Auf Grund von Update-Maßnahmen ist das Vornamerei-Forum derzeit optisch etwas ungewohnt.
Wir beeilen uns, das möglichst schnell anzupassen!

Wie wichtig ist euch die Bedeutung eines Namens?

Meeresliebe
Gesellin
Beiträge: 188
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45
Lieblingsnamen: Amelie Cecilia
Aurelia, Isabella, Maria, Clara, Linda
Nicolas, Simon, Joshua, Leonard Jakob, Raphael, Julian, Johannes
Namenstil: Melodisch

Wie wichtig ist euch die Bedeutung eines Namens?

Beitrag von Meeresliebe » 23. April 2017, 14:12

Violet hat geschrieben: @Meeresliebe
Als Kombi aus caelum für Himmel und Lilie oder wie? Aus coeli lilia.
Cäcilia ist auch die Blinde.
Findet man nicht zu jedem Namen eine negative Bedeutung, wenn man lange genug danach sucht?

la papillionne
Meisterin
Beiträge: 428
Registriert: 27. Mai 2016, 15:55
Wohnort: NRW
Lieblingsnamen: Ruth | Immanuel
Salome | Samuel

Wie wichtig ist euch die Bedeutung eines Namens?

Beitrag von la papillionne » 23. April 2017, 14:27

Meeresliebe hat geschrieben:
Violet hat geschrieben: @Meeresliebe
Als Kombi aus caelum für Himmel und Lilie oder wie? Aus coeli lilia.
Cäcilia ist auch die Blinde.
Findet man nicht zu jedem Namen eine negative Bedeutung, wenn man lange genug danach sucht?
Umgekehrt aber noch viel mehr. Ich kenne Cäcilia auch als Blinde.
Sag niemals nie

Rosenrot
Gesellin
Beiträge: 57
Registriert: 18. August 2016, 18:20

Wie wichtig ist euch die Bedeutung eines Namens?

Beitrag von Rosenrot » 23. April 2017, 15:30

Die Bedeutung der Vornamen war für uns immer ein ausschlaggebendes Kriterium! Also ja: sehr wichtig.

Benutzeravatar
Maia
Meisterin
Beiträge: 216
Registriert: 27. Mai 2016, 16:58

Wie wichtig ist euch die Bedeutung eines Namens?

Beitrag von Maia » 23. April 2017, 15:51

@Meeresliebe:

Genau, ich habe "die Blinde" gemeint. Cäcilia leitet sich ja vom römischen Familiennamen her und der stammt wiederum von caecus - blind. Die Herleitung für "Himmlische Lilie" dagegen erscheint mir einfach nicht so plausibel, ich vermute auch, dass die dem Namen später angedichtet wurde. Die Kombi aus caelum und lilius, also als coelia lilia macht ja bei Cäcilia auch nicht wirklich viel Sinn, weil caelum ja das c fehlt und in der Form coeli auch noch das a.
Natürlich kann man Cäcilia trotzdem als "Himmlische Lilie" interpretieren, nur mag ich für einen Namen auch eine Bedeutung mit logischer Herleitung. Und bei Cäcilia kenne ich auch die Bedeutung "die Blinde" logischer. Eine Herleitung und Bedeutung zu wählen, die ich nicht für die richtige halte, nur damit der Name dann eine schönere Bedeutung hat, will ich persönlich aber nicht.

Violet
Meisterin
Beiträge: 726
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22
Lieblingsnamen: Muriel, Salome, Margareta, Ingrid, Victoria, Linda, Mathilda, Thalia, Ophelia, Clara, Ylva, Imke, Katharina, Ivy, Leonard, Valentin, Levi, Jesper, Marinus, Friedrich, Gustav, Atreju

Wie wichtig ist euch die Bedeutung eines Namens?

