Auf Grund von Update-Maßnahmen ist das Vornamerei-Forum derzeit optisch etwas ungewohnt.
Wir beeilen uns, das möglichst schnell anzupassen!

Jungenname gesucht

trine
Gesellin
Beiträge: 18
Registriert: 22. April 2017, 17:35

Jungenname gesucht

Beitrag von trine » 22. April 2017, 17:53

Hallo,
ich habe mich in meiner Verzweiflung mal hier angemeldet und hoffe auf kreativen Input :D

Wir bekommen bald einen Jungen und es macht einfach nicht klick. Grundsätzlich gefallen uns eher so Retronamen, gerne Zweisilber, die jeder kennt, nicht gebastelt wirken und nicht ganz so häufig sind. Oskar wäre eigentlich super und ist dem Klick bei uns beiden am nächsten, aber gefühlt sehe ich jeden Tag einen irgendwo, das gefällt mir gar nicht...
Alfred, Gregor, Anton, Franz, Alwin, Arthur, Leopold, Paul... Sowas. Aber irgendwas stört ich dann doch an allen von denen. Ich habe nicht das Gefühl, dass mein Kind so heißt.

Ideen? smiley_37

(Achja, es muss nicht hundertprozentig ins Schema passen. Auch gerne was, was ganz anders ist und wo ihr aus irgendeinem Grund denkt, das könnte auch gefallen.)

Elaine
Meisterin
Beiträge: 590
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38
Namenstil: friesisch, nordisch, klassisch

Jungenname gesucht

Beitrag von Elaine » 22. April 2017, 18:03

Hallo :)

ein paar spontane Ideen:

Wilko
Jesko
Frido
Rasso
Hasso
Hanno
Hannes
Hardy
Magnus
Justus
Cajus
Hans
Fritz
Bert
Rupert
Robert
Marten

mal sehen, ob mir später noch mehr einfällt...

Benutzeravatar
clarelia
Meisterin
Beiträge: 197
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Jungenname gesucht

Beitrag von clarelia » 22. April 2017, 18:05

Herzlichen Glückwunsch und willkommen im Forum :)

Einfach mal bunt gemischt ein paar Vorschläge

Adam
Alois
Arno
August
Albin
Armin
Bruno
Benno
Clemens, Klemens
Georg
Gustav
Edwin
Erwin
Erik
Erich
Frederik
Henry, Henri
Henrik
Hendrik
Henning
Josef, Joseph
Julius
Justus
Kilian
Konrad
Kaspar, Caspar
Laurenz
Lorenz
Lennard, Lennart
Leonard
Leonhard
Lewin, Levin
Mattis, Matthis, Mathis
Mattes, Matthes
Marius
Magnus
Niklas, Niclas
Otto
Peter
Philipp
Pius
Quirin
Robert
Rupert
Richard
Rufus
Remus
Rasmus
Roman
Sander
Titus
Theo
Theodor
Tobias
Viktor, Victor
Veit
Vitus
Wilko
Willem
Wilhelm

Benutzeravatar
Snowflake
Meisterin
Beiträge: 198
Registriert: 28. Mai 2016, 09:44
Wohnort: an der Nordsee

Jungenname gesucht

Beitrag von Snowflake » 22. April 2017, 18:07

Herzlich willkommen hier im Forum smiley_9

Alle Namen die du bereits genannt hast gefallen mir sehr gut, schade das es bei denen nicht Klick macht.
Gerade Oskar empfinde ich als gar nicht so häufig.

Ich schlage einfach mal Querbeet ein paar Namen vor :)

Oliver
Felix
Friedrich
Adam
Johan
Xaver
David
Louis
Leonard
Patrick
Martin
Jakob
Marten
Hugo
Henry
Jonas
Emil
Quentin
Samuel
Simon
Tammo
Tamme
Bennet
Nikolas
Gabriel
Marlon
Julius
Fiete
Benedikt
Valentin
*Glück ist das Einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt *

Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 727
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Jungenname gesucht

Beitrag von Skadi » 22. April 2017, 19:15

Ich glaube, wir haben ein ähnliches Schema! smiley_28

Meine Vorrednerinnen haben schon ganz tolle Namen genannt. Ich mache deshalb nur noch ein paar Vorschläge.

Die deutsche Form von Oskar ist übrigens der recht seltene Ansgar, den ich unheimlich cool finde ;)

Bruno, Hugo, Inno, Ivo, Friedo, Enno, Arno
finde ich allesamt echt frech und süß und würde ich auch als deutsche Zweisilber einordnen, die nicht so selten sind.

