Auf Grund von Update-Maßnahmen ist das Vornamerei-Forum derzeit optisch etwas ungewohnt.
Wir beeilen uns, das möglichst schnell anzupassen!

Die Krux mit den Jungennamen...

Benutzeravatar
Sabostef
Meisterin
Beiträge: 460
Registriert: 27. Mai 2016, 15:47
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Die Krux mit den Jungennamen...

Beitrag von Sabostef » 22. September 2016, 14:09

Theo würde ich zu Matthea auch nicht wählen. Das wäre mir zu ähnlich dazu und ein potentiell drittes Kind fiele mit einem gänzlich anderen Namen komplett aus dem Rahmen. Matthea verlöre neben Theo den Reiz.

Meine Meinung zu Julius und Phileas kennst du ja schon ;).

Janis - da sind mir Jannis (Jannes sowie Jannick und Co. ) und Janis Joplin zu präsent; deine Wunschaussprache wird eher schwer durchzusetzen sein (Jan kenne ich auch eher als Jann gesprochen); Janus (da steckt aber der Anus drin) und Janos(ch) wären mögliche Alternativen
Leander - gefällt mir sehr, finde ich zum NN aber auch nicht optimal (machbar schon)
Leonas - da assoziiere ich "Leo nass" und die Pluralform von Leona :oops:

Weitere Vorschläge:
Emilian
Frederik
Lorenz
Leopold
Leontin
Florenz
Florentin
Florian
Philo
Philemon
Phileo
Phineas
Bastian
Liron
Deron
Leonel
Lionel
Joris
Aro
A(a)ron
Adrian
Eneas
Alanus
Alon
Alaric
Amand
Amadeo
Amin
Amon
Amos
Anatol
Andrik
Antero
Taavo
Gustav
Aram
Aurel(io)
Armando
Armas
Armin
Arno
Arne
Arto
Arvo
Arwin
Aulis
Benjamin
Benno
Bennet/Benett
Bento
Thilo
Berend
Arend
Bero
Bertil
Boas
Bojan
Bolko
Branko
Bruno
Caius/Gaius
Cajetan/Kajetan
Karel/Carol
Evander/Evandro
Corentin
Cornel
Corvin
Crispin
Dano
Dante
Darian
Dorian
Devin
Darvin/Darwin
David
Davin
Davis
Dejan
Demian
Derek/Derik/Derrick
Devon
Eddy/Eddi
Edwin
Hugo
Egon
Egino
Eldor
Eligio
Elisio
Elimar
Elio
Ennio
Eliott
Eljakim
Elko
Elmo
Emmerich
Emko
Emmeram
Emmo
Endrik
Henrik
Hendrik
Enno
Enric/Enrik
Eugen

Ich mache kurz Pause und sehe dann nach weiteren Vorschlägen.


Lg, Steffi
Bild

Benutzeravatar
Sabostef
Meisterin
Beiträge: 460
Registriert: 27. Mai 2016, 15:47
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Die Krux mit den Jungennamen...