Beitrag von Violet » 23. April 2017, 17:21

Schließe mich Maia an.
la papillionne hat geschrieben:
Lilien hat geschrieben:
Violet hat geschrieben:Dann gibt es viele Namen, die ich wegen der Bedeutung nie vergeben würde, obwohl​ich sie wunderschön finde. Dorothea z.B.
Gerade wegen der Bedeutung, finde ich Dorothea oder noch lieber Theodora sehr schön.
Oh ja ich auch, allerdibgs gibt es in meiner Familie schon mehrmals Dorothea und Theodor.
Ich glaube nicht an Gott. Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, ich lasse jedem seinen Glauben, für mich persönlich ist Gott, die Bibel und all das einfach Quatsch, wenn ich es mal so direkt sagen darf. Da wäre es einfach nicht richtig, einen Namen zu vergeben, der Gottesgeschenk bedeutet...
smiley_3 Joris *11/16 smiley_3

Meeresliebe
Gesellin
Beiträge: 188
Registriert: 23. Februar 2017, 07:45
Lieblingsnamen: Amelie Cecilia
Aurelia, Isabella, Maria, Clara, Linda
Nicolas, Simon, Joshua, Leonard Jakob, Raphael, Julian, Johannes
Namenstil: Melodisch

Wie wichtig ist euch die Bedeutung eines Namens?

Beitrag von Meeresliebe » 23. April 2017, 17:49

Maia hat geschrieben:@Meeresliebe:

Genau, ich habe "die Blinde" gemeint. Cäcilia leitet sich ja vom römischen Familiennamen her und der stammt wiederum von caecus - blind. Die Herleitung für "Himmlische Lilie" dagegen erscheint mir einfach nicht so plausibel, ich vermute auch, dass die dem Namen später angedichtet wurde. Die Kombi aus caelum und lilius, also als coelia lilia macht ja bei Cäcilia auch nicht wirklich viel Sinn, weil caelum ja das c fehlt und in der Form coeli auch noch das a.
Natürlich kann man Cäcilia trotzdem als "Himmlische Lilie" interpretieren, nur mag ich für einen Namen auch eine Bedeutung mit logischer Herleitung. Und bei Cäcilia kenne ich auch die Bedeutung "die Blinde" logischer. Eine Herleitung und Bedeutung zu wählen, die ich nicht für die richtige halte, nur damit der Name dann eine schönere Bedeutung hat, will ich persönlich aber nicht.
Ich frage mich aufgrund dessen einfach, welchen Quellen man dann bei der Namenssuche trauen kann/soll... ?

Violet
Meisterin
Beiträge: 726
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22
Lieblingsnamen: Muriel, Salome, Margareta, Ingrid, Victoria, Linda, Mathilda, Thalia, Ophelia, Clara, Ylva, Imke, Katharina, Ivy, Leonard, Valentin, Levi, Jesper, Marinus, Friedrich, Gustav, Atreju

Wie wichtig ist euch die Bedeutung eines Namens?

Beitrag von Violet » 23. April 2017, 17:57

Auf jeden Fall nicht einfach einer Seite im Internet. Alels hinterfragen und googlen, googlen, googlen... Ich hab bei eoner unklaren Bedeutung schon Stunden verbracht mit suchen :)
smiley_3 Joris *11/16 smiley_3

Benutzeravatar
Lilien
Meisterin
Beiträge: 443
Registriert: 27. Mai 2016, 18:31

Wie wichtig ist euch die Bedeutung eines Namens?

