Auf Grund von Update-Maßnahmen ist das Vornamerei-Forum derzeit optisch etwas ungewohnt.
Wir beeilen uns, das möglichst schnell anzupassen!

Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Liv
Gesellin
Beiträge: 229
Registriert: 5. Juli 2016, 13:29

Re: Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Beitrag von Liv » 2. Januar 2018, 23:21

Ranjana hat geschrieben:
2. Januar 2018, 23:12
Liv hat geschrieben:
2. Januar 2018, 23:07
[quote=Ranjana post_id=17019 time=<a href="tel:1514928989">1514928989</a> user_id=82]
Würdet ihr einen EN vergeben, dessen letzte Silbe sich auf die erste Silbe des NN reimt? EN und NN haben außerdem die gleiche Silbenanzahl.
Wie, also so was wie z.B. Gregor Bormann?
Ja, genau diese Richtung.
[/quote]

Kommt etwas drauf an, manches könnte zu gereimt klingen (so was wie Justus Bussmann), aber grundsätzlich finde ich das nicht schlimm.

aoife rua
Meisterin
Beiträge: 641
Registriert: 27. Mai 2016, 17:01

Re: Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Beitrag von aoife rua » 3. Januar 2018, 08:54

Ich fände das nicht schlimm. Ich würde es machen prinzipiell

Benutzeravatar
Maia
Meisterin
Beiträge: 216
Registriert: 27. Mai 2016, 16:58

Re: Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Beitrag von Maia » 3. Januar 2018, 11:06

Hier heißt das Neujahrsbaby Diab (m)

ricola
Meisterin
Beiträge: 224
Registriert: 27. Mai 2016, 22:22
Wohnort: Niedersachsen
Namenstil: 1-2-silbig bei Jungs, 2-3-silbig bei Mädchen, Klassisch/Alt

Re: Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Beitrag von ricola » 3. Januar 2018, 16:33

Ranjana hat geschrieben:
2. Januar 2018, 22:36
Würdet ihr einen EN vergeben, dessen letzte Silbe sich auf die erste Silbe des NN reimt? EN und NN haben außerdem die gleiche Silbenanzahl.
Kommt darauf an.
Wenn der Vorname einsilbig ist würde es wohl nicht machen, z.B. Finn Binder.
Außerdem hängt es auch von der Betonung ab. Carolin und Finn haben beide diese -in(n) Endung, bei Carolin wird aber ganz anders betont. Da Binder auch eher mit kurzem In gesprochen wird, würde mich das bei Carolin Binder schon gar nicht mehr stören.

Benutzeravatar
Skadi
Meisterin
Beiträge: 729
Registriert: 30. Mai 2016, 20:35

Re: Namensgedanken, die keinen eigenen Thread benötigen :)

Beitrag von Skadi » 4. Januar 2018, 00:44

Ich finde es auch nicht sonderlich schlimm, ranjana. Aber es kommt auf den Einzelfall an. Bis auf die Bedingung der gleichen Silbenzahl erfüllt auch Kai Meyer das Kriterium und daran hab ich mich nie gestört.

Unser Neujahrsbaby heißt Noel
Lenz | Thilo | Fred​ | Rufus
Runa | Lore | Ava | Enna

Antworten