht, haut mich aber nicht um. Und dann die Aussprache: Ludwik oder Ludwich?
Eindeutig Ludwik, Ludwich hab ich so noch nie gehörrt smiley_26
Dann wohnst du eher südlich, oder? Ich kenne eigentlich nur Ludwich. :D

Benutzeravatar
Jess
Meisterin
Beiträge: 135
Registriert: 27. Mai 2016, 15:28

Liliens Jungenliste

Beitrag von Jess » 23. Februar 2017, 20:48

Ich würde auch eher Ludwich sagen, und wenn wir bei südlich sind: Da wäre es Könik Ludwich. :D

Liv
Gesellin
Beiträge: 225
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Liliens Jungenliste

Beitrag von Liv » 23. Februar 2017, 21:04

Jess hat geschrieben:Ich würde auch eher Ludwich sagen, und wenn wir bei südlich sind: Da wäre es Könik Ludwich. :D
smiley_8

Ich würde natürlich Könich Ludwich sagen! smiley_28

Antworten