Beitrag von Lilien » 23. April 2017, 18:55

Violet hat geschrieben:Schließe mich Maia an.
la papillionne hat geschrieben:
Lilien hat geschrieben: Gerade wegen der Bedeutung, finde ich Dorothea oder noch lieber Theodora sehr schön.
Oh ja ich auch, allerdibgs gibt es in meiner Familie schon mehrmals Dorothea und Theodor.
Ich glaube nicht an Gott. Ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, ich lasse jedem seinen Glauben, für mich persönlich ist Gott, die Bibel und all das einfach Quatsch, wenn ich es mal so direkt sagen darf. Da wäre es einfach nicht richtig, einen Namen zu vergeben, der Gottesgeschenk bedeutet...
Ich glaube auch nicht an Gott. Aber der griechische Theos hat nichts mit dem chritlichen Gott und der Bibel zu tun, er meint das göttliche. Im alten Griechenland gab es ja sogar viele Götter.
Zuletzt geändert von Lilien am 23. April 2017, 21:14, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe ist die Abwesenheit von Urteil Dalai Lama
Bild

Violet
Meisterin
Beiträge: 726
Registriert: 27. Mai 2016, 14:22
Lieblingsnamen: Muriel, Salome, Margareta, Ingrid, Victoria, Linda, Mathilda, Thalia, Ophelia, Clara, Ylva, Imke, Katharina, Ivy, Leonard, Valentin, Levi, Jesper, Marinus, Friedrich, Gustav, Atreju

Wie wichtig ist euch die Bedeutung eines Namens?

Beitrag von Violet » 23. April 2017, 20:33

Gut, das ist mir neu. Ich dachte immer, es wäre DER Gott gemeint. smiley_4
Aber sagt mir trotzdem nicht so zu.
Der einzige Name, bei dem ich einem Gott momentan in Ordnung finde, ist Ingrid. Aber super toll find ich die Bedeutung auch nicht...
smiley_3 Joris *11/16 smiley_3

Benutzeravatar
Maia
Meisterin
Beiträge: 216
Registriert: 27. Mai 2016, 16:58

Wie wichtig ist euch die Bedeutung eines Namens?

Beitrag von Maia » 23. April 2017, 21:39

Meeresliebe hat geschrieben:
Maia hat geschrieben:@Meeresliebe:

Genau, ich habe "die Blinde" gemeint. Cäcilia leitet sich ja vom römischen Familiennamen her und der stammt wiederum von caecus - blind. Die Herleitung für "Himmlische Lilie" dagegen erscheint mir einfach nicht so plausibel, ich vermute auch, dass die dem Namen später angedichtet wurde. Die Kombi aus caelum und lilius, also als coelia lilia macht ja bei Cäcilia auch nicht wirklich viel Sinn, weil caelum ja das c fehlt und in der Form coeli auch noch das a.
Natürlich kann man Cäcilia trotzdem als "Himmlische Lilie" interpretieren, nur mag ich für einen Namen auch eine Bedeutung mit logischer Herleitung. Und bei Cäcilia kenne ich auch die Bedeutung "die Blinde" logischer. Eine Herleitung und Bedeutung zu wählen, die ich nicht für die richtige halte, nur damit der Name dann eine schönere Bedeutung hat, will ich persönlich aber nicht.
Ich frage mich aufgrund dessen einfach, welchen Quellen man dann bei der Namenssuche trauen kann/soll... ?
Klar, das ist natürlich schwierig zu sagen. Gerade bei unklaren Bedeutungen muss das wohl auch jeder für sich selbst entscheiden. Grundsätzlich gilt aber das, was Violet auch schon gesagt hat: viel googeln und hinterfragen. Auf keinen Fall würde ich einfach die Bedeutung der erstbesten Seite hinnehmen, sondern immer noch andere Seiten gegenchecken. Eine Herleitung ist auch immer besser als nur eine dahingeschmissene Bedeutung, die sich praktisch jeder ausdenken und dann auch auf der Seite veröffentlichen kann. (So nach dem Motto: ach ne, "himmlische Lilie" für Caecilia, um mal bei dem Beispiel zu bleiben, finde ich auch nicht so toll, ich schreibe lieber auf die Seite, dass Cäcilia "Regenbogenglitzereinhorn" heißt ;) ) Aber wie gesagt, wie "korrekt" das alles sein muss, ist wahrscheinlich einfach Ansichtsache, die jeder für sich selbst entscheiden muss :)

Antworten