Auf Grund von Update-Maßnahmen ist das Vornamerei-Forum derzeit optisch etwas ungewohnt.
Wir beeilen uns, das möglichst schnell anzupassen!

Name für Bruder

aoife rua
Meisterin
Beiträge: 661
Registriert: 27. Mai 2016, 17:01

Name für Bruder

Beitrag von aoife rua » 3. Juni 2016, 00:15

Weil hier noch gar kein Thema eröffnet wurde, fang ich jetzt mal an:

Wie würdet ihr einen Bruder von Jano. sch und Jak. scha nennen? Würdet ihr das Namensschema beibehalten? Wenn ja, wie streng?

Bitte die Punkte in den Namen beibehalten ;)

Violet
Meisterin
Beiträge: 780
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22
Lieblingsnamen: Muriel, Salome, Margareta, Ingrid, Victoria, Linda, Mathilda, Thalia, Ophelia, Clara, Ylva, Imke, Katharina, Ivy, Leonard, Valentin, Levi, Jesper, Marinus, Friedrich, Gustav, Atreju

Re: Name für Bruder

Beitrag von Violet » 3. Juni 2016, 09:02

Spontan dachte ich an Jonathan.
Wobei ich meine, dass es mal nen Namen gab ohne J, den ich auch sehr passend fand.
Da erinner ich mich aber grad nicht mehr dran. smiley_26

Gäbe es denn einen potenziellen Mädchennamen?
smiley_3 Joris *11/16 smiley_3

Elaine
Meisterin
Beiträge: 635
Registriert: 27. Mai 2016, 18:38
Namenstil: friesisch, nordisch, klassisch

Re: Name für Bruder

Beitrag von Elaine » 3. Juni 2016, 10:01

Juri wäre ziemlich passend, mag ich nur nicht so gerne.
Noch ein Name mit Ja- wäre mir zu viel, der zweite Buchstabe sollte dann schon ein anderer sein.
Jesko finde ich passend, oder auch Jesper, Jonte, Jendrik.
Das J würde ich beibehalten, die Brüdernamen sind ja schon recht speziell und vom Stil her ähnlich, da wäre ein Name ohne J sehr außen vor.

Benutzeravatar
Lilien
Meisterin
Beiträge: 450
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Re: Name für Bruder

Beitrag von Lilien » 3. Juni 2016, 11:41

Joschua fände ich noch passend. Die Brüder teilen ja nicht nur das J sondern auch das sch und das finde ich persönlich fast auffälliger.
Also würde auch ein Name mit sch gehen, mir fällt nur grad keiner ein.
Liebe ist die Abwesenheit von Urteil Dalai Lama
Bild

Fleur

Re: Name für Bruder

Beitrag von Fleur » 3. Juni 2016, 12:20

Ich denke auch, dass ein Name mit J als Anfangsbuchstabe und/oder sch passen würde.

Ein paar Vorschläge:

Jegor
Grischa
Mischa/Mischka
Jaro
Jacek

Ohne J als Anfangsbuchstabe und ohne sch:

Fedja
Kolja
Bela

Benutzeravatar
clarelia
Meisterin
Beiträge: 197
Registriert: 28. Mai 2016, 14:47

Re: Name für Bruder

Beitrag von clarelia » 3. Juni 2016, 13:07

Einen Namen mit J finde ich nicht notwendig, es sei denn dir gefallen natürlich welche sehr gut (waren da nicht mal Jurek und Jegor -> die würden gut passen, finde ich).
Aber einen häufigeren Namen mit J (wie Jonathan) würde ich eher nicht wählen, das wirkt ein bisschen so, als ob nur das J wichtig gewesen sei und euch nach zwei Jungen beim dritten nichts originelleres eingefallen wäre.
Ich fände wieder einen osteuropäischen Namen schön - gerne, aber nicht unbedingt mit -a-Endnung oder sch-Laut. Im Zweifelsfall würde ich eine eingedeutschte Schreibweise wählen, damit die Geschwisterkombi in sich "konsistent" ist.

Zum Beispiel:
Juri
Jaromir
Janko
Jovan
Jendrik
Jeronim
Milosch
Nikolai/Nicolai/Nikolaj
Mikolaj
Miklosch
Nikita
Mitja
Gabor
Sandor

Benutzeravatar
Astrid
Meisterin
Beiträge: 234
Registriert: 28. Mai 2016, 21:26

Re: Name für Bruder

Beitrag von Astrid » 3. Juni 2016, 22:20

Ich meine mich erinnern zu können das du mal gerne einen Kolja wolltest. smiley_26

Passend würde ich schon einen Namen mit J empfinden der auch ein sch enthält. Einfach weil ich finde, dass es sonst aussieht, als wäre das dritte Kind ungeplant. Eben wie "Hoppla, da kommt ja noch eins und uns gehen die Namen aus, nehme wir halt was anderes", oder so ähnlich.

Aber muss natürlich nicht. So viel Auswahl würde mir da auch gar nicht einfallen.
BildBildBild

Benutzeravatar
Wandarine
Meisterin
Beiträge: 485
Registriert: 27. Mai 2016, 23:28

Re: Name für Bruder

Beitrag von Wandarine » 3. Juni 2016, 23:07

Ich dachte spontan an Jurek.

Wenn der Name nicht mit J anfänge, fände ich das auch nicht schlimm. Ist bei mir und meinen Brüdern ja auch so, und das interessiert keinen. Da wäre ein Stilbruch, um das J behalten zu können, weitaus ungünstiger. Auf nameberry hab ich auch mal gelesen, nach zwei Kindern ist es noch Zufall, erst nach drei ist es ein Muster und solle beibehalten werden, aber - diese Regel ist genauso gut wie jede andere auch :D

Benutzeravatar
Marilis
Meisterin
Beiträge: 99
Registriert: 27. Mai 2016, 17:17

Re: Name für Bruder

Beitrag von Marilis » 6. Juni 2016, 21:06

Bei osteuropäischen Namen gefallen mir am besten Juri, Kolja und Nikita :)

rhyouna
Gesellin
Beiträge: 30
Registriert: 30. Mai 2016, 12:09

Re: Name für Bruder

Beitrag von rhyouna » 7. Juni 2016, 10:26

Jesko fände ich noch passend.

Wenn eher das -sch die Verbindung sein soll anstatt dem J-, fände ich auch Sascha schön - klingt dem Jak.scha aber vielleicht etwas zu ähnlich.

Antworten