Beitrag von Sabostef » 22. September 2016, 21:01

Noch mehr Vorschläge:
Fabian
Falko
Fedor/Feodor
Felix
Felizian
Ferdinand/Fernand
Firmin
Fidelis
Firmin
Flemming
Florent
Florin
Floris
Fred/Freddi
Fredo
Frieder/Friedrich
Frido/Friedo
Fridolf/Friedolf
Fridolin/Friedolin
Friso/Frieso
Fritz
Frowin
Gabor
Gabriel
Gaetano
Gedeon/Gideon/Gidion/Gidon
Goerg(i)
Gregor/Gregorio/Grigorio
Gerion
Garion
Gerrit
Gerko
Gero
Gerwin
Gido
Gidron
Gilead
Giso
Givon
Godo
Godwin
Golo
Goran/Göran
Gordian/Gordon
Goren
Goswin
Gunnar
Hajo
Haldor
Hanjo
Hanko
Hannes/Hanno/Hans
Hardo
Elio
Helko
Helmo
Hemmo
Hendrik
Henri/Henry
Hilko
Holger
Idan
Iddo
Ivo
Ilan
Ilko
Immo
Ingo
Inko
Inno
Isaak
Isidor
Ismael
Iven
Jakim
Janko
Janne
Janno
Jano
Jarno
Jeremias
Jarne
Jaro
Jaron/Yaron
Jascha
Jeldrik
Jendrik
Jens
Jero
Jesko
Josua
Jovin
Jonas
Jonathan
Jonte
Joram
Jorick/Yorick
Jorin
Joris
Jorik
Jorit
Joscha
Josias
Jovan
Kalian
Kilian
Kenan
Keno
Kuno
Kiran
Klaus
Kolja
Conradin
Lajos
Lando(lin)
Laurin
Lauris
Leandro
Evander/Evandro
Levi
Levin/Lewin
Liart
Lennard
Lenz
Levent
Lienhard
Lio
Livio/Livius
Lorin
Louis/Luis
Lovis
Lucian/Luzian
Ludo
Lutz
Lysander/Lisandro
Mael
Magnus
Marten/Martin
Malte
Marco
Marek
Marian
Marin(us)
Roman(us)
Marius
Marlon
Marno
Mathis - aber auch nicht zu Matthea passend
Maurin
Melchior
Menko
Wilko
Mikko
Miko
Nico/Niclas/Nicolas
Mikos
Milan
Milo
Miran
Mirek
Miro
Moreno
Moritz
Miron
Silas
Nathan(ael)
Navin
Nils/Niels
Nelio
Nevio
Nikolai
Nikodemus
Niven
Norbert
Norwin
Ocko
Otto
Odil(o)
Otis
Ole
Oliver
Olrik
Onno
Orell
Oren
Orest
Oriol
Orlando
Oswin
Ottokar
Pavel
Pedro
Pero
Pino
Piet
Pirmin
Pio/Pius
Quentin/Quintin
Quirin(us)
Radek
Rado
Raphael/Rafael
Rajan
Raman
Ramin
Ramiro
Ramon
Reto
Raoul
Raven
Ravi
Rémi
Remo/Remus
Reno
Renke/Renko
Renzo
Ruben
Rico
Robin
Robert(o)
René
Romolo
Rudi
Rudo
Rune
Rufus
Rulo
Samuel
Sander
Sandor
Sebald
Balduin
Severin
Sibo
Sicco
Sievert
Evert
Silko
Silvan
Silvio
Silvian
Silvano
Silvino
Simeon
Simon
Simson
Sinan
Sirko
Sirio
Sirius
Sixten/Sixtus
Soren
Sonny
Sven
Swaran
Taade/Thade
Tadeo
Tamino
Tammo
Tane
Tapio
Tarek
Taro
Taron
Tarun
Temmo
Teno
Thedo
Theobald
Theophil
Torin
Tiberio
Tibor
Tido
Til(man)
Timeo
Timon
Timotheus/Timot(h)eo
Tizian(o)Tobias
Tobin
Tobit
Toivo
Tolga
Tomek
Tomke
Tonio
T(h)orvid
Traian/Trajan
Uland
Wieland
Ulfilas
Ulrik
Urias
Vadim
Vidal
Valdis
Valentin
Valerian
Vasco
Velten
Vero
Vicco/Viggo
Victor
Vincent
Vidar
Vigil
Vilmos
Vimal
Vitalis
Vito
Vitus
Walter
Wanjo
Wedigo
Welf
Wemko
Wendel(in)
Mendel
Wendo
Wenko
Wenzel
Werno
Wiard
Wibold
Wido
Wiegand
Wilke/Wilkin
Willem
Wilmont
Winand
Wilram
Wolf(ram)
Winno
Wodan
Xander
Xaver/Xavier
Xeno
Jago
Yaren
Yari
Jigal
Jork/Yorck
Yunus
Juri/Yuri
Jubal/Yuval
Yves
Yvo
Zacharias
Zeno
Zino
Zoran
Cyprian



So, dass war jetzt mal eine lange Liste quer durch den Gemüsegarten (bzw. den Vornamensduden ;) ). Ist schon was dabei? Ansonsten kann ich auch noch in meinen anderen Vornamensbüchern schauen.


