Auf Grund von Update-Maßnahmen ist das Vornamerei-Forum derzeit optisch etwas ungewohnt.
Wir beeilen uns, das möglichst schnell anzupassen!

Alvar

Antworten
Benutzeravatar
Lilien
Meisterin
Beiträge: 451
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Alvar

Beitrag von Lilien » 3. August 2017, 18:12

Wie findet ihr Alvar?
Welche Probleme könnte es geben?
Wie stellt ihr euch einen Alvar vor und wie seine Familie?
Und wie heissen Alvars Geschwister?
Liebe ist die Abwesenheit von Urteil Dalai Lama
Bild

Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 812
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Alvar

Beitrag von Skadi » 3. August 2017, 18:37

Ich finde Alvar toll!
Der Klang, die Herkunft, die Bedeutung... Alles super.
Alva ist mittlerweile keine unbekannter Mädchenname mehr, da könnte es die gleichen Probleme geben wie bei Ragnar, Frieder und Noa. Ansonsten fällt mir nur Halva ein, diese süße orientalische Sesampampe, aber die ist sicher kein Problem.

Geschwister heißen Ragnar, Ansgar oder Edda, Astrid, Inga. Spontan ;)
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

Liv
Gesellin
Beiträge: 256
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Alvar

Beitrag von Liv » 3. August 2017, 22:42

Ich finde Alvar auch gut. Ich denke da spontan an Alvar Aalto (finnischer Architekt).
Das einzige Problem ist, dass es wie Alva klingt und der Name ist ja inzwischen relativ gängig. Wie Frieda und Frieder halt. Aber das würde mich nicht davon abhalten, den Namen zu vergeben.
Alvars Geschwister könnten z. B. Liv oder Leevi heißen.

aoife rua
Meisterin
Beiträge: 665
Registriert: 27. Mai 2016, 17:01

Alvar

Beitrag von aoife rua » 3. August 2017, 22:51

Liv hat geschrieben:Ich finde Alvar auch gut. Ich denke da spontan an Alvar Aalto (finnischer Architekt).
Das einzige Problem ist, dass es wie Alva klingt und der Name ist ja inzwischen relativ gängig. Wie Frieda und Frieder halt. Aber das würde mich nicht davon abhalten, den Namen zu vergeben.
Alvars Geschwister könnten z. B. Liv oder Leevi heißen.
Ja, genau so sehe ich das auch. Man muss das Riiko in Kauf nehmen, dass ein Alvar erst mal für ein Mädchen gehalten wird. Geschwisternamen hätt ich auch als erstes an skandinavische Namen gedacht. Oder Elmar und Ansgar, aber das wär vielen sicher schon wieder zu ähnlich ;)

Benutzeravatar
Marisol
Meisterin
Beiträge: 317
Registriert: 30. Mai 2016, 00:18
Namenstil: außergewöhnlich-klassisch, 2-3 Silben

Alvar

Beitrag von Marisol » 7. August 2017, 19:25

Liv hat geschrieben:Ich finde Alvar auch gut. Ich denke da spontan an Alvar Aalto (finnischer Architekt).
Das einzige Problem ist, dass es wie Alva klingt und der Name ist ja inzwischen relativ gängig. .
Da hänge ich mich dran.

Ich muss außerdem an Alvaro denken, ein recht häufiger spanischer Name.

Ich denke auch in die gemäßigt-skandininavische bis germanische Richtung: Runa, Jördis, Ebba, Stina oder Jelle, Aurel, Rupert.

Meeresliebe
Gesellin
Beiträge: 198
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45
Lieblingsnamen: Samuel Nicolas <3
Amelie (Dana) Cecilia, Aurelia (Clara) Maria, Isabella
Nicolas Joshua, Adrian Johannes, Leonard Jakob, Simon Raphael

Alvar

Beitrag von Meeresliebe » 8. August 2017, 11:26

Alvaro gefällt mir persönlich besser - auch, weil man damit die Verwechslungsgefahr mit Alva umgehen kann.
Geschwister: Runa, Romy, Aurel, Remo, Liv/Livia, Felicia/Felizia, Lucia/Luzia, Alexa, Valea

Antworten