Auf Grund von Update-Maßnahmen ist das Vornamerei-Forum derzeit optisch etwas ungewohnt.
Wir beeilen uns, das möglichst schnell anzupassen!

Meer/Wasser/...

Antworten
Benutzeravatar
Polly
Meisterin
Beiträge: 50
Registriert: 27. Mai 2016, 14:57

Meer/Wasser/...

Beitrag von Polly » 28. Mai 2016, 21:25

Weiblich:
Avin (kurdisch, Av = Wasser) w
Brisa (altgriechisch brisa= Wind, Brise), w
Holma (altnordisch, holmi= Insel), w
Indra (sanskrit indu= Tropfen, ra= besitzend), w
Iona (altnordisch ey= Insel), w
Jale (persisch jale= Tau(tropfen)), w
Maris, Mario, Marin, Marina, Marinus, Marius ... (lat. mare = Meer)
Muriel (keltisch, muir = die See, das Meer; geal = glänzend), w
Marlitt (skandinavisch, Mar = Meer; Litt = klein), w
Meri (finnisch, Meer), w
Mireen (irisch, Geschöpf des Meeres) w
Merlina (keltisch muir= Meer, dun= Düne), w
Nerina (altgriechisch nereid= Seenymphe), w
Océane (franz., Ozean) w
Odeta (albanisch deti= blau, Meer), w
R(h)ea (altgriechisch rheo= fliessen), w
Selin (türk., fließende Wasser) w
Undine (latein unda= Welle), w

Männlich
Arran (schottisch, arran= spitze Insel), m
Becket (von altnordisch bekkr- Bach), m
Brandon (altenglisch brom= Gingster, dun= Düne), m
Brooks (s.o), m
Douglas (schottisch dubh= dunkel, glais= Fluss), m
Dylan; auch: Dillan, Dillion, Dillon, Dylon (walisisch dylan= Meer), m
Gordon (keltisch gor= groß, dun= Düne), m
Holm (altnordisch, holmi= Insel), m
Irving (keltisch afon= Fluss), m
Kaito (japanisch, je nach Schriftzeichen Meer), m
Kelby (altnordisch kelda= Quelle, by= Dorf), m
Kelb (s.o.), m
Lachlan (schottisch, loch= See, lann=Land), m
Landon (altenglisch lang= lang, dun= Düne), m
Lyndon (altenglisch lyn= Linde, dun= Düne), m
Lincoln (walisisch, lynn= See, colonia= Kolonie), m
Lyle (altfranzösisch, isle= Insel), m
Merlin (keltisch muir= Meer, dun= Düne), m
Murray (keltisch, mor=Meer), m
Nasim (persisch= Brise), m
Neptun (römischer Gott des Meeres)
Pontus (altgriech. pontos = Meer) m
Rod(ney) (altenglisch, hrod= Ruhm, ey=Insel), m
Sheldon (altenglisch shell= Muschel, dun= Düne), m
Struan (altirisch sruth= Fluss/Strom), m
Tao (mandarin Welle, Woge), m
Tiberius und alle Formen (Tibor, Tiberio,..) ist der römische Flussgott, m
Valbon (albanisch vale= Welle), m
Valon (s.o.), m
Vance (altenglisch fenn= Sumpf), m

Unisex
Bo (mandarin bo= Welle), u
Brook(e) (von altenglisch broc= Bach), u
Deniz (türkisch, Meer), unisex
Morgan (keltisch mor= Meer), u
Shannon (altirisch sean= alt, weise, abhann= Fluss), u
Val (albanisch vale= Welle), u

Meeresliebe
Gesellin
Beiträge: 198
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45
Lieblingsnamen: Samuel Nicolas <3
Amelie (Dana) Cecilia, Aurelia (Clara) Maria, Isabella
Nicolas Joshua, Adrian Johannes, Leonard Jakob, Simon Raphael

Meer/Wasser/...

Beitrag von Meeresliebe » 9. Mai 2017, 11:45

Kennt jemand zufällig noch mehr Namen mit der Bedeutung Meer/Wasser sowie ggf. speziell Alternativen zu Muriel?
Vielen Dank im Voraus!

Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 812
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Meer/Wasser/...

Beitrag von Skadi » 12. Mai 2017, 10:00

Der Name Serena bedeutet auch Meerjungfrau
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

Violet
Meisterin
Beiträge: 802
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22
Lieblingsnamen: Muriel, Salome, Margareta, Ingrid, Victoria, Linda, Mathilda, Thalia, Ophelia, Clara, Ylva, Imke, Sophie, Ivy, Leonard, Valentin, Levi, Jesper, Marinus, Friedrich, Gustav, Atreju

Re: Meer/Wasser/...

Beitrag von Violet » 2. Februar 2018, 07:11

Wo leitet sich das ab? Klingt so weit hergeholt :oops:
smiley_3 Joris *11/16 smiley_3

Elaine
Meisterin
Beiträge: 654
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38
Namenstil: friesisch, nordisch, klassisch

Re: Meer/Wasser/...

Beitrag von Elaine » 2. Februar 2018, 07:23

Violet hat geschrieben:
2. Februar 2018, 07:11
Wo leitet sich das ab? Klingt so weit hergeholt :oops:
Vielleicht von den Sirenen aus der Odyssee..

Liv
Gesellin
Beiträge: 256
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Re: Meer/Wasser/...

Beitrag von Liv » 2. Februar 2018, 11:10

Ich hab das hier gefunden (bei wiki):
Serena ist ein weiblicher Vorname, entstanden aus dem antiken römischen (männlichen) Beinamen Serenus. Das lateinische Adjektiv serenus – weiblich serena – bedeutet „heiter, klar, freundlich“ und ist verwandt mit griech. ξηρός, xērós („trocken“).

Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 812
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Re: Meer/Wasser/...

Beitrag von Skadi » 2. Februar 2018, 11:20

Sirena ist auch das italienische Wort für Meerjungfrau, daher war es abgeleitet, meine ich. Weiß aber gar nicht mehr, wo ich da geschaut hatte.

Ansonsten vielleicht noch Ava? Die kann sich meines Wissens auf das althochdeutsche awa für Wasser berufen.

Oder Adria. Wie die Kurzform des adriatischen Meeres, da habe ich mal eine getroffen, die wegen ihrer kroatischen Wurzeln so hieß.
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

Antworten