Lg, Steffi
Bild

Tita79
Beiträge: 4
Registriert: 15. Juli 2016, 11:13

Die Krux mit den Jungennamen...

Beitrag von Tita79 » 6. Oktober 2016, 12:27

Einen wunderschönen guten Tag wünsche ich euch,

und bedanke mich SEHR für eure Meinungen, euren (wahnsinnig vielen - wow, ich bin überwältigt!!!) Vorschlägen.
Jetzt haben wir noch 3,5 Wochen bis zum errechneten Termin und der Kleine heißt immer noch Schnubbi smiley_8

Wir haben (bzw. eher ich, mein Mann ist da eher pragmatisch) die verschiedensten Namen und Kombinationen durchgespielt, unsere Listen verglichen und das ist der bisherige Stand:
Theo ist raus. Ich danke euch für eure ehrlichen Meinungen! Der Name wird für Baby 2 aufgehoben :) und ihr habt mich überzeugt - alleine (ohne -dor) finde ich ihn, auch zu unserem Nachnamen, nicht so superduper gut. Mein Mann ist davon eh nicht so überzeugt ;)
Linus steht auf beiden unserer Listen - den würde ich nur mit Zweitnamen vergeben, da ich ein bisschen die Kevin-Schublade befürchte. Also, entweder Linus Johann oder Linus Anton nach unseren Opis. Die Bedeutung des Namens... naja, irgendwas ist immer.
Mein Mann fand noch Tristan super, aber der Name ist mir eindeutig zu hart und ich assoziiere damit einen Krieger, das ist nichts für mich.
Ich habe noch Julius auf der Liste, mit dem kann sich mein Mann auch anfreunden.
Von ihm kam noch der Vorschlag Leo, in der Kurzform auf keinen Fall (persönlicher Hintergrund), mit Leonard kann ich mich anfreunden, dann ohne ZN.
Ich finde noch Arvid ganz toll, in der Kombi mit dem ZN Johann. Ist etwas außergewöhnlich, die Bedeutung und den Klang finde ich aber toll. Passt auch super zu unserem Nachnamen Hilger, finde ich. Habe mit zwei Freundinnen darüber gesprochen, geteilte Meinung... Eher Linus, sagen sie. Mein Mann ist auch nicht so begeistert ;)

Wir haben noch nachgedacht über Valentin, Constantin, Tizian, Emilian (finde ich auch sehr schön, mein Mann auch - aber das ist mir zu sehr "ja, wir hätten gerne einen Emil, aber der Name ist so häufig, also lieber doch nicht" bzw. "Wenn es ein Mädchen wäre, würde sie Emilia heißen, jetzt ist es ein Junge, also Emilian" - hier würde mich auch eure Meinung nochmal interessieren...).

Danke, Steffi, für deine lange Liste! Dreiviertel bin ich durch, jetzt brauche ich ne kurze Pause. Daher habe ich auch Emilian wieder "in meinen Kopf zurück geholt". Ich schreib dir auch so nochmal :)

Liebe Grüße an euch alle und nochmal ein dickes DANKESCHÖN!!!
Tita :)

Benutzeravatar
Fräulein Mimi
Administrator
Beiträge: 403
Registriert: 27. Mai 2016, 14:32
Wohnort: Baden-Württemberg

Die Krux mit den Jungennamen...

Beitrag von Fräulein Mimi » 6. Oktober 2016, 18:48

Hallo Tita!

Also Schubbi Hilger fände ich ja auch schön. :D

Theo, Linus , Tristan, Julius, Leonard und Arvid finde ich alle schön und passend. Mein Favorit zum Nachnamen wäre ja Julius oder Leonard, die Dreisilbigkeit bringt etwas mehr Pepp rein. Aber das wäre für mich nur am Rande ein Kriterium.

