Auf Grund von Update-Maßnahmen ist das Vornamerei-Forum derzeit optisch etwas ungewohnt.
Wir beeilen uns, das möglichst schnell anzupassen!

Marei

Antworten
Fee
Gesellin
Beiträge: 88
Registriert: 13. Juli 2016, 15:53

Marei

Beitrag von Fee » 28. September 2017, 23:46

Ich bin heut einer kleinen Marei smiley_30 begegnet und der Name hat mich total angesprochen.
Ich fand Marei schon immer interessant und klanglich einfach schön - um so toller war es, den Namen endlich mal zu hören und eine Persönlichkeit dahinter kennen zu lernen. Mir gefällt der Name deutlich besser als Mareike und trotz der Nähe zu Marie und der Beliebtheit anderer /M/ Namen sticht sie für mich doch positiv heraus und hat Tiefgang - zudem einen angenehmen Klang, eine ungewöhnliche Endung und ist bekannt und doch eher selten.

Mag sich jemand zu Marei äußern? Mich interessieren weitere Meinungen ;-)

Meeresliebe
Gesellin
Beiträge: 188
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45
Lieblingsnamen: Amelie Cecilia
Aurelia, Isabella, Maria, Clara, Linda
Nicolas, Simon, Joshua, Leonard Jakob, Raphael, Julian, Johannes
Namenstil: Melodisch

Marei

Beitrag von Meeresliebe » 29. September 2017, 07:23

Amrei ist mir geläufiger. Marei hätte ich für eine abgekürzte Mareike, eine Koseform von Maria/Marie gehalten, oder einen asiatischen Hintergrund vermutet, da ich irgendwie an Samurai denken muss.

Als Koseform von Maria/Marie gefällt mir Marei, aber als Vollform ist mir Marei dann doch zu kurz und "unvollständig".
Davon abgesehen mag ich die "Ei"-Endung auch einfach nicht so. smiley_23

Wie stellst du dir eine Marei und ihre Familie vor und welche Geschwisternamen kannst du dir zu Marei vorstellen?

Liv
Gesellin
Beiträge: 229
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Marei

Beitrag von Liv » 29. September 2017, 10:25

Ich kenne eine erwachsene Marei, die sehr nett ist, Ich mag den Namen. :)

Fee
Gesellin
Beiträge: 88
Registriert: 13. Juli 2016, 15:53

Marei

Beitrag von Fee » 29. September 2017, 10:48

Meeresliebe hat geschrieben:Marei hätte ich für eine abgekürzte Mareike, eine Koseform von Maria/Marie gehalten
Das ist sie auch
Wie stellst du dir eine Marei und ihre Familie vor und welche Geschwisternamen kannst du dir zu Marei vorstellen?
Ich habe keine konkrete Vorstellung von einer Marei und ihrer Familie. Aber ich könnte mir gut vorstellen, den Namen selbst zu vergeben. Momentan mag ich Marei & Arvid smiley_30 als Geschwisterkombi ganz gern.

Habt ihr Ideen für einen Zweitnamen?

Benutzeravatar
Sabostef
Meisterin
Beiträge: 460
Registriert: 27. Mai 2016, 15:47
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Marei

Beitrag von Sabostef » 29. September 2017, 11:09

Eine meiner ehemaligen Schülerinnen heißt Marei (und ihre kleine Schwester Nele). Ich finde Marei als Namen ok, ist nicht so häufig, aber mich persönlich stört der Ei-Laut, der bei diesem Namen auch noch betont wird. Ich assoziiere übrigens nicht nur Mareike sondern auch Mareile.

Marei und Arvid fände ich für Geschwister ganz hübsch kombiniert.


Lg, Steffi
Bild

Liv
Gesellin
Beiträge: 229
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Marei

Beitrag von Liv » 29. September 2017, 14:25

Fee hat geschrieben:Momentan mag ich Marei & Arvid smiley_30 als Geschwisterkombi ganz gern.

Habt ihr Ideen für einen Zweitnamen?
Sehr hübsche Kombi! smiley_11


Marei Linnea
Marei Elise
Marei Johanna
Marei Theodora
Marei Emilia
Marei Hermine
Marei Pauline
Marei Elisabeth
Marei Therese
Marei Leonore
Marei Josephine

Arvid Elias
Arvid Emil
Arvid Jonte
Arvid Jonathan
Arvid Benjamin
Arvid Mauritz
Arvid August
Arvid Johann
Arvid Levi
Arvid Gustav

Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 729
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Marei

Beitrag von Skadi » 29. September 2017, 19:24

Ich finde den Namen toll, wunderschön smiley_42

Runa Marei fände ich tatsächlich auch echt toll. smiley_19
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

Elaine
Meisterin
Beiträge: 592
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38
Namenstil: friesisch, nordisch, klassisch

Marei

Beitrag von Elaine » 29. September 2017, 21:07

Marei smiley_42 und auch Arvid smiley_42
- tolle Namen, tolle Kombi!

Amrei finde ich auch ganz interessant.
Ansonsten ist seit Jahren Marieke meine Nr.1.

Rosenrot
Gesellin
Beiträge: 57
Registriert: 18. August 2016, 18:20

Marei

Beitrag von Rosenrot » 30. September 2017, 11:16

Irgendwas gefällt mir nicht an Marei. Wobei der Name objektiv meinen Kriterien gespricht für Namen, die mir i. d. R. gefallen. Vielleicht, weil ich Mareike so überhaupt gar nicht mag - Marieke hingegen schon. Hach ja, kompliziert immer. ;)
Marei und Arvid finde ich allerdings sehr passend.

Benutzeravatar
Marisol
Meisterin
Beiträge: 291
Registriert: 30. Mai 2016, 00:18
Namenstil: außergewöhnlich-klassisch, 2-3 Silben

Marei

Beitrag von Marisol » 3. Oktober 2017, 15:16

Mir gefällt Marei sehr gut!
Ich empfinde den Namen als sehr bodenständig, aber trotzdem besonders. Ich mag gerade den seltenen -ei Auslaut, das sticht aus dem Meer der zweisilbigen Mädchennamen auf -a heraus. Ich liebe auch den Namen Sarai (den ich allerdings auf der ersten Silbe betonen würde).

Marei empfinde ich als ein bisschen retro-deutsch. Mareike ist für mich etwas nordischer und würde dabei heute doch eher an die Mutter als an das Kind denken. Richtig häufig war Mareike nie, aber in meiner Generation, Mitte 80er bis Mitte 90er, kenne ich doch einige Mareikes.

Amrei finde ich auch cool, muss dabei aber stärker an einen Tippfehler von Marie denken. Wegen den zwei aufeinandertreffenden Konsonanten in der Mitte empfinde ich ihn als etwas härter.

Antworten