Anton, Emil, Till, Jan, Hannes sind auch wirklich hübsch, jedoch ein wenig geläufiger (aus meiner Sicht aber auch nicht zu häufig).

Achim finde ich außerdem ganz toll und habe ich schon länger nicht mehr gehört. Alram gefällt mir durch die Bedeutung "edler Rabe" sehr gut. Generell gibt es viele schöne "-win" Namen.
Eine etwas moderne Version von Liebwin wäre zum Beispiel Levin/Lewin, das beutet lieber Freund.
Alwin oder Elwin (edler Freund), Arwin (Adlerfreund), Oswin (Gottesfreund), Norwin (Freund des Nordens).

Außerdem hab ich seit Harry Potter, ich gebe es zu, ein kleines Faible für Norbert. :D
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

Meeresliebe
Gesellin
Beiträge: 186
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45
Lieblingsnamen: Amelie Cecilia
Aurelia, Isabella, Maria, Clara, Linda
Nicolas, Simon, Joshua, Leonard Jakob, Raphael, Julian, Johannes
Namenstil: Melodisch

Jungenname gesucht

Beitrag von Meeresliebe » 22. April 2017, 20:01

Albert
Alfons
Alois
Alvis
Alwin
Amandus
Amatus
Amos
Asmus
Aswin
August
Berend
Bertil
Carl/Karl
Christoph
Claas
Clemens
Conrad/Konrad
Cord
Corentin
Corin
Cornel(ius)
Corvin
David
Eduard
Edwin
Emanuel
Emil
Ephraim
Eric/Erik
Erwin
Eugen
Falk
Ferdinand
Franz
Frederik
Georg
Gustav
Hagen
Haiko
Hajo
Hannes
Harald
Hendrik
Henrik
Henry
Herald
Hubert
Hugo
Ingmar
Jacob /Jakob
Jannik
Jannis
Jarno
Jaron
Jasper
Johann
Jost
Joris
Josef
Julius
Justus
Knud
Lars
Laurenz
Laurentin
Leander
Lennard
Lenz
Levin
Leon(h)ard
Leopold
Lorenz
Lothar
Ludwig
Luitpold
Lutz
Magnus

Elaine
Meisterin
Beiträge: 590
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38
Namenstil: friesisch, nordisch, klassisch

Jungenname gesucht

Beitrag von Elaine » 22. April 2017, 20:08

Raban wurde glaube ich noch nicht genannt, und
Nathan
Carlo
Raik
Til(l)man(n)

aoife rua
Meisterin
Beiträge: 640
Registriert: 27. Mai 2016, 17:01

Jungenname gesucht

Beitrag von aoife rua » 22. April 2017, 20:19

Edgar
Tibor
Elmar
Alvar (wird aber gern genau so gesprochen wie Alva)
Anton
Remo/Remy
Rüdiger
Alert
Lothar
Gabor
Guido
Gideon
Gereon
Feodor
Nestor
Viktor

trine
Gesellin
Beiträge: 18
Registriert: 22. April 2017, 17:35

Jungenname gesucht

Beitrag von trine » 22. April 2017, 21:46

Danke schonmal für eure vielen Vorschläge! Ich hab sie dem Mann auch geschickt und wir gucken jetzt jeweils erstmal, was uns gefällt und ob es Überschneidungen gibt. Ich kommentiere morgen mal ausführlicher und halte euch auf dem Laufenden :)

trine
Gesellin
Beiträge: 18
Registriert: 22. April 2017, 17:35

Jungenname gesucht

Beitrag von trine » 24. April 2017, 14:49

Also... Wir haben mal alle Namen durchgedacht.

Was dem Mann aktuell am besten gefällt:
Oskar, Magnus, Remus, Erik, Caspar/Casper, Rufus, Eduard

Und meine:
Alfred, Cajus, Alvin/Alwin, Gregor, Anton, Rupert (, Oskar)

Weil Snowflake meinte, Oskar empfinde sie nicht als so häufig: Hier heißt echt gefühlt jedes Kind so (wir wohnen in einem nordeuropäischen Land mit einem recht neuen Prinzen diesen Namens :D , der schwankt hier seit Jahren so zwischen Platz 1 und 5...). Die Häufigkeit ist mir eigentlich zu krass. Mir wäre es ganz recht, wenn der Vorname im Alltag zur allgemeinen Identifikation des Kindes ausreicht. Ok, klar, auch, wenn das Kind Zacharias-Quentin heißt, kann man Pech haben, aber man muss es ja nicht drauf anlegen ;)

Die Lösung haben wir leider immer noch nicht.
Weitere Vorschläge oder Kommentare sind willkommen :)

Antworten