Valentin, Constantin, Tizian, Emilian sind dahingehend auch sehr passend, wirken auf mich allerdings recht weich, das mag ich nicht so gerne. Johann und Anton sind ebenfalls beide weich, das fände ich in der Kombination eher nicht ganz so toll. Wobei Tizian da noch am ehesten mein Fall wäre, glaube ich.

Nur so ein paar Gedanken...

la papillionne
Meisterin
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55
Wohnort: NRW
Lieblingsnamen: Ruth | Immanuel
Salome | Samuel

Die Krux mit den Jungennamen...

Beitrag von la papillionne » 6. Oktober 2016, 22:36

So, ich bewerte mal alle erwähnten Namen.

Linus Mag ich nicht, ist mir zu kindlich und ich kann mir irgendwie absolut keine Person über 14 damit vorstellen. Schubladen würde ich da aber nicht unbedingt befürchten.
Tristan Nicht schlecht, wäre aber auch nicht meins, deine Kriegerassoziation kann ich irgendwie nachvollziehen, finde ich aber nicht schlimm.
Julius Mag ich ganz gerne, kann man gut machen, würde mich aber nicht überzeugen.
Leonard Nicht schlecht, mag ich, noch lieber als Leonhard, Leo fände ich (als Rufname) nicht schlecht, Leon mag ich hingegen nicht.
Arvid Noch nie gehört, finde ich aber nicht schlecht. Kann beim flüchtigen Zuhören aber für einen David gehalten werden. Aus dem Johann würde ich wegen der Sprachmelodie eher eine Johannes machen.
Valentin Dem kann ich leider gar nichts abgewinnen, spricht objektiv betrachtet aber nichts gegen.
Constantin Mag ich, sehr schön, wäre wahrscheinlich mein Favorit.
Tizian Hm, gut machbar, aber nicht meins.
Emilian Mag ich gar nicht, zu weich zu vokalig, Emilius fände ich da schon besser.

Noch ein paar Vorschläge:
Antonius/ Tonius/ Tonka
C/Kornelius
Justus
Lukas
Lion
Niklas/ Niko(s)/ Nico(s)
Jonathan
Jona(s)
Juri
Sag niemals nie

aoife rua
Meisterin
Beiträge: 640
Registriert: 27. Mai 2016, 17:01

Die Krux mit den Jungennamen...

Beitrag von aoife rua » 6. Oktober 2016, 22:52

Emilian wäre mir auch zu sehr zusammengebastelt und zu sehr "Emil war nicht besonders genug". Emil finde ich hingegen prima.

Da Arved einer meiner Lieblingsnamen ist, bin ich parteiisch.

Arvid ist mit Abstand der beste Name von der Liste. Und etwas Besonderes.

Die anderen Namen finde ich alle gut vergebbar, Aber ziemlich Mainstream, was ich ganz persönlich ein wenig langweilig finde. Aber da kann man auf jeden Fall nichts mit falsch machen.

Fee
Gesellin
Beiträge: 88
Registriert: 13. Juli 2016, 15:53

Die Krux mit den Jungennamen...

Beitrag von Fee » 7. Oktober 2016, 18:46

Da habt ihr lauter schöne Namen und könnt eigentlich nichts falsch machen!

Linus finde ich hübsch, stecke ich in keine Schublade. Linus Anton smiley_11 gefällt mir als Kombi
Tristan ist nicht meine Baustelle. Ich höre da zu sehr "trist" bzw. die Tristheit und finde den Namen auch irgendwie schnöselig
Julius smiley_19 würde ich selbst auch sofort vergeben. Solide, klassisch, wohlklingend, passend zu jedem Alter, nicht zu häufig - perfekt
Leonard Auch klasse, allerdings nur, wenn auch Leonard gerufen wird. Mit Leo kann ich persönlich nichts anfangen
Arvid smiley_19 Ebenfalls einer meiner Lieblingsnamen. Sicher der außergewöhnlichste, aber toll! Die Kombi mit Johan ist klasse. Johan Arvid klingt in meinen Ohren jedoch noch etwas besser als Arvid Johan.
Valentin Schön! Steht auch in meinen Top 20.
Constantin Wäre mir einen Tick zu lang. Als ZN prima. Das Problem bei uns in Schwaben ist, dass er dort von vielen "Conschdantin" gesprochen werden würde :-o
Tizian Seit mir mal jemand gesagt hat, dass der gar nicht geht, weil er eine Mischung aus Titte und Zitze ist, bekomme ich diese Assoziation nicht mehr aus dem Kopf. smiley_23
Emilian Ist für mich völlig eigenständig und nicht an Emil oder Emilia gekoppelt. Stören würde mich nur, dass die darin enthaltene Emilia gerade so häufig ist.

Fazit: Meine Top 3 wären :
1. Johan Arvid / Arvid Johan
2. Julius
3. Linus Anton

Benutzeravatar
clarelia
Meisterin
Beiträge: 197
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Die Krux mit den Jungennamen...

Beitrag von clarelia » 15. Oktober 2016, 11:38

Da habt ihr wirklich eine sehr hübsche Liste!

Linus - finde ich nett, kommt aber an viele anderen Namen nicht heran
Tristan - schön, aber auch recht speziell, muss man mögen
Julius - sehr klassisch, hübsch, zu einer potentiellen Matthea fände ich ihn sehr gediegen
Leonard - schön, etwas lieber mag ich Leonhard, passt super zu Matthea
Arvid - finde ich zum Nachnamen richtig schön und am speziellsten von der Liste
Valentin - einer meiner Lieblingsnamen
Constantin - nett, passt mMn nicht ganz so gut zu Matthea (das ist jetzt Kritik auf einem sehr hohen Niveau, aber irgendwie muss ich die ganzen schönen Namen ja unterschiedlich bewerten)
Tizian - der war auch mal recht weit oben auf meiner Liste, würde ich gerne mal wieder hören, und Tizian & Matthea fände ich eine absolute Traumkombi smiley_19 perfekt!!
Emilian - finde ich als ZN schön, als EN habe ich ähnliche Assoziationen wie ihr (verlängerter Emil, "wenn es Julian als männliche Form zu Julia gibt, warum dann nicht Emilian zu Emilia?"); Alternativvorschlag: Emanuel/Emmanuel?
Leander - finde ich zum Nachnamen nicht ganz so schön wie andere Namen, aber wirklich ganz ohne Probleme machbar; vom Stil her sehr gut passend zu Matthea

Ein paar (hoffentlich neue) Vorschläge noch:
Leontin
Luzian, Lucian
Marius
Marian
Darius
Raban
Sander
Gideon
Jorias
Junias

Tita79
Beiträge: 4
Registriert: 15. Juli 2016, 11:13

Die Krux mit den Jungennamen...

Beitrag von Tita79 » 11. Dezember 2016, 21:07

Hallo liebe Forumsmitglieder,

Nun ist unser kleiner Floh schon knapp 7 Wochen alt - ich wollte euch gern das "Ende der Namenssucherei" mitteilen. 1000 Dank nochmal für eure Beiträge, Meinungen und Einschätzungen, ich war echt gerührt von eurer Hilfe, Zeit und auch dem super freundlichen und netten Ton. Merci!!!
Im Kreissaal haben wir uns letztlich entschieden - mein Mann sagte zu unserem 4 kg Wonneproppem "für Linus zu groß"; "wenn er schreit sieht er aus wie ein Arvid" und "wenn er ruhig ist und lieb sieht er aus wie Julius". ;) Also, wir haben uns für Julius Anton entschieden. Mittlerweile denke ich manchmal "doch Arvid", aber wir sind auch so happy über die Wahl und ich denke, wir haben so viel damit auch nicht falsch gemacht.
Ich grüße euch lieb! smiley_22
Tita :)

la papillionne
Meisterin
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55
Wohnort: NRW
Lieblingsnamen: Ruth | Immanuel
Salome | Samuel

Die Krux mit den Jungennamen...

Beitrag von la papillionne » 12. Dezember 2016, 13:22

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt, dass ist eine sehr schöne Wahl. smiley_20 smiley_7
Sag niemals nie